Abo
  • Services:
Anzeige
Logo Steam
Logo Steam (Bild: Valve)

Valve: Entwickler können Spieler auf Steam sperren

Logo Steam
Logo Steam (Bild: Valve)

Kleine Änderung mit langfristig wohl großen Folgen: Auch Entwickler selbst können auf Steam jetzt einzelne Spieler sperren, etwa wegen Mogeleien in Games.

Anzeige

Valve gibt Entwicklern und Publishern von auf Steam veröffentlichten Spielen die Möglichkeit, einzelne Spieler zu sperren - etwa, wenn sie im Multiplayer-Modus gemogelt haben sollen. Die Entwickler müssen die Cheater laut einer neuen Supportseite bei Valve melden und so quasi die Sperre beantragen.

Den eigentlichen Bann führe dann zwar Valve aus. Bei Beschwerden müssten sich die Spieler aber an die Entwickler, Publisher oder sonstigen Betreiber des Spiels wenden, heißt es. Die Möglichkeit zu Sperren über Steam gibt es bereits, sie sind aber nicht so gezielt wie die jetzt vorgestellte Form - und vor allem sind nicht die Entwickler selbst dafür zuständig.

Nicht ganz klar ist bislang, ob nur der Multiplayer-Bereich betroffen ist oder auch die Singleplayer-Kampagne. Allerdings ist die ja meist auch im Offlinemodus verfügbar.

Langfristig könnten die erweiterten Möglichkeiten für Entwickler spürbare Folgen haben. Eine Sperre auf Steam ist unangenehmer als bei einem beliebigen Spieler-Nutzerkonto, das im Zweifel schnell neu angelegt ist.

Außerdem könnte es Diskussionen geben, ob etwa bestimmte Publisher sehr niedrigschwellig einen Bann verhängen, um ihr Programm nochmals an den gleichen Spieler zu verkaufen, der sonst von seiner Community ausgeschlossen wird, oder ob missliebige Kritiker etwa aus dem Forum unter Druck gesetzt werden sollen.


eye home zur Startseite
der_heinz 07. Mai 2015

Bei mir in der Freundesliste sicher die Mehrheit derer, die sich für GTA 5 interessieren...

neocron 05. Mai 2015

weil Valve diese Bedingung bei neuen Accounts eingebaut hat um spamming, ... zu bekaempfen!

Endwickler 05. Mai 2015

Welchen Schaden? Er bekommt Werbung, weil es vermutlich um ein Spiel geht, das permanent...

IrgendeinNutzer 30. Apr 2015

Missbrauch ist hier absolut vorprogrammiert. Erinnert sich noch wer an den Fall mit der...

Hotohori 30. Apr 2015

Ja, das Problem ist meist, dass die Bann viel viel viel zu spät kommen. Wer heute cheatet...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LogControl GmbH, Karlsruhe und Pforzheim
  2. über Robert Half Technology, Leverkusen
  3. Blickle & Scherer Kommunikationstechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  4. Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG, Chemnitz


Anzeige
Top-Angebote
  1. 110,00€
  2. 599,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Fitbit

    Ausatmen mit dem Charge 2

  2. Sony

    Playstation 4 Slim bietet 5-GHz-WLAN

  3. Exploits

    Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken

  4. Nike+

    Social-Media-Wirrwarr statt "Just do it"

  5. OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test

    Ein Oneplus Three, zwei Systeme

  6. ProSiebenSat.1

    Sechs neue Apps mit kostenlosem Live-Streaming

  7. Raumfahrt

    Juno überfliegt Jupiter in geringer Distanz

  8. Epic Loot

    Ubisoft schließt sechs größere Free-to-Play-Spiele

  9. Smart Home

    Philips-Hue-Bewegungsmelder und neue Leuchten angekündigt

  10. Multirotor G4

    DLRG setzt auf Drohne zur Personensuche im Wasser



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

  1. Re: b/g/n/ac - 2,4 und 5 GHz Verwirrung

    Xan0r | 19:44

  2. Re: Google-Macht

    yoyoyo | 19:42

  3. Re: Gesetzt gefordert

    merlinhst123 | 19:39

  4. Re: Proprietäre Treiber sollten per Lizenz...

    Thaodan | 19:33

  5. Re: Sony Funksingnale

    onkeldieter | 19:33


  1. 18:16

  2. 16:26

  3. 14:08

  4. 12:30

  5. 12:02

  6. 12:00

  7. 11:39

  8. 10:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel