Abo
  • Services:
Anzeige
Facebook
Facebook (Bild: Jonathan Nackstrand/AFP/Getty Images)

Urheberrecht: Bild-Fotograf zieht Abmahnung zum Facebook-Button zurück

Facebook
Facebook (Bild: Jonathan Nackstrand/AFP/Getty Images)

Die Abmahnung zur Nutzung des Facebook-Buttons bei der Bild-Zeitung gibt es nicht mehr. Bild.de will die Social-Media-Nutzung und die Sharing-Funktion mit allen Fotografen vertraglich geklärt haben. Es bleiben aber offene Fragen, über die sich die Anwälte weiter erbittert streiten.

Anzeige

Der Fotograf, der eine Leserin der Bild-Zeitung abmahnte, weil sie einen Artikel bei Facebook geteilt hatte, ohne dass sein Name sichtbar war, hat die Abmahnung zurückgezogen. Das teilte Christian Solmecke, der Rechtsanwalt der Abgemahnten, Golem.de am 25. März 2015 mit. Anders als in anderen Medien berichtet, wurde noch kein Vergleich geschlossen.

Der Rechteinhaber verlange die Zahlung von 1.080 Euro. Solmecke vermutet, dass der Bild-Fotograf wohl auch aufgrund des großen Medienechos die Abmahnung zurückgezogen habe. Auch könnte es Druck vom Axel-Springer-Verlag gegeben haben.

Sandra Petersen, eine Sprecherin des Springer-Konzerns, sagte Golem.de: "In den aktuellen Regelungen mit unseren Fotografen ist die Social-Media-Nutzung explizit geklärt, hier wird die Erlaubnis für die Sharing-Funktion abgedeckt. Bild stellt die Inhalte in den sozialen Netzwerken damit so zur Verfügung, dass sie geteilt werden dürfen." Zu dem Einzelfall könne sich der Verlag "noch nicht konkret äußern".

Rechtsanwalt Carsten Ulbricht von der Kanzlei Bartsch Rechtsanwälte in Stuttgart, warnte vor Panik vor einer neuen Abmahnwelle, erklärte aber, dass die sozialen Medien das Internet zu einer "möglichen Urheberrechtsverletzungsmaschine" machten. "Jedenfalls die aktuelle Gesetzeslage bildet neu auftretende urheberrechtliche Fragen nur unzureichend ab." Auch wenn die Vorschaubilder-Rechtsprechung diese Lücken sinnvoll zu schließen versucht, erscheine der Reformbedarf "immer dringender".

Entwarnung oder neue Abmahnwelle? 

eye home zur Startseite
tsp 09. Apr 2015

Eben nicht, sonst bräuchte man gar keinen Standard ... außerdem geht es dabei eben nicht...

crazypsycho 02. Apr 2015

Selbst wenn man komplett Subway kaufen würde und dadurch Geschäftsführer ist, Gründer...

negecy 27. Mär 2015

Dieser Abmahnschwachsinn nervt einfach nur noch. Soll er doch einen besseren Vertrag mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln (Home-Office)
  2. Pixelpark Bielefeld GmbH, verschiedene Standorte
  3. Digital Performance GmbH, Berlin
  4. Württembergische Lebensversicherung AG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 189,00€ im PCGH-Preisvergleich
  2. bei Alternate

Folgen Sie uns
       


  1. Delid Die Mate 2

    Prozessoren köpfen leichter gemacht

  2. Rückzieher

    Assange will nun doch nicht in die USA

  3. Oracle

    Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken

  4. Android 7.0

    Samsung verteilt Nougat-Update für S7-Modelle

  5. Forcepoint

    Carbanak nutzt Google-Dienste für Malware-Hosting

  6. Fabric

    Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern

  7. D-Link

    Büro-Switch mit PoE-Passthrough - aber wenig Anschlüssen

  8. Flash und Reader

    Adobe liefert XSS-Lücke als Sicherheitsupdate

  9. GW4 und Mont-Blanc-Projekt

    In Europa entstehen zwei ARM-Supercomputer

  10. Kabelnetz

    Vodafone stellt Bayern auf 1 GBit/s um



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  2. Nintendo Switch erscheint am 3. März
  3. Nintendo Switch Drei Stunden Mobilnutzung und 32 GByte interner Speicher

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. Re: From hero to zero

    ha00x7 | 20:18

  2. Re: So langsam fällt der in meiner Gunst

    asobu | 20:16

  3. Re: Wie ist das bei AMD?

    ms (Golem.de) | 20:16

  4. Re: Zu hoch gepokert

    asobu | 20:14

  5. Re: Rust?

    windbeutel | 20:13


  1. 18:28

  2. 18:07

  3. 17:51

  4. 16:55

  5. 16:19

  6. 15:57

  7. 15:31

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel