Abo
  • Services:
Anzeige
Johann Sebastian Bachs Musik gehört zum Allgemeingut, Noten für aktuelle Stücke aber nicht.
Johann Sebastian Bachs Musik gehört zum Allgemeingut, Noten für aktuelle Stücke aber nicht. (Bild: Public Domain)

Urheberschutz: Musikindustrie will in Schulen mehr kassieren

Einen besseren Urheberschutz in Musikschulen und Kirchen will der Deutsche Musikverleger-Verband (DMV) durchsetzen. Dafür soll Druck auf die Regierung ausgeübt werden.

Anzeige

Der bessere Schutz von Urheberrechten von Major Labels, Komponisten und Liedertextern ist ein Hauptthema bei der am 24. Juni 2014 in Osnabrück beginnenden Jahrestagung des Deutschen Musikverleger-Verbandes (DMV). Nach Aussage des DMV wird in vielen Musikschulen und Kirchengemeinden illegal kopiert, was hohe Verluste für die Künstler verursache.

Für die Stärkung der Urheberrechte machen die Musikverleger Druck auf die Bundesregierung. Das Thema nimmt einen großen Raum im Koalitionsvertrag ein. Der Verband zählt rund 400 Verlage, darunter Konzerne wie Sony/ATV Music Publishing, Universal Music Publishing oder BMG Rights Management.

Die große Koalition setzt sich aber auch für freie Bildungsinhalte ein. Im Koalitionsvertrag kündigte sie an, dass Schulbücher und Lehrmaterial "soweit möglich frei zugänglich sein" sollten und "die Verwendung freier Lizenzen und Formate ausgebaut" werden solle. Gemeinsam mit den Ländern wolle sie die "digitale Lehrmittelfreiheit" stärken.

"Wir hoffen, dass wir Unterstützung bekommen", sagte die Präsidentin des DMV, Dagmar Sikorski, am Rande der Jahrestagung in Osnabrück. Ein großes Problem seien Streaming-Plattformen wie etwa Youtube, die sich beharrlich weigerten, Gema-Gebühren zu entrichten. Es gebe zwar auch Plattformen wie Spotify, mit dem es eine Lizenzvereinbarung gebe. Generell seien aber die Erlöse für die Künstler nicht ausreichend. "Wenn Sie für 500.000 Klicks 10 Euro bekommen, wie viele müssen Sie haben, um zu überleben?", fragte Sikorski. Die große Koalition müsse ihr Versprechen wahr machen und einen besseren Urheberschutz für Autoren rechtlich flankieren, forderte sie.

Der Umsatz der Musikbranche liege in Deutschland bei über einer Milliarde Euro.


eye home zur Startseite
Atalanttore 28. Jun 2014

Sollte man alle auflösen. Nur so kann das heilige Urheberrecht vor den Raubmordkopierern...

matt33 25. Jun 2014

"Johann Sebastian Bachs Musik gehört zum Allgemeingut, Noten für aktuelle Stücke aber...

Gizeh 25. Jun 2014

Ja, schwarze Schafe gibts in jedem Genre, die einen Schrott nach dem anderen raushauen...

Sarowie 25. Jun 2014

"keine Forderung" ist etwas viel verlangt, aber eine Pauschale vom Staat an die...

TC 25. Jun 2014

und das nur für 2D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. imbus AG, Norderstedt, Köln, Hofheim am Taunus, München, Möhrendorf
  2. IFS Deutschland GmbH & Co. KG, Erlangen
  3. Media-Saturn E-Business Concepts & Services GmbH, Ingolstadt
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3 Monate gratis testen, danach 70€ pro Jahr
  2. 111,00€
  3. der Rabatt erfolgt bei Eingabe des Aktionsartikels in den Warenkorb (Direktabzug)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10 Anniversary Update

    Cortana wird zur alleinigen Suchfunktion

  2. Quartalsbericht

    Amazon schwimmt im Geld

  3. Software

    Oracle kauft Netsuite für 9,3 Milliarden US-Dollar

  4. Innovation Train

    Deutsche Bahn kooperiert mit Hyperloop

  5. International E-Sport Federation

    Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport

  6. Kartendienst

    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here

  7. Killerspiel-Debatte

    ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

  8. Mehr Breitband für mich (MBfm)

    Telekom-FTTH kostet über 250.000 Euro

  9. Zuckerbergs Plan geht auf

    Facebook strotzt vor Kraft und Geld

  10. Headlander im Kurztest

    Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. Pokémon Go Pikachu versus Bundeswehr
  2. Nintendo Gewinn steigt durch Pokémon Go kaum an
  3. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

  1. Re: Der Typ hats drauf!

    Seitan-Sushi-Fan | 03:41

  2. Re: Ohne Angabe der zu verlegenden Länge ist der...

    HagbardCeline | 03:35

  3. Re: Gut das ich das updatesystem "deinstalliert...

    Pjörn | 03:31

  4. Re: Updates lassen sehr wohl leicht deaktivieren!

    Mad_D | 03:28

  5. Re: Mit anderen Worten...

    Pjörn | 03:20


  1. 23:26

  2. 22:58

  3. 22:43

  4. 18:45

  5. 17:23

  6. 15:58

  7. 15:42

  8. 15:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel