Abo
  • Services:
Anzeige
Precheck am Miami International Airport im Oktober 2011
Precheck am Miami International Airport im Oktober 2011 (Bild: Joe Raedle/Getty Images)

US-Flughafenkontrollen: Wer zahlt, muss am US-Flughafen nicht die Hosen runterlassen

Precheck am Miami International Airport im Oktober 2011
Precheck am Miami International Airport im Oktober 2011 (Bild: Joe Raedle/Getty Images)

Für 100 US-Dollar ist der Krieg gegen den Terror vorbei. An US-Flughäfen gibt es dafür wieder schnelle und einfache Sicherheitskontrollen, wie aus der Zeit vor dem 11. September 2001. Für Precheck-Zahlende bleibt das Notebook im Handgepäck und die Hosen oben.

Die US-Behörde für Transportsicherheit TSA erlaubt Fluggästen gegen Zahlung von 100 US-Dollar, die verschärften Sicherheitskontrollen an Flughäfen zu umgehen. Das berichtet das Blog des Wall Street Journal The News Hub.

Anzeige

Viele Menschen empfinden es als entwürdigend, dass sie oft unter großem Zeitdruck bei den Sicherheitskontrollen am Flughafen gezwungen werden, ihren Gürtel und ihre Schuhe abzulegen, um dann, mit dem Notebook in der einen und dem Hosenbund in der anderen Hand, von schlecht gelaunten Sicherheitskräften zurechtgewiesen und gescannt zu werden. Besonders mit kleinen Kindern, die herumrennen und dabei Sicherheitsbestimmungen ignorieren, steht der Fluggast vor fast nicht zu lösenden Aufgaben.

Zu diesem Szenario bietet die Transportation Security Administration (TSA), die zum US-Heimatschutzministerium gehört, jetzt eine kostenpflichtige Alternative. Unter der Bezeichnung Precheck gibt es für 100 US-Dollar einen beschleunigten Sicherheitscheck an großen US-Flughäfen. Die in gesonderten Wartenschlangen eingereihten Fluggäste dürfen Schuhe und Gürtel anbehalten, Notebooks und Flüssigkeiten können im Handgepäck bleiben. Wie vor den Attentaten am 11. September 2001 durchschreiten die Precheck-Fluggäste dann einen Metalldetektor statt den umstrittenen Körperscanner. Diese Vorzugsbehandlung ist laut dem Bericht bereits von den zwei Fluglinien American und Delta auf neun Flughäfen eingeführt worden.

Precheck: In 30 Sekunden durch die Kontrollen

Um sich für das Vorzugsprogramm zu qualifizieren, müssen Vielflieger bestimmte Kriterien erfüllen, die die TSA geheim hält. Wie die Flugreisende Matt Stegmeir berichtet, sind die Sicherheitsleute offenbar auch angewiesen, die Precheck-Nutzer besonders freundlich zu behandeln. Gary Kaminsky, ein weiterer Vielflieger, lobte das Precheck-Programm: "Es verkürzt die Sicherheitskontrolle auf rund 30 Sekunden."

Erste Anfänge für TSA Precheck begannen schon 2011. Precheck befindet sich laut TSA-Administrator John Pistole noch in der Pilotphase, soll aber zügig ausgeweitet werden. Teilnehmer des Sonderprogramms werden mit einer Terrorfahndungsliste abgeglichen, zudem gibt es weiter normale Sicherheitskontrollen in Form von einzelnen Stichproben. Dann dürfen sich Precheck-Teilnehmer aber vorne in der Warteschlange einreihen. Ein spezieller Code werde in der Bordkarte eingetragen.

Bis Ende des Jahres 2012 soll das Vorzugsprogramm auf 35 Flughäfen und sechs Fluglinien ausgeweitet werden. 2013 geht der Ausbau weiter.


eye home zur Startseite
neocron 20. Mär 2012

huh? nicht wirklich ... richtig, weil es auch notwendig wurde ... da die...

Anonymer Nutzer 20. Mär 2012

Und ein Zitronenfalter faltet Zitronen. Es gibt kein "korrektes" Wort. Es gibt...

Chaotarch 20. Mär 2012

Vor allem Inbound... die Schlangen vor dem Heimatschutz Schaltern nerven mehr als das bi...

denta 19. Mär 2012

Na, dann kann sich deren Präsident schon einmal nicht freikaufen...

Prypjat 19. Mär 2012

Nimm das Schiff.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. PDV-Systeme GmbH, Goslar
  3. Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V., Sankt Augustin
  4. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,99€ (Liefertermin unbekannt)
  2. (heute u. a. mit 40% auf Polar A360, Sony DSC-RX10M2 für 999,00€)
  3. 1169,00€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mit digitalen Workflows Geschäftsprozesse agiler machen
  2. Kritische Bereiche der IT-Sicherheit in Unternehmen
  3. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. Zenbook 3 im Test

    Macbook-Konkurrenz mit kleinen USB-Typ-C-Problemen

  2. id Software

    Update für Doom entfernt Denuvo

  3. Project Evo

    Microsofts Vorbereitungen für einen Echo-Konkurrenten

  4. Industrial Light & Magic

    Wenn King Kong in der Renderfarm wütet

  5. Auto

    Faraday Future zeigt neue Details seines Elektro-SUVs

  6. iTunes

    Apple plant Streaming aktueller Kinofilme

  7. Bluetooth 5

    Funkleistung wird verzehnfacht

  8. Microsofts x86-Emulator für ARM

    Yes, it can run Crysis

  9. Spielebranche

    Shadow Tactics gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2016

  10. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Wars Rogue One VR Angespielt: "S-Flügel in Angriffsposition!"
Star Wars Rogue One VR Angespielt
"S-Flügel in Angriffsposition!"
  1. Electronic Arts Battlefield 1 läuft offenbar viel besser als Battlefield 4
  2. Battlefield 1 im Test Kaiserschlacht und Kriegstauben der Spitzenklasse
  3. Electronic Arts Battlefield 1 erscheint mit 16er-USK

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

  1. Re: 25 - 50 ?

    My1 | 10:49

  2. Re: Lösung

    IncredibleAlk | 10:48

  3. Re: Wird das auch irgendwann für Android als App...

    Nikolai | 10:48

  4. Re: Kennt hier irgendwer jemanden der davon leben...

    My1 | 10:48

  5. Re: Stinkefinger an Intel

    Dieselmeister | 10:47


  1. 10:37

  2. 10:28

  3. 10:00

  4. 09:00

  5. 08:01

  6. 07:44

  7. 07:35

  8. 07:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel