Abo
  • Services:
Anzeige
Richterhammer in den USA
Richterhammer in den USA (Bild: Chip East/Reuters)

Urteil: Betreiber von Racheporno-Seite muss für 18 Jahre in Haft

Richterhammer in den USA
Richterhammer in den USA (Bild: Chip East/Reuters)

Weil er Nacktaufnahmen von Ex-Partnern veröffentlichte und für deren Entfernung Geld verlangte, muss ein Webseitenbetreiber in den USA für 18 Jahre ins Gefängnis.

Anzeige

Der Betreiber einer sogenannten Racheporno-Website, auf der Nutzer Nacktbilder ihrer Ex-Partner veröffentlichen konnten, ist in Kalifornien zu 18 Jahren Gefängnis verurteilt worden (PDF). Es sei die erste Strafverfolgung in einem derartigen Fall von Cyber-Ausbeutung, zitierte der Lokalsender San Diego 6 News die zuständige Staatsanwältin Kamala Harris.

Der 28-jährige Angeklagte war bereits im Februar wegen Erpressung und Identitätsdiebstahls schuldig gesprochen worden. Er hatte die anstößigen Fotos gepostet und den Frauen dann bis zu 350 US-Dollar berechnet, um die Bilder zu entfernen. Zusätzlich zu den Fotos sollten Nutzer auch Name, Wohnort, Alter und das Facebook-Profil der Opfer angeben.

Zwischen Dezember 2012 und September 2013 waren auf der Website mehr als 10.000 Fotos von Frauen aus Kalifornien und anderen US-Bundesstaaten aufgetaucht. Die Betroffenen hatten in dem Prozess ausgesagt, dass die Bilder zu Ärger in ihren Familien und am Arbeitsplatz geführt hätten.

Die Gerichtsdokumente enthalten auch E-Mails von Frauen, die den Betreiber aufforderten, die Fotos zu löschen. Einige Frauen erhielten Anrufe, E-Mails und obszöne Fotos von Unbekannten, die sich mit ihnen treffen wollten.

Brite wegen Whatsapp-Posting verurteilt

Das Urteil wegen sogenannter Rachepornos ist nicht das erste. Erst im November 2014 war ein 21-jähriger Brite nach der Veröffentlichung eines intimen Fotos einer Frau auf Whatsapp zu einer dreimonatigen Haftstrafe verurteilt worden. Der Mann hatte das intime Foto der Frau als sein Profilbild hochgeladen, nachdem er zuvor mehrfach mit der Veröffentlichung gedroht hatte.


eye home zur Startseite
Der Held vom... 09. Apr 2015

Wie ich bereits schrieb. Wobei "zu hoch" eine subjektive Bewertung deinerseits ist. Ein...

Der Held vom... 07. Apr 2015

Du gibst deiner Bank Geld und stimmst mit Kontoeröffnung zu, dass sie mit deinem Geld...

Youssarian 07. Apr 2015

Warum wird durch Veröffentlichung von Nacktfotos die 'Privatsphäre verletzt'. Oder...

Dwalinn 07. Apr 2015

Den Witz musst du mir jetzt aber erklären :)

Dwalinn 07. Apr 2015

Das Problem liegt eher daran das Name und Adresse veröffentliche worden sind... in Zeiten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GK Software AG, Schöneck, Pilsen (Tschechien)
  2. Bundesversicherungsamt Referat 811, Bonn
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Berlin, Dessau
  4. Robert Bosch Starter Motors Generators GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 34,99€
  3. (-25%) 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fire TV

    Amazon bringt Downloader-App wieder zurück

  2. Wechselnde Standortmarkierung

    GPS-Probleme beim iPhone 7

  3. Paketlieferungen

    Schweizer Post fliegt ab 2017 mit Drohnen

  4. Apple

    Akkuprobleme beim neuen Macbook Pro

  5. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  6. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  7. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  8. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  9. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor

  10. Oculus Touch im Test

    Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Re: Achtung: Google Authenticator und neue Handys

    zampata | 08:55

  2. Re: "obwohl sie nur mehrere Safari-Tabs offen halten"

    wonoscho | 08:54

  3. Re: Die tauschen jedes 6s ...

    _Freidenker_ | 08:53

  4. Re: Ihr macht euch Gefanken über Kosten?!?

    CopyUndPaste | 08:50

  5. Re: Unbequem: Jeder Anbieter kocht seine eigene Suppe

    ikhaya | 08:49


  1. 08:29

  2. 07:49

  3. 07:33

  4. 07:20

  5. 17:25

  6. 17:06

  7. 16:53

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel