Abo
  • Services:
Anzeige
HTC Vive Pre auf der CES 2016
HTC Vive Pre auf der CES 2016 (Bild: HTC/Valve)

Valve Software: Vorbestellungen für HTC Vive ab dem Schaltjahrestag

HTC Vive Pre auf der CES 2016
HTC Vive Pre auf der CES 2016 (Bild: HTC/Valve)

Seit einigen Tagen können Spieler und andere VR-Interessierte ihr Oculus Rift ordern. Jetzt hat HTC den Beginn der Vorbestellzeit für sein zusammen mit Valve entwickeltes Konkurrenz-Headset HTC Vive bekannt gegeben.

Ab dem 29. Februar 2016 wird das Virtual-Reality-Headset HTC Vive vorbestellbar sein. Diesen Termin hat HTC-Chefin Cher Wang der englischen Tageszeitung The Telegraph genannt. Die Auslieferung der Geräte soll dann ab April 2016 erfolgen. Was die Managerin allerdings nicht verraten hat, ist der Preis für die VR-Brille.

Anzeige

Andeutungen aus Entwicklerkreisen zufolge dürfte der Preis ähnlich hoch sein wie der von Oculus Rift, das seit der CES 2016 für 714 Euro aus Deutschland vorbestellbar ist; US-Kunden müssen nur 600 US-Dollar bezahlen.

HTC hatte auf der Technikmesse in Las Vegas eine neue Version von Vive mit dem Namenszusatz Pre vorgestellt. An der grundlegenden Technologie rund um die mit 1.200 x 1.080 Pixeln auflösenden Displays - genauso viel wie Oculus Rift - hat sich nichts geändert; allerdings ist das Bild jetzt heller und klar. Überarbeitet wurde außerdem das allgemeine Design: Das Headset sitzt besser, und vor allem kommen die Eingabegeräte ohne Kabel aus.


eye home zur Startseite
Dwalinn 13. Jan 2016

Zurzeit gibt es nicht viele Spiele die ich zocken will, dazu ist meine GTX770 auch nicht...

Hotohori 12. Jan 2016

Die letzten Monate wurde mit der CV1 auf Messen beworben und das nicht ohne Grund. Und...

Hotohori 12. Jan 2016

Achja, das Hacker Dev Kit. Ist halt nur leider von der Qualität her höchstens auf DK2...

JackyChun 12. Jan 2016

1. Wir sprechen nach der Umrechnung inkl. Mwst und Lieferkosten von knapp 100...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GIGATRONIK München GmbH, München
  2. Hemmersbach GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. Neoperl GmbH, Müllheim
  4. iXus GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 699,00€
  2. 24,96€

Folgen Sie uns
       


  1. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  2. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  3. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  4. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  5. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  6. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  7. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"

  8. Pegasus

    Ausgeklügelte Spyware attackiert gezielt iPhones

  9. Fenix Chronos

    Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro

  10. C-94

    Cratoni baut vernetzten Fahrradhelm mit Crash-Sensor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Re: Golem vergleicht Äpfel mit Birnen

    hum4n0id3 | 13:36

  2. Re: Nur um das nochmal klar zu stellen

    pythoneer | 13:32

  3. Re: IMHO: FTTH ist auch ziemlicher overkill

    ChMu | 13:26

  4. Der schwerste Schritt für Entwickler

    GaliMali | 13:19

  5. Mund aufmachen reicht leider nicht

    Friedhelm | 13:14


  1. 12:59

  2. 15:33

  3. 15:17

  4. 14:29

  5. 12:57

  6. 12:30

  7. 12:01

  8. 11:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel