Valve Software: Echtgeld-Handel bei Steam
Team Fortress 2 (Bild: Valve Software)

Valve Software Echtgeld-Handel bei Steam

Wer in Team Fortress 2 einen Ingame-Gegenstand nicht benötigt, kann ihn jetzt gegen echte Euro im Steam Community Market verkaufen. Ab 2013 soll es die Funktion laut Valve auch für andere Titel geben.

Anzeige

Für eine Vorratskiste gibt es 6 Cent, ein seltenes Bauteil spült 34 Cent in die Kasse: Das sind Preise im Steam Community Market, in dem Spieler von Team Fortress 2 ab sofort ihre erbeuteten Ingame-Gegenstände für echtes Geld verkaufen können. Valve Software hat die Funktion in einer Beta-Fassung freigeschaltet. Ab 2013 sollen auch der Handel mit Objekten aus anderen Spieletiteln ermöglicht werden.

"Die Spieleökonomien über den Tauschhandel hinaus zu erweitern und den Spielern eine Möglichkeit zu geben, Gameplay in Geld für neue Gegenstände und Spiele umzuwandeln, ist ein Schlüsselelement, um diesen Erfolg weiter auszubauen", begründet Tony Paloma von Valve die Einführung des Steam Community Markets.

Die durch Verkäufe eingenommenen Gelder werden der Steam Wallet gutgeschrieben. Ein Nutzer kann den Gegenwert von maximal 200 US-Dollar ansammeln - zumindest derzeit ist dies die Grenze. Einen Mindestpreis für Angebote gibt es nicht, der Höchstpreis liegt ebenfalls bei 200 US-Dollar. Fünf Prozent der Kaufsumme muss der Käufer an Valve bezahlen.


violator 15. Dez 2012

Das hat dann aber nix mit dem Itemshop zu tun, das ist dann nurn Balancingproblem. ;)

IrgendeinNutzer 15. Dez 2012

Hehe, Respekt an dich :D Mir persönlich ist das zu zeitaufwändig und "veraltet" wenn ich...

Endwickler 14. Dez 2012

Mal ein kleiner Hinweis: http://de.wikipedia.org/wiki/Tabaktrafik

n0meX 14. Dez 2012

Warte mal ab bis das Finanzamt davon Wind bekomme! Dann musst du auf deine verkauften...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP Business Process Expert (m/w)
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  2. Produktmanager für digitales Entertainment / Product Owner (m/w)
    Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt
  3. Software-Entwickler/in für IT-Lösungen im Bereich Vernetztes Fahrzeug / Telematiksysteme
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. Mitarbeiter/-in im Storage-Systemengineering
    Deutsche Bundesbank, Düsseldorf

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  2. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  3. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  4. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  5. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  6. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  7. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  8. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  9. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch

  10. Xamarin

    C# dank Mono für die Unreal Engine 4



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

    •  / 
    Zum Artikel