Abo
  • Services:
Anzeige
Streetpong macht der Langeweile an der roten Ampel ein Ende.
Streetpong macht der Langeweile an der roten Ampel ein Ende. (Bild: Screenshot Golem.de)

Urban Hack: Streetpong soll die Wartezeit an der Ampel verkürzen

Streetpong macht der Langeweile an der roten Ampel ein Ende.
Streetpong macht der Langeweile an der roten Ampel ein Ende. (Bild: Screenshot Golem.de)

Zwei Hildesheimer Studenten war das Warten an roten Ampeln zu langweilig. Darum erfanden sie Streetpong.

Das nervige Warten an der roten Ampel könnte endlich ein Ende haben. An einem Fußgängerüberweg in Hildesheim haben zwei Studenten der Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) eine Variante des Spieleklassikers Pong an einer Ampel simuliert.

Anzeige

Streetpong from HAWK Hildesheim on Vimeo.

Video: Streetpong

Auf einem Touchscreen soll der Fußgänger während der Rot-Phase gegen einen Kontrahenten auf der gegenüberliegenden Seite antreten können, der ebenfalls über einen Bildschirm verfügen soll. Das Ping-Pong-Arcade-Spiel aus den siebziger Jahren wurde von den Studenten Sandro Engel und Holger Michel leicht modifiziert. Statt Striche als Schläger, steuert der Spieler Skateboards.

Während des Spiels soll auf dem Bildschirm auch angezeigt werden, wie lange die Rot-Phase anhält. Ist diese vorbei, soll auch das Spiel beendet sein. Der Bildschirm soll dann wieder die Dauer der Grün-Phase anzeigen. Beim nächsten Farbwechsel der Ampel soll ein neues Spiel beginnen.

Nachtrag vom 4. September 2012, 14:52 Uhr

Wie die HAWK in Hildesheim mitteilte, handelt es sich bei Streetpong bisher um eine Simulation. Der Artikel wurde entsprechend angepasst.


eye home zur Startseite
Frenji 04. Okt 2012

owned^^

Frenji 04. Okt 2012

haha i feel you^^

Anonymer Nutzer 20. Sep 2012

Aber 30 % der Abbiegenden wissen das nicht. :-) ...ist der Fußgänger danach tot. Deshalb...

Trockenobst 05. Sep 2012

Nicht wenn es ein unkontrollierter Zwang ist. Du beschreibst jemanden der eine Wahl hat...

chrulri 05. Sep 2012

Hint: In vielen Autoversicherung ist verankert, dass wenn das Auto in Paris angezündet...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. iXus GmbH, Berlin
  2. FRITZ & MACZIOL group, deutschlandweit
  3. Neoperl GmbH, Müllheim
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Interstellar 8,99€, Django Unchained 8,99€, Das Leben des Brian 7,99€)
  2. 23,94€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  2. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  3. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  4. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  5. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  6. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  7. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  8. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  9. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  10. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Re: Jetzt ist sie raus. Ich habe mehr erwartet.

    Pjörn | 06:32

  2. Re: Was ist eine Distribution...

    Pjörn | 06:17

  3. Re: Was? Kann doch gar nicht sein.

    Ovaron | 05:11

  4. Re: 30 Stunden auf Abruf ?!?

    Gromran | 04:18

  5. Re: Desktop-Android - Clickbait at it's best!

    ve2000 | 03:08


  1. 15:59

  2. 15:18

  3. 13:51

  4. 12:59

  5. 15:33

  6. 15:17

  7. 14:29

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel