Vorwürfe gegen Huawei und ZTE
Vorwürfe gegen Huawei und ZTE (Bild: Tim Chong/Reuters)

US-Kongress Huawei und ZTE sind eine Gefahr für die Sicherheit

Die großen chinesischen Telekommunikationsanbieter Huawei und ZTE stellen eine Gefahr für die USA dar, zu diesem Schluss kommt ein Bericht des Geheimdienst-Komitees des US-Repräsentantenhauses.

Anzeige

Mehrere US-Medien zitieren aus einem bisher nicht veröffentlichten Bericht des Geheimdienst-Komitees des US-Repräsentantenhauses, der auf einer elfmonatigen Untersuchung der chinesischen Unternehmen Huawei und ZTE basiert. US-Unternehmen, die darüber nachdenken, bei Huawei zu kaufen und sich über Datenschutz und die nationale Sicherheit Gedanken machen, sollten darüber nachdenken, einen anderen Anbieter zu finden, sagte der Vorsitzende des Komitees, Mike Rogers.

Das Komitee kommt zu dem Schluss, es sei nicht davon auszugehen, dass Huawei und ZTE frei vom Einfluss ausländischer Staaten sind und daher eine Sicherheitsgefahr für die USA und ihre Systeme darstellen. Es gebe glaubhafte Berichte über unerlaubtes Verhalten Huaweis, einschließlich Verletzungen der Einwanderungsregelungen, Bestechung und Korruption. Die einzelnen Vorwürfe sollen an die zuständigen Behörden weitergegeben werden.

Huawei weist die Vorwürfe als unbegründet zurück. Sie würden die technischen und kommerziellen Realitäten ignorieren, US-Jobs gefährden und in keiner Weise der US-Sicherheit dienen. Auch ZTE wies den Vorwurf zurück, das Unternehmen werde durch die chinesische Regierung kontrolliert.

Im Bericht des Repräsentantenhauses wird gefordert, weder Fusionen noch Übernahmen zu erlauben, an denen Huawei oder ZTE beteiligt sind. Zudem soll die US-Regierung keine Produkte der Unternehmen nutzen.

Beweise enthält der öffentlich zugängliche 52-seitige Bericht laut Wall Street Journal nicht. Ein geheimer Anhang soll hingegen Belege liefern.


Charles Marlow 08. Okt 2012

Denn selber sind die USA auch nicht besser.

Sharra 08. Okt 2012

Es sei nicht davon auszugehen, dass diese Konzerne frei von Beeinflussung durch ihre...

elgooG 08. Okt 2012

kriminell? ...nette Untertreibung. Es ist eben das selbe Spielchen wie immer. Die US...

satriani 08. Okt 2012

Du sprichst mir aus der Seele! :D Das hat man davon, wenn man gierig und unüberlegt...

debattierer 08. Okt 2012

Es wird behauptet die og. Firmen würden die Sicherheit der USA gefährden. Später im Text...

Kommentieren



Anzeige

  1. (Senior) Consultant SAP BI IP (m/w)
    Media-Saturn-Holding GmbH, Ingolstadt
  2. IT-Manager im Bereich PMO (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. Datenbankentwickler (m/w)
    über Jobware Personalberatung, Braunschweig
  4. IT-Mitarbeiter / innen Technische Servicestationen
    Landeshauptstadt München, München

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Need for Speed (PC/PS4/Xbox One)
    ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. NEU: 10 EUR Rabatt auf das Microsoft Lumia 535
  3. NEUE BLU-RAY-/DVD-AKTION: 7 Tage Tiefpreise bei Amazon
    (u. a. Blu-rays: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere 11,11€, The Scorpion King 1-3 Box 9...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Android

    Schlüssel werden auf zurückgesetzten Smartphones nicht gelöscht

  2. Aria

    Gerät ermöglicht Smartwatch-Steuerung per Fingerschnippen

  3. Funktechnik

    Daimler und Qualcomm vernetzen das Auto

  4. Projekt Astoria

    Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk

  5. Raumfahrt

    Marsrover Curiosity sieht wieder scharf

  6. Server-Prozessor

    Intels Skylake-EX bietet 28 Kerne und sechs Speicherkanäle

  7. Berlin E-Prix

    Motoren, die nach Star Wars klingen

  8. Licht

    Indoor-Navigationssystem führt zu Sonderangeboten im Supermarkt

  9. Handmade

    Amazon bereitet Marktplatz für Handgefertigtes vor

  10. BND-Skandal

    EU-Kommissar Oettinger testet Kryptohandy



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Apps für Googles Cardboard: Her mit der Pappe!
Apps für Googles Cardboard
Her mit der Pappe!
  1. Game of Thrones Auf der Mauer weht ein eisiger Wind
  2. VR im Journalismus So nah, dass es fast wehtut
  3. Deep angespielt "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

SSD HyperX Predator im Test: Kingstons Mischung ist gelungen
SSD HyperX Predator im Test
Kingstons Mischung ist gelungen
  1. Z-Drive 6300 Neue SSD bietet bis zu 6,4 TByte Speicherplatz
  2. Crucial BX100 und MX200 im Test Mehr SSD pro Euro gibt's derzeit nicht
  3. Plextor M6e Black Edition im Kurztest Auch eine günstige SSD kann teuer erkauft sein

Parrot Bebop im Test: Die Einstiegsdrohne
Parrot Bebop im Test
Die Einstiegsdrohne
  1. Hycopter Wasserstoffdrohne soll vier Stunden fliegen
  2. Drohne Der Origami-Copter aus der Schweiz
  3. Filmindustrie James Cameron unterstützt Drohnenwettbewerb

  1. Also ist die Lösung doch einfach diese:

    MrSpok | 21:36

  2. Re: Nach Multicore kommt Manycore

    plutoniumsulfat | 21:23

  3. Re: wipe dalvic/cache/user data/factory reset

    Tzven | 21:18

  4. Re: ärglerlich

    igor37 | 21:16

  5. Re: Frickelboxen...

    igor37 | 21:14


  1. 17:47

  2. 13:40

  3. 12:15

  4. 11:28

  5. 11:11

  6. 10:25

  7. 21:43

  8. 14:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel