Abo
  • Services:
Anzeige
Prototyp des Steam Controllers
Prototyp des Steam Controllers (Bild: Valve Software)

Valve Super Meat Boy und der Steam Controller

Der Entwickler von Super Meat Boy hat einen Prototyp des Steam-Controllers ausprobiert. Er zieht ein positives Fazit - mit Einschränkungen.

Anzeige

"Wenn man mich fragt, ob ich Spiele mit dem Steam Controller spielen würde - dann sage ich Ja. Wenn man mich fragt, ob ich mich für den Steam Controller oder das Gamepad der Xbox 360 entscheiden würde, würde ich das Gamepad der 360 nehmen". Das schreibt Tommy Refenes in seinem Blog. Refenes ist einer der beiden Chefentwickler von Super Meat Boy - ein sehr herausforderndes Actionspiel, zu dessen Stärken auch die ausgefeilte Steuerung gehört.

Refenes konnte zusammen mit Mitarbeitern von Valve einen Prototyp des Steam Controllers ausprobieren. Laut Refenes stammt die Hardware aus einem 3D-Drucker, und sie war noch lange nicht fertig. Insbesondere der kleine Touchscreen in der Mitte des Geräts war noch nicht eingebaut. Die eigentliche Spielesteuerung ist vor allem über die beiden großen Touchpads erfolgt. Mit dem linken hat Refenes die Richtung von Meat Boy bestimmt, den rechten hat er vor allem für Sprünge verwendet - eine ähnliche Konfiguration wie mit den beiden Analogsticks eines Xbox-360-Controllers.

In einem ersten Durchgang war Refenes nicht damit zufrieden, dass die Touchpads sowohl auf leichten Kontakt als auch auf echtes Pressen reagiert haben. Nachdem ein Ingenieur von Valve das per Firmware geändert hatte, ist Refenes nach eigenen Angaben recht gut mit dem Steam Controller klargekommen. Obwohl er bei seinem eigenen Spiel wohl etwas aus der Übung ist, habe er auch fortgeschrittene Level gut meistern können.

Allerdings habe ihm das haptische Feedback, das über Elektromagnete erfolgt, nicht ausgereicht. Es sei zwar gut spürbar gewesen, aber nicht klar genug. Refenes schreibt, er habe Valve vorgeschlagen, in den Touchpads klar spürbare Markierungen anzubringen - eine Idee, die Valve wohl auch schon hatte, und die möglicherweise für das fertige Produkt umgesetzt wird; Valve hat generell bereits gesagt, bei der weiteren Entwicklung des Steam Controllers auf Vorschläge aus der Community einzugehen.

Generell habe der Controller gut in der Hand gelegen. Das Gewicht sei ihm weder zu leicht noch zu schwer vorgekommen, und auch die Trigger und weitere Knöpfe etwa auf der Rückseite seien gut erreichbar und einfach sinnvoll umgesetzt, so Refenes.

Lob für das haptische Feedback

Auf Kotaku.com berichten weitere Entwickler von ihren Erfahrungen mit dem Steam Controller, allerdings längst nicht so ausführlich wie Refenes. Einige schreiben etwas euphorischer über das haptische Feedback: So hätten sich die beiden Touchpads bei entsprechend angepassten Games so angefühlt, als ob man zwei sehr große und schwere Trackballs etwa für die Steuerung der Kamera zur Verfügung gehabt hätte, die sich dann in Menüs dynamisch in ein klassisches Trackpad etwa eines Laptops verwandelt hätte.

Der Steam Controller ist ein Teil der kürzlich von Valve vorgestellten Pläne in Sachen Weiterentwicklung von Steam. Dazu gehören auch das Linux-basierte SteamOS und die Steam Gaming Machine, die im Laufe des Jahres 2014 erscheinen sollen.


eye home zur Startseite
Soundwave 05. Okt 2013

Ich finde den Controller und die Idee mit den touchpads an sich gut. Wie gut der...

firstwastheblub 01. Okt 2013

http://31.media.tumblr.com/2904a0677d9ec9e6bd529bfcbf210b89...

nf1n1ty 01. Okt 2013

Finde es aber auch bei PC-Monitoren interessant: 4:3 (17) 5:3 (1) 5:4 (178) 16:10 (295...

Anonymer Nutzer 30. Sep 2013

http://gnn.ch/news_pics/video-game-controller-evolution-large.jpg

Michael H. 30. Sep 2013

In dieser endgültigen Form noch nicht. Lediglich ein paar Prototypen wie den hier...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Panasonic Industrial Devices Europe GmbH, Lüneburg
  2. IT-Dienstleistungszentrum Berlin Anstalt des öffentlichen Rechts, Berlin
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Hughes Network Systems GmbH, Griesheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,99€
  2. 29,99€
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Android

    Google kann Größe von App-Updates weiter verkleinern

  2. Exilim EX-FR 110H

    Casio stellt Actionkamera für die Nacht vor

  3. Webmailer

    Mit einer Mail Code in Roundcube ausführen

  4. A1 Telekom Austria

    Im kommenden Jahr hohe Datenraten mit LTE

  5. Pebble am Ende

    Pebble Time 2 und Core wegen Übernahme gecancelt

  6. Handheld

    Nintendo zahlt bis zu 20.000 US-Dollar für 3DS-Hacks

  7. Großbatterien

    Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern

  8. Traditionsbruch

    Apple will KI-Forschungsergebnisse veröffentlichen

  9. Cloudspeicher

    Dropbox plant Offline-Modus für Mobilanwender

  10. Apple

    Akkuprobleme des iPhone 6S betreffen mehr Geräte als gedacht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  2. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  3. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak

  1. Re: Kohle- und Kernkraftwerke als Stabilisatoren?!

    chefin | 11:43

  2. Re: Das mit Elektroautos ist doch unsinn

    peh.guevara | 11:42

  3. Re: Bullshit!

    GenXRoad | 11:42

  4. Re: Also quasi Titanfall 2

    lgo | 11:41

  5. Re: Natuerlich gibt es das zu kaufen

    RvdtG | 11:39


  1. 11:44

  2. 11:38

  3. 11:05

  4. 10:53

  5. 10:23

  6. 10:14

  7. 09:05

  8. 07:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel