Abo
  • Services:
Anzeige
Onedrives Foto-Backup erkennt Pokémon.
Onedrives Foto-Backup erkennt Pokémon. (Bild: Microsoft)

Update: Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

Onedrives Foto-Backup erkennt Pokémon.
Onedrives Foto-Backup erkennt Pokémon. (Bild: Microsoft)

Mit einem Update erweitert Microsoft die Foto-Funktionen seines Online-Speichers Onedrive: Automatische Alben, eine verbesserte Suche und eine "An diesem Tag"-Funktion sollen mehr Nutzen für die Anwender bringen. Auch am Pokémon-Go-Hype will Microsoft teilhaben.

Microsoft hat ein Update seines Online-Speichers Onedrive angekündigt. Nutzer, die den Speicher als Backup für ihre Fotos verwenden, erhalten einige neue Funktionen, die für mehr Komfort sorgen sollen.

Anzeige

Automatische Ordner sortieren Fotos

So werden künftig Fotos, die in einer kurzen Zeit aufgenommen und automatisch auf Onedrive geladen werden, in automatischen Ordnern gesammelt. Onedrive sucht dabei die besten Bilder aus - nach welchen Kriterien Microsoft hier vorgeht, verrät das Unternehmen nicht. So sollen beispielsweise Bilder eines Ausflugs direkt in einem separaten Ordner erscheinen, der dann auch gleich geteilt werden kann. Google bietet eine vergleichbare Funktion bereits länger für seinen Bilddienst Google Fotos an.

Diese automatisch erstellten Ordner sind auch in der Fotos-App für Windows 10 sichtbar. In der App sollen künftig alle bei Onedrive gespeicherten Fotos sichtbar sein, Nutzer können zudem lokale Ordner direkt über die App hochladen.

Verbesserte Suche und "An diesem Tag"-Funktion

Mit einer verbesserten Suche sollen sich künftig auf Onedrive hinterlegte Fotos besser finden lassen. Dabei lässt sich nach manuell oder automatisch zugeordneten Tags oder nach Orten suchen. Neu ist auch die "An diesem Tag"-Funktion, mit der dem Nutzer in der Vergangenheit aufgenommene Fotos am gleichen Datum erneut gezeigt werden. Facebook und Google verwenden eine derartige Funktion bereits seit längerem.

Den aktuellen Pokémon-Hype will Microsoft mit dem Update für Onedrive ebenfalls nutzen: Die neue Funktion Poké-Detektor erkennt bei hochgeladenen Screenshots aus Pokémon Go automatisch die darauf abgebildeten Pokémon. Nutzer können nach den einzelnen Pokémon namentlich suchen.

Das Update für Onedrive wird aktuell verteilt. Üblicherweise kommen die neuen Funktionen nicht gleichzeitig bei allen Nutzern an.


eye home zur Startseite
Cyber 28. Jul 2016

FYI: Ich nutze Windows 10, habe OneDrive aber komplett deaktiviert... Und wenn möglich...

Cyber 28. Jul 2016

Fest steht jedenfalls, dass die App mittlerweile vollkommen LEGAL zum download angeboten...

Porterex 24. Jul 2016

Bilder von anderen Spielern in ihren Drive Account speichern und automatisch Taggen...

Berner Rösti 24. Jul 2016

Die Funktion, dass automatisiert Alben erstellt werden, gibt es im OneDrive aber schon...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Broetje-Automation, Rastede
  2. Gundlach Bau und Immobilien GmbH & Co. KG, Hannover
  3. LEW Verteilnetz GmbH, Augsburg
  4. bimoso GmbH, Hamburg, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 329,00€
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  2. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  3. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  4. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  5. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  6. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  7. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  8. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  9. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  10. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

  1. Re: Ich denke ich weiss, was hier das Problem ist

    christoph89 | 22:38

  2. Re: Komplett integer

    violator | 22:26

  3. Re: RK3288 Software Support

    nille02 | 22:21

  4. Re: Tutanota

    twothe | 22:19

  5. Re: Vakuum

    masel99 | 22:06


  1. 16:49

  2. 14:09

  3. 12:44

  4. 11:21

  5. 09:02

  6. 19:03

  7. 18:45

  8. 18:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel