Abo
  • Services:
Anzeige
Logo Steam
Logo Steam (Bild: Valve)

Valve: Steam-Probleme waren Folge von DoS-Angriffen

Nach den schwerwiegenden Problemen von Steam an den Weihnachtstagen äußert sich Valve erstmals ausführlich zu den Hintergründen. Ursache war offenbar ein Caching-Fehler als Folge von DoS-Angriffen.

Das Entwicklerstudio Valve hat in einem Schreiben auf Steam erstmals ausführlich erklärt, was die Hintergründe der Probleme des Onlineportals während der Weihnachtsfeiertage 2015 waren. Laut Valve kam es zu einem Denial-of-Service-Angriff (DoS) - die Serverauslastung sei zeitweise auf 2.000 Prozent des Durchschnittswerts während des Steam-Sales angestiegen.

Anzeige

Das sei aber nicht das eigentliche Problem gewesen. Zu echten Schwierigkeiten habe während einer zweiten Angriffswelle ein Caching-Fehler beim dafür zuständigen Partnerunternehmen geführt. Resultat: Während eines 90-minütigen Zeitfensters war es am 25. Dezember 2015 möglich, dass Unbefugte plötzlich Einblick in die Daten von rund 34.000 Kunden von Steam hatten.

Unter anderem waren die Mail-Adresse und die letzten beiden Ziffern der Kreditkartennummer sichtbar - aber keine Passwörter. Auch sei es nicht möglich gewesen, Transaktionen in fremdem Namen auszuführen. Valve arbeite derzeit daran, herauszufinden, welche Kunden betroffen waren, um sie über den Vorfall zu informieren.

Zu den andauernden Problemen von Steam äußerte sich Valve nicht. Seit Weihnachten berichten Nutzer, dass sie etwa die für das Freischalten von Accounts auf einem neuen Rechner benötigten Mails mit Steam-Codes nicht erhielten.


eye home zur Startseite
RayBlackX 05. Jan 2016

Cities Skyline für 10¤ war super und billiger als ein Key (12¤) ! Hat sich gelohnt und...

nixidee 04. Jan 2016

Wenn du Fallout 2 in vollen Zügen genießt? Übrigens lies sich bei Steam alles spielen.

nixidee 04. Jan 2016

Wann lege ich denn ein Anbieter wie Valve lahm? Wenn keine Sau spielt oder wenn der...

AIM-9 Sidewinder 02. Jan 2016

Vermutlich meint er das nicht, weil der Titel hier eindeutig "DoS" ist, mit einem großen S.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. enercity, Hannover
  3. Thomas Sabo GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz
  4. Daimler AG, Esslingen-Mettingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur in den Bereichen "Mainboards", "Smartphones" und "TV-Geräte")
  2. 29,99€
  3. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. taz

    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

  2. Respawn Entertainment

    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

  3. Bootcode

    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  4. Brandgefahr

    Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  5. Javascript und Node.js

    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

  6. Verdacht der Bestechung

    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  7. Nintendo Switch im Hands on

    Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

  8. Raspberry Pi

    Compute Module 3 ist verfügbar

  9. Microsoft

    Hyper-V bekommt Schnellassistenten und Speicherfragmente

  10. Airbus-Chef

    Fliegen ohne Piloten rückt näher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Essential Android-Erfinder Rubin will neues Smartphone entwickeln
  2. Google Maps Google integriert Uber in Karten-App
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Wonder Workshop Dash im Test: Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
Wonder Workshop Dash im Test
Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
  1. Supermarkt-Automatisierung Einkaufskorb rechnet ab und packt ein
  2. Robot Operating System Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  3. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim

  1. Könnte Blizzard keine Api anbieten

    sschnitzler1994 | 01:26

  2. Re: Gut so!

    LinuxMcBook | 01:21

  3. Re: Falsche Zielgruppe?

    t3st3rst3st | 01:21

  4. Re: Was wollte er denn damit?

    MrAnderson | 00:43

  5. Re: Erstaunliches Line-Up für das erste Jahr...

    lumks | 00:21


  1. 18:02

  2. 17:38

  3. 17:13

  4. 14:17

  5. 13:21

  6. 12:30

  7. 12:08

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel