Abo
  • Services:
Anzeige
iMac mit 21,5 Zoll und festgelötetem RAM
iMac mit 21,5 Zoll und festgelötetem RAM (Bild: OWC)

Upgrade unmöglich: Apple lötet RAM im neuen iMac fest

Der Zubehörhersteller OWC hat den neuen Einsteiger-iMac geöffnet und bestätigt, dass Apple bei diesem Modell keine Aufrüstmöglichkeit für mehr als 8 GByte RAM anbieten kann: Der Speicher wurde auf der Platine festgelötet.

Anzeige

Das RAM im iMac lässt sich nicht aufrüsten - weder vom Privatanwender, einem Händler noch von Apple selbst. Als Apple den neuen Billig-iMac vorstellte, gab es einige Verwirrungen über die Art der RAM-Ausstattung. Im Apple Store lässt sich keine andere Kapazität auswählen - nun hat der Zubehöranbieter OWC die fehlende Aufrüstbarkeit bestätigt.

Gerade beim Einsatz von mehreren Programmen gleichzeitig und erst recht bei der Verwendung virtueller Maschinen sorgt ein größeres RAM für deutliche Geschwindigkeitsvorteile. Beim normalen Websurfen, der gelegentlichen Textverarbeitung und einfacher Bildbearbeitung dürften die 8 GByte RAM des iMac jedoch ausreichend sein.

Der Einsteiger-iMac mit 21,5 Zoll großem Bildschirm ist mit einem Intel Dual-Core i5 mit 1,4 GHz samt HD 5000-Grafikkern bestückt, während das bisherige Einstiegsmodell mit einem 2,7 GHz i5 Quad-Core ausgerüstet ist. Vermutlich verwendet Apple im neuen Billig-iMac wie beim Einsteigermodell des MacBook Air die Intel-CPU 4260U.

Dazu kommt beim günstigen iMac eine Festplatte mit 500 GByte Speicherplatz. Der RAM-Speicher ist 8 GByte groß. Bei den bisherigen iMacs war der Speicher vom Nutzer mehr oder weniger einfach auszutauschen. Der preiswerteste iMac kostet in Deutschland 1.099 Euro und damit ganze 200 Euro weniger als das bisher günstigste Modell.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 25. Jun 2014

der sieht um einiges stabiler aus als der von unserem 2011 Modell in der Firma, wenn man...

vistahr 24. Jun 2014

Man vergleicht einen iMac nicht mit einem Notebook weil dieser so transportabel oder so...

Technikfreak 23. Jun 2014

Stimmt genau und du musst auch akzeptieren, dass wir der Klo-Reinigungsfachfrau nichts...

plutoniumsulfat 23. Jun 2014

Aldi Kaspersky vertraue ich da eher als avast

KritikerKritiker 21. Jun 2014

Der der gerne Mac OS X verwendet und sich nicht auf einen Hackintosh verlassen möchte.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Bonn, Darmstadt
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Software AG, Saarbrücken
  4. bimoso GmbH, Hamburg, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. (-90%) 1,99€
  3. 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  2. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  3. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  4. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  5. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  6. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  7. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  8. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  9. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  10. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
Donald Trump
Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
  1. USA Amazon will 100.000 neue Vollzeitstellen schaffen
  2. Trump auf Pressekonferenz "Die USA werden von jedem gehackt"
  3. US-Wahl US-Geheimdienste warnten Trump vor Erpressung durch Russland

Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

  1. Re: Manipulative Bildauswahl

    8Bit4ever | 11:10

  2. Re: Nett, v.a. Gigabit-Ethernet, aber...

    derKlaus | 11:04

  3. Re: und nun?

    demon driver | 11:00

  4. Re: Ist das Hosten von Pornos bei Google verboten?

    narfomat | 10:57

  5. Re: RK3288 boards:neuer video decodierer ffplay...

    nille02 | 10:55


  1. 10:37

  2. 10:04

  3. 16:49

  4. 14:09

  5. 12:44

  6. 11:21

  7. 09:02

  8. 19:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel