Abo
  • Services:
Anzeige
Vectoring-Karten von Keymile mit Lantiq-SoCs
Vectoring-Karten von Keymile mit Lantiq-SoCs (Bild: Keymile)

VDSL 100 MBit/s Erste Vectoring-Karten werden in Deutschland eingebaut

Lantiq, ehemals Infineon, und Keymile haben im Jahr 2013 schon über mehr als 1,5 Millionen Leitungen in Deutschland "Vectoring Ready" gemacht. Eine der neuen Fritz-Boxen und bestimmte Speedports haben bereits Vectoring-Funktionalität, die sich per Firmware-Flash "wecken" lässt.

Anzeige

Der Chiphersteller Lantiq und der Linecard-Hersteller Keymile haben die Auslieferung von VDSL-Linecards mit Vectoring-Funktionalität an einen "bedeutenden Telekombetreiber" bekanntgegeben. Wie Golem.de aus informierten Kreisen erfahren hat, handelt es sich dabei nicht um die Deutsche Telekom.

Lantiq und Keymile haben im Jahr 2013 nach eigenen Angaben bereits mehr als 1,5 Millionen Leitungen "Vectoring Ready" gemacht.

Lantiq ging 2009 aus dem Verkauf der Sparte Wireline Communications Infineons hervor und bietet hier SoCs mit VDSL-Vectoring-Unterstützung. "Wir stellen auch die SoCs in Routern her", sagte ein Firmensprecher. Eine der neuen Fritz-Boxen hat bereits Vectoring-Funktionalität. "Auch viele Speedport-Router der Telekom mit Lantiq-Chips sind für Vectoring vorbereitet. Das lässt sich mit einem Firmware-Flash aktualisieren, beispielsweise über Nacht. Auf Seiten des Netzbetreibers muss ein Techniker nur die Card austauschen und dann ist Vectoring möglich."

Die Bundesnetzagentur hatte am 29. August 2013 ihre endgültige Entscheidung für die Einführung der Technologie im Netz der Telekom bekanntgegeben. Durch den Vectoring-Ausbau sollen VDSL-Kunden eine Datenübertragungsrate von 100 MBit/s bekommen. Bisher ist VDSL maximal mit 50 MBit/s erhältlich. Beim Upload verspricht Vectoring bis zu 40 MBit/s.

Vectoring reduziert die gegenseitige Störung benachbarter Kupferdoppeladern eines Kabels. Beim Far End Crosstalk (FEXT) führt das Übersprechen von benachbarten Leitungen zu einer Störbeeinflussung auf der Gegenstelle. FEXT hat einen sehr großen Einfluss auf die VDSL2-Performance. Von FEXT ist sowohl die Datenübertragung vom Zugangsknoten zum VDSL-CPE (CPE - Consumer Premises Equipment) als auch die Gegenrichtung betroffen. Darum befasst sich Vectoring mit den durch FEXT auftretenden Beeinträchtigungen und zielt darauf ab, diese größtenteils auszuschalten.


eye home zur Startseite
crmsnrzl 15. Okt 2013

Jop, aber soweit ist der Ausbau noch nicht. Aber hier besteht noch Hoffnung immerhin.

Neuro-Chef 13. Okt 2013

Meine Überlegung war halt, dass das dann einfach daneben gestellt wird. Die VDSL-Kästen...

barforbarfoo 13. Okt 2013

Und die Subventionen für die Autos der Dörfler (Kilometerpauschale) gehören schon lange...

Ovaron 11. Okt 2013

Kein Peering == drossel ? Seit wann?

golam 11. Okt 2013

uploads werden gerne an gewerbe verkauft, für deutlich mehr natürlich. kannste vergessen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Wolfsburg
  2. über JobLeads GmbH, München
  3. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 189,00€ + 4,99€ Versand (Vergleichspreis 224€)
  2. (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  2. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  3. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  4. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  5. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details

  6. Nach Begnadigung Mannings

    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

  7. Startups

    Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen

  8. XMPP

    Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

  9. Special N.N.V.

    Nanoxias Lüfter sollen keinerlei Vibrationen übertragen

  10. Intel

    Internet-of-Things-Plattform auf x86-Basis angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Snowden muss aufpassen, dass er nicht den

    DY | 07:37

  2. Re: Wegen Nintendo Switch vielleicht?

    eXXogene | 07:36

  3. Das ist für die Aktionäre

    DY | 07:35

  4. Journalismus bedeutet heute

    DY | 07:32

  5. Re: Statt FaktenFaktenFakten nur LügenLügenLügen?

    DY | 07:23


  1. 19:06

  2. 17:37

  3. 17:23

  4. 17:07

  5. 16:53

  6. 16:39

  7. 16:27

  8. 16:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel