Abo
  • Services:
Anzeige
Erste Terminal-Sitzungen mit Systemd können getestet werden.
Erste Terminal-Sitzungen mit Systemd können getestet werden. (Bild: Josh Landis/National Science Foundation, Public Domain)

Userspace statt Kernel: Systemd bekommt virtuelle Terminals

Wie von Entwickler David Herrmann angekündigt bekommt Systemd nun virtuelle Terminals im Userspace. Mit dem noch experimentellen Code lässt sich eine Terminal-Sitzung bereits testen.

Anzeige

Mit der neuen Version 217 von Systemd, die demnächst erscheinen soll, ist es erstmals möglich, ein einzelnes virtuelles Terminal (VT) aus einer Nutzer-Sitzung heraus zu starten. Das Terminal nutzt dabei Code im Userspace und greift nicht auf die bisher verwendete VT-Infrastruktur im Kernel zurück. Noch sei der Code sehr experimentell, und der Entwickler David Herrmann schreibt in der dazugehörigen Git-Nachricht, dass noch viele Funktionen fehlten.

Bereits im November 2013 kündigte Herrmann seine Idee mit einer Reihe von Patches an, die Code zum Testen bereithielten. Der Entwickler forderte Interessierte zu Kommentaren auf. In der Einführungsmail erklärte Herrmann zudem, dass seine Implementierung den bisher im Kernel verwendeten Code ersetzen solle, was mehrere Vorteile mit sich bringe.

So sei der Kernel mit duplizierten Funktionen aus dem Userspace überfrachtet, zum Beispiel mit verschiedenen Tastaturlayouts oder mehrsprachigen Schrifttypen. Zudem ließen sich die Kernel-VTs nicht konfigurieren und die notwendige UI-Schicht gefährde die Stabilität und Sicherheit des Kernels. Schließlich könnten Angreifer durch einen Fehler im UI-Code Rechte über den Kernel erlangen. Als langfristiges Ziel gab Herrmann an, einen Ersatz für Agetty zu schaffen und einen Start mit der Konfigurationsvariablen CONFIG_VT=n, also ohne Kernel-VT zu ermöglichen.

So weit ist der nun in Systemd verfügbare Code aber noch nicht: Bis jetzt kann der für die Terminal-Umgebung zuständige Console-Daemon lediglich ein Terminal pro Nutzer-Sitzung bereitstellen. Künftig soll auch der für die meisten Anwender typische Umgang mit mehreren Terminals in einer einzelnen Nutzer-Sitzung möglich werden. Mit der Veröffentlichung von Systemd 216 im August dieses Jahres ist bereits die Terminal-Bibliothek erschienen, die genutzt wird, um den TTY-Stream zu parsen und zu rendern. Dieser Code dient als Unterbau für den Console-Daemon.


eye home zur Startseite
Hello_World 09. Okt 2014

Jeder, der ernsthaft Linux einsetzt, verwendet den Kernel des Distributors (in der Regel...

SelfEsteem 09. Okt 2014

Naja, evtl. wirds aber richtig, wenn man es nur oft genug wiederholt.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DMG MORI Systems GmbH, Wernau (Neckar)
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Regensburg / Neutraubling
  3. Kassenärztliche Vereinigung Hamburg, Hamburg
  4. Deutsche Telekom AG, Darmstadt, Berlin, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,97€
  2. 110,00€

Folgen Sie uns
       


  1. NBase-T alias 802.3bz

    5GbE hat höhere Ansprüche an Netzwerkkabel als 2.5GbE

  2. Akkufabrik in Ungarn

    Samsung will Akkus für Zehntausende von Elektroautos bauen

  3. Surface Pro 3

    Firmware-Update soll Microsofts Akkuprobleme lösen

  4. Amazons Dash-Button

    Einkaufen für Verplante

  5. Autonomes Fahren

    Suchmaschinenkonzern Yandex baut fahrerlosen Bus

  6. No Man's Sky

    Steam wehrt sich gegen Erstattungen

  7. Electronic Arts

    Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus

  8. Kaby Lake

    Intel stellt neue Chips für Mini-PCs und Ultrabooks vor

  9. Telefonnummern für Facebook

    Threema profitiert von Whatsapp-Datenaustausch

  10. Browser

    Google Cast ist nativ in Chrome eingebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

  1. Kleinkinder

    Kakiss | 07:43

  2. Re: Fassungslos

    feierabend | 07:38

  3. Re: Zwar sind meine besten Freunde bei Threema...

    schachbrett | 07:37

  4. Auf der anderen Seite, nach 0.000001% Content gesehen

    LennStar | 07:35

  5. Re: Das Problem ist... (Vorsicht Aufgabenstellung!)

    TWfromSWD | 07:34


  1. 07:47

  2. 07:34

  3. 07:23

  4. 07:00

  5. 17:39

  6. 17:19

  7. 15:32

  8. 15:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel