Anzeige
Das Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge erhalten ein Update mit neuen Kamerafunktionen.
Das Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge erhalten ein Update mit neuen Kamerafunktionen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Update: Galaxy S6 und S6 Edge erhalten versteckte RAW-Unterstützung

Das Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge erhalten ein Update mit neuen Kamerafunktionen.
Das Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge erhalten ein Update mit neuen Kamerafunktionen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Samsungs Update auf Android 5.1.1 für das Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge bringt zahlreiche neue Kamerafunktionen - unter anderem RAW-Unterstützung und eine manuelle Verschlusssteuerung. In Samsungs Kamera-App finden sich die neuen Möglichkeiten aber nicht.

Anzeige

In Samsungs Update für seine aktuellen Top-Modelle Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge sind neue Kamerafunktionen enthalten - und gut versteckt, wie Sammobile berichtet. Die Aktualisierung auf Android 5.1.1 enthält unter anderem die Unterstützung des verlustfreien RAW-Formates, eine niedrige Empfindlichkeit von 50 ISO und die Möglichkeit, die Verschlusszeit manuell einzustellen.

Samsungs Kamera-App weiß von den neuen Möglichkeiten noch nichts

Die hauseigene Kamera-App von Samsung kann diese neuen Funktionen aber noch nicht ausnutzen, was nach dem Start der Verteilung des Updates in den USA vor einigen Tagen für Verwirrung sorgte. In der App ist weder der RAW-Modus noch die niedrigere ISO-Zahl zu entdecken.

Bis Nutzer die neuen Möglichkeiten auch mit Samsungs Kamera-Anwendung verwenden können, müssen sie auf Drittanbieter-Apps zugreifen. Solange diese Lollipops Camera2-API unterstützen, sollen die Funktionen problemlos verfügbar sein - für entsprechende Apps muss im Play Store lediglich nach "Camera2 API" gesucht werden.

RAW-Modus ermöglicht bessere Bildbearbeitung

Im RAW-Modus speichert die Kamera des Galaxy S6 oder des Galaxy S6 Edge Fotos im Rohdatenformat, also unbearbeitet. Parameter wie der Weißabgleich, der Farbraum, Kontrast und weitere können im Nachhinein ohne Qualitätsverlust verändert werden. RAW-Foto-Dateien nehmen deutlich mehr Speicherplatz weg als JPG-Dateien, die mit der gleichen Kamera gemacht wurden.

Die Verteilung des Updates hat in den USA bereits begonnen. Wann die Aktualisierung auch in Deutschland verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
AlphaStatus 23. Jun 2015

Hab mein 64GB OPO für 300¤ gekriegt. Bin immer noch am Überlegen, wie ich das Ding vom...

genussge 23. Jun 2015

Google Konto ist bei mir aktiv. Weitere mögliche Akkufresser sind vielleicht Facebook...

Bill Carson 23. Jun 2015

Das Problem ist, das der Chipsatz tolle Sachen leisten kann, die dann letztlich vom...

Anonymer Nutzer 23. Jun 2015

Da die meisten Formate proprietär sind behaupte ich mal ganz ungedrungen das Gegenteil...

Anonymer Nutzer 22. Jun 2015

Die Belichtungszeit ergibt sich aus Blendzahl und ISO Empfindlichkeit. Ausnahme bei...

Kommentieren



Anzeige

  1. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Medieninformatik
    Universität Passau, Passau
  2. IT Business Intelligence Analyst (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Nürnberg, Dreieck Ingostadt, München, Regensburg
  3. Leiter Softwareentwicklung (m/w)
    medavis GmbH, Karlsruhe
  4. Start up! - Fokus: IT, Technik - Mehr als ein Traineeprogramm!
    Deutsche Telekom AG, Bonn

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: DEUS EX: MANKIND DIVIDED - Collector's Edition (PC/PS4/Xbox One)
    119,00€/129,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. VORBESTELLBAR: Gran Turismo Sport [PlayStation 4]
    69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Battlefield 4 - [PC]
    9,98€ USK 18

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Statt Fernsehen

    Ministerrat will europaweite 700-MHz-Freigabe für Breitband

  2. Gran Turismo Sport

    Ein Bündnis mit der Realität

  3. Fensens Parksensor

    Einparken mit dem Smartphone

  4. Telefónica

    Microsoft und Facebook bauen 160-TBit/s-Seekabel nach Europa

  5. Elektroautos

    VW will angeblich Milliarden in Batteriefabrik investieren

  6. Ultra-HD-Blu-ray-Disc

    Sonopress kann 100-GByte-Discs produzieren

  7. Apple

    Apple TV soll zur heimischen Steuerzentrale werden

  8. Lensbaby

    Fisheye-Objektiv Circular 180+ für die Gopro

  9. Werbeversprechen

    Grüne fordern Bußgelder für langsame Internetanbieter

  10. Stratix 10 MX

    Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

  1. Re: Ist doch eh sinnlos...

    F4yt | 14:13

  2. Re: 80 GB pro Film, netter Kopierschutz :-)

    John2k | 14:11

  3. Re: Und wieviele Milliarden ISDN-Leitungen sind das?

    plutoniumsulfat | 14:10

  4. Marea ist Microsofts dritte Investition in...

    plutoniumsulfat | 14:08

  5. Re: Liebe Redaktion

    Emulex | 14:08


  1. 14:17

  2. 14:08

  3. 11:49

  4. 11:30

  5. 11:07

  6. 11:03

  7. 10:43

  8. 10:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel