US-Serie kostenlos: Myvideo bringt Spartacus: Blood and Sand ins Internet
Myvideo.de streamt Spartacus: Blood and Sand. (Bild: Myvideo)

US-Serie kostenlos Myvideo bringt Spartacus: Blood and Sand ins Internet

Bei Myvideo.de kann die US-Fernsehserie Spartacus: Blood and Sand kostenlos und legal angeschaut werden. Die erste Staffel des US-Serienhits war im deutschen Fernsehen noch nicht zu sehen.

Anzeige

Der Onlinevideoanbieter Myvideo setzt weiter auf das Motto "Online First", um mit US-Serien mehr Zuschauer für sein Videoportal zu gewinnen. Diesmal wird die viel gelobte Spartakus-Serie Spartacus: Blood and Sand vor der Ausstrahlung im Free-TV in Deutschland im Internet zu sehen sein. In den USA wurde die von Starz produzierte und mittlerweile zwei Staffeln umfassende Serie erstmals 2010 im Fernsehen ausgestrahlt.

Die erste Folge der ersten Staffel von Spartacus ist ab Freitag, dem 23. März 2012 bei Myvideo zu sehen, in SD-Qualität. Im Wochenabstand soll dann jeweils eine weitere Folge als Stream zur Verfügung stehen.

Dabei steht Serienfans Spartacus nicht nur in der deutschen Übersetzung, sondern auch mit Originalton zur Verfügung. Das ist bei Streaminganbietern noch keine Selbstverständlichkeit. Eine wünschenswerte zuschaltbare Untertitelung gibt es aber auch bei Myvideo noch nicht.

Da Spartacus nicht nur nackte Menschen zeigt, sondern auch recht brutal ist - und dabei die Serie Rome teils übertrifft -, muss Myvideo vor 23 Uhr gekürzte Folgen (FSK 16) zeigen. Ab 23 Uhr stehen dann parallel auch die ungeschnittenen Folgen (FSK 18) zur Verfügung.

Angeschaut werden kann die Serie entweder im Flash-fähigen Webbrowser oder mit einer iOS-App für iPad und iPhone. Über die Myvideo-App für iPhone und iPad bietet Myvideo allerdings nur die deutsche FSK-16-Version an. Eine SmartTV-App von Myvideo gibt es noch nicht.

Spartacus: Blood and Sand ist nicht die erste US-Serie, die Myvideo kostenlos und noch vor der deutschen Free-TV-Fernsehausstrahlung im Internet verfügbar machte. 2011 brachte das in Rumänien beheimatete und von Sevenone Media (ProSiebenSat.1 Media AG) vermarktete Unternehmen Myvideo bereits die Biker-Serie Sons of Anarchy ins deutschsprachige Internet.

Nachtrag vom 22. März 2012, 15 Uhr:

Anders als von Myvideo.de angegeben, lief Spartacus: Blood and Sand bereits im deutschen Pay-TV. RTL Crime strahlte die erste Staffel Ende 2010 aus.


henkrid 22. Mär 2012

Gerade bei Spartacus sollte man froh sein, dass die in Deutschland überhaupt uncut...

Chevarez 22. Mär 2012

Ja, dem ist womöglich in der Tat so. Mir persönlich könnte das aktuelle Fernsehprogramm...

jayrworthington 22. Mär 2012

Man dankt :-D.

henkrid 22. Mär 2012

für das beste serienerlebnis empfehle ich die englische Version ab 23 Uhr ;) Extreme Gore...

Kommentieren


Kostenlose Spielfilme / 26. Mär 2012

Kostenlose US Serie: Spartacus – Blood and Sand



Anzeige

  1. Kundenberater / Servicemitarbeiter (m/w)
    Wirecard Communication Services GmbH, Leipzig
  2. IT-Consultant mit Weiterbildungsgarantie (m/w)
    über Jobware Personalberatung, Großraum Bielefeld
  3. Anwendungsentwickler ABAP (m/w)
    BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  4. Mitarbeiter Kundenservice eGovernment (m/w)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Soziales Netzwerk

    Speichern zum Späterlesen bei Facebook

  2. Black-Hat-Konferenz

    Vortrag über Tor-Sicherheitsprobleme zurückgezogen

  3. Auftragshersteller

    Apple lässt 80 Millionen größere iPhones herstellen

  4. iTunes 12 und Yosemite Beta 4

    Alles wird flach geklopft

  5. Mi4

    Xiaomi stellt neues Smartphone mit Tophardware vor

  6. Kostenloser Treiber

    Paragon bringt Windows 8 HFS+ bei

  7. Virtuelle Währungen

    Scharfe Regeln für Bitcoin im US-Bundesstaat New York

  8. Filmstreaming

    Netflix bestätigt Deutschlandstart im September

  9. Apple

    iOS 8 Beta 4 mit Bedienungsanleitungs-App veröffentlicht

  10. Hasselblad

    Uralte Kameras mit 50 Megapixeln aufrüsten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  2. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent
  3. Project Zero Google baut Internet-Sicherheitsteam auf

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

    •  / 
    Zum Artikel