Abo
  • Services:
Anzeige
Für das Oneplus Two gibt es eine neue Version von Oxygen OS.
Für das Oneplus Two gibt es eine neue Version von Oxygen OS. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Update: Oneplus bringt neue Oxygen-OS-Version fürs Oneplus Two

Für das Oneplus Two gibt es eine neue Version von Oxygen OS.
Für das Oneplus Two gibt es eine neue Version von Oxygen OS. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Oneplus pflegt seine eigene Android-Distribution: Mit Version 2.2.0 verteilt der chinesische Hersteller eine neue Version von Oxygen OS für das Oneplus Two. Neben Fehlerbehebungen gibt es auch einige kleine neue Funktionen.

Mit der Version 2.2.0 hat Oneplus eine neue Version seiner Android-Variante Oxygen OS für das Oneplus Two zur Verfügung gestellt. Wie üblich wird die Aktualisierung schrittweise per drahtlosem OTA-Update verteilt, nicht jeder Nutzer erhält die neue Version also sofort.

Anzeige

Mit Oxygen OS 2.2.0 hat Oneplus einige Fehler beseitigt, wie der chinesische Hersteller in einem Forenposting schreibt. Dazu gehören Probleme mit der Dual-SIM-Auswahl sowie den Photo-Sphere- und Panorama-Funktionen der Google-Kamera-App und weitere Bugfixes. Zudem wurde eine Unterstützung für das NTFS- und exFAT-Format für externe Speichermedien ergänzt.

Neue Funktionen - aber noch kein Vergleich zu Paranoid Android

Neben sicherheitsrelevanten Patches hat Oneplus auch ein paar neue Funktionen hinzugefügt. So können Nutzer jetzt die Farbtemperatur des Displays in den Schnelleinstellungen bestimmen und die Google-Suchleiste im Startbildschirm ausblenden. Dies ging - anders als bei anderen ROMs - vorher nicht, der Nutzer hatte demnach immer die großformatige Google-Leiste im Display - ob er sie nun nutzte oder nicht.

An den Funktionsreichtum von Paranoid Android kommt auch die neue Version von Oxygen OS noch nicht heran. Das Entwicklerteam des Oneplus-ROMs besteht zu einem großen Teil aus den ehemaligen Hauptverantwortlichen der alternativen Android-Distribution, die sich durch innovative Nutzungskonzepte wie Hover auszeichnete. Hier konnte der Nutzer Apps in einem kleinen Fenster über der aktuell genutzten Anwendung öffnen, etwa Gmail, wenn eine neue E-Mail eingetroffen ist.


eye home zur Startseite
crayz 22. Dez 2015

Das würde mich allerdings auch sehr interessieren. Bin mit meinem OPO sehr zufrieden.

Themenzersetzer 22. Dez 2015

Ist Over the Air nicht immer drahtlos? Oder wofür steht OTA?

Häxler 22. Dez 2015

Hüstel..CM...hüstel. Die unbestrittene Kreativität der Entwickler wird aufgefressen durch...

Crossfire579 22. Dez 2015

kwt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. über Ratbacher GmbH, Stuttgart (Home-Office möglich)
  3. Diehl Comfort Modules, Hamburg
  4. GEUTEBRÜCK, Windhagen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. SanDisk Ultra 128-GB-USB-3.0-Stick für 19,00€, WD Red...
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Jurassic Park Collection Blu-ray 26,00€)
  3. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Razer DeathAdder für 29,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Syndicate (1993)

    Vier Agenten für ein Halleluja

  2. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  3. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  4. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  5. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  6. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  7. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  8. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  9. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  10. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Industrial Light & Magic: Wenn King Kong in der Renderfarm wütet
Industrial Light & Magic
Wenn King Kong in der Renderfarm wütet
  1. Streaming Netflix-Nutzer wollen keine Topfilme
  2. Videomarkt Warner Bros. kauft Machinima
  3. Video Twitter verkündet Aus für Vine-App

Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

  1. Re: "Preise und Leistungen der Endprodukte sind...

    Ovaron | 12:29

  2. Re: Macht wenig Sinn

    opodeldox | 12:28

  3. Re: Samsung noch mehr gestorben

    Slartie | 12:27

  4. Re: Wie heißt dieses Spiel? Pls help...

    Unix_Linux | 12:24

  5. Re: EWE ist ganz übel

    mushid0 | 12:19


  1. 09:49

  2. 17:27

  3. 12:53

  4. 12:14

  5. 11:07

  6. 09:01

  7. 18:40

  8. 17:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel