USB-Sticks mit weniger Speicher könnten deutlich teurer werden.
USB-Sticks mit weniger Speicher könnten deutlich teurer werden. (Bild: Kingston)

USB-Sticks und Speicherkarten Pauschalabgaben sollen von 10 Cent auf knapp 2 Euro steigen

Die pauschalen Urheberabgaben auf USB-Sticks und Speicherkarten sollen ab 1. Juli 2012 um ein Vielfaches steigen - von 0,10 Euro auf bis zu 1,95 Euro pro Stück.

Anzeige

Die durch die Gema vertretene Zentralstelle für private Überspielungsrechte (ZPÜ) hat zusammen mit der Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort) und der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst einen neuen Tarif für pauschale Vergütung von Urhebern auf USB-Sticks und Speicherkarten vorgelegt und im Bundesanzeiger veröffentlicht. Der neue Tarif ist mit einer erheblichen Kostensteigerung für Anbieter von USB-Sticks und Speicherkarten verbunden.

Sieht der aktuelle Tarif eine einheitliche Vergütung von 10 Cent pro USB-Stick und Speicherkarte vor, soll diese Abgabe auf 0,91 bis 1,95 Euro pro Stück steigen. Die Verwertungsgesellschaften wollen dabei nach USB-Sticks und Speicherkarten sowie nach Speicherkapazität differenzieren: Für USB-Sticks und Speicherkarten bis einschließlich 4 GByte Speicherkapazität sieht der Tarif eine Abgabe von 0,91 Euro vor. Bei USB-Sticks mit mehr als 4 GByte sind 1,56 Euro gefordert und für Speicherkarten mit mehr als 4 GByte werden 1,95 Euro verlangt. Hinzu kommen jeweils 7 Prozent Mehrwertsteuer.

Einen USB-Stick mit 8 GByte gibt es derzeit im Handel zu Preisen ab 2,75 Euro, einschließlich einer Pauschalabgabe von 0,107 Euro. Künftig sollen dann einschließlich Mehrwertsteuer zusätzliche Abgaben von rund 1,56 Euro hinzukommen. Der USB-Stick würde dann knapp 57 Prozent teurer.

Der auf den 10. Mai 2012 datierte Tarif, der am 16. Mai 2012 im Bundesanzeiger veröffentlicht wurde, soll bereits ab dem 1. Juli 2012 gelten.


fratze123 30. Mai 2012

3 euro für 4gb. die 2,75 euro für 8gb möchte ich echt mal sehen...

ATmega8 30. Mai 2012

Kann ja sein dass er diese 20 Kinder mit seiner Freundin (die er auch irgendwann haben...

ATmega8 30. Mai 2012

Also wir werden diese Steuern/Abgaben noch mal versteuert? Ich frage mich wie man sich da...

NeverDefeated 26. Mai 2012

Da eine legale Privatkopie von den heutigen, zu 99% mit einem Kopierschutz versehenen...

Bankai 25. Mai 2012

Dann klär uns doch auf...

Kommentieren




Anzeige

  1. Produktsoftware-Entwickler/-- in
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Webentwickler (m/w)
    ipoque GmbH, Leipzig
  3. SAP Specialist (m/w)
    SoftwareONE Deutschland GmbH, Heilbronn
  4. IT-MA System Administrator / Support (m/w)
    BWT Pharma & Biotech GmbH, Bietigheim-Bissingen

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Seagate Supersale bei Alternate
  2. TIPP: Raspberry Pi 2 Model B
    41,49€
  3. PCGH-Extreme-PC GTX980Ti-Edition
    (Core i7-5820K + Geforce GTX 980 Ti)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Computer

    Dell braucht 100 Beschäftigte mehr in Halle

  2. Grafikkarte

    Auch Fury X rechnet mit der Mantle-Schnittstelle flotter

  3. Apple Music

    iCloud verpasst der eigenen Musik einen Kopierschutz

  4. Ex-Minister Pofalla

    NSA-Affäre war doch nicht beendet

  5. Grüne

    Rechtsanspruch auf Breitband soll 12 Milliarden Euro kosten

  6. Überwachung

    BND-Akten zeigen die Sorglosigkeit deutscher Diplomaten

  7. Management

    Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen

  8. Digital

    Paypal-Käuferschutz auch für Downloads

  9. UI-Framework

    Qt 5.5 vereinfacht 3D-Darstellungen

  10. Security

    Viele VPN-Dienste sind unsicher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Pebble Time im Test: Nicht besonders smart, aber watch
Pebble Time im Test
Nicht besonders smart, aber watch
  1. Smartwatch Pebble Time kostet außerhalb von Kickstarter 250 Euro
  2. Smartwatch Apple gibt iOS-App für die Pebble Time frei
  3. Smartwatch Pebbles iOS-App wird von Apple nicht freigegeben

Radeon R9 Fury X im Test: AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
Radeon R9 Fury X im Test
AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
  1. Radeon R9 390 im Test AMDs neue alte Grafikkarten bekommen einen Nitro-Boost
  2. Grafikkarte AMDs neue R7- und R9-Modelle sind beschleunigte Vorgänger
  3. Grafikkarte AMD kündigt Radeon R9 Fury X und R9 Nano an

PGP: Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
PGP
Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
  1. OpenPGP Facebook verschlüsselt E-Mails
  2. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen
  3. Security Wie Google Android sicher macht

  1. Uninteressant

    Nugget32 | 08:11

  2. Re: Selbst gewähltes Elend!

    blubbber | 08:10

  3. Re: Was ist denn jetzt?

    DAUVersteher | 08:10

  4. Bugbear

    Sven77 | 08:09

  5. Re: Anna's Quest ist ab dem 10. Juli 2015 für PC...

    sardello | 08:09


  1. 07:42

  2. 06:07

  3. 00:09

  4. 23:14

  5. 18:34

  6. 17:58

  7. 16:50

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel