Anzeige
Steam im Big Picture Mode
Steam im Big Picture Mode (Bild: Valve Software)

Valve Eingabegeräte statt Steam-Konsole

Valve baut eine Hardwareabteilung auf - das ist bekannt. Unklar war bislang, was dort entstehen soll. Nun gewährt eine Entwicklerin Einblicke: Zumindest vorerst geht es vor allem um neuartige Eingabegeräte.

Anzeige

Anfang September 2012 hatte Valve einen erfahrenen Industriedesigner gesucht und dabei den "Mangel an Innovation im Bereich der Computerhardware" kritisiert. Damals war nicht klar, welchen Bereich das Unternehmen konkret meint und wo es Ansätze für eigene Projekte sieht. Jetzt scheint klar: Es geht zumindest vorerst nicht darum, die sagenumwobene Steam-Konsole zu entwickeln, sondern um neuartige Eingabegeräte. Die sollen es besser als bisherige Lösungen etwa mit Maus und Tastatur erlauben, auch Spiele für Windows, Mac und Linux auf dem Wohnzimmersofa mit dem Big Picture Mode von Steam zu spielen.

Das hat Jeri Ellsworth von Valve im Gespräch mit Engadget gesagt. Ihren Angaben zufolge verfügt ihr Team mittlerweile über die Möglichkeit, kleine Serien von Prototypen herzustellen. 2013 sollen Spieler dann erste Betaversionen von Geräten ausprobieren können. Details hat Ellsworth noch nicht verraten - weder über das dann laufende Programm noch über die Controller selbst. Bis dahin werde es aber weitere Informationen geben.

Sie hat sich auch über die in Kleidung integrierten Computermodelle geäußert, an denen Valve schon länger arbeitet. Das sei ein längerfristiges Projekt, von dem es wohl erst in zwei bis fünf Jahren echte Ergebnisse zu sehen geben soll.


eye home zur Startseite
SIDESTRE4M 20. Sep 2012

Sry, aber das geht rein logisch schon in die Hose. Mit dem Stick hat man einen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Leiter (m/w) Produktmanagement Traffic Software
    PTV GROUP, Karlsruhe
  2. IT-Mitarbeiter / innen fachlich-technische Dienstleistungen
    Landeshauptstadt München, München
  3. Kundenberater (m/w) Apotheken-IT
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Hamburg
  4. Softwareentwickler (m/w) Java/C#
    D.O.M. Datenverarbeitung GmbH, Nürnberg

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Charm

    Samsungs Fitness-Tracker mit langer Laufzeit kostet 30 Euro

  2. Nach Kritik

    Pornhub überarbeitet sein Bounty-Programm

  3. Forschung

    Forcephone macht jedes Smartphone Force-Touch-tauglich

  4. Unity

    Jobplattform für Entwickler und neues Preismodell

  5. Internetzugang

    Deutsche Telekom entschuldigt sich vergeblich bei Bushido

  6. Basistunnel

    Bestens vernetzt durch den Gotthard

  7. Kniterate

    Der Maker lässt stricken

  8. Maker Faire Hannover 2016

    Denkt denn keiner an die Kinder? Doch, alle!

  9. Sampling

    Hip-Hop bleibt erlaubt

  10. Tubeninja

    Youtube fordert Streamripper zur Schließung auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Gran Turismo Sport Ein Bündnis mit der Realität
  2. Xbox Scorpio Schneller als Playstation Neo und mit Rift-Unterstützung
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Xperia X im Hands on: Sonys vorgetäuschte Oberklasse
Xperia X im Hands on
Sonys vorgetäuschte Oberklasse
  1. Die Woche im Video Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!
  2. Android 6.0 Ein großer Haufen Marshmallow für Samsung und Co.
  3. Google Android N erscheint auch für Nicht-Nexus-Smartphones

Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

  1. Re: Kein Splitscreen

    HierIch | 16:11

  2. Re: Preise auf ark.intel.com

    George99 | 16:11

  3. Re: Genau richtig

    Datalog | 16:11

  4. Alternativen!

    thrust26 | 16:10

  5. Re: Back to the 80s?

    AIM-9 Sidewinder | 16:10


  1. 15:40

  2. 14:13

  3. 13:50

  4. 13:10

  5. 12:29

  6. 12:04

  7. 11:49

  8. 11:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel