Google verteilt die neue Android-Version 4.2.2.
Google verteilt die neue Android-Version 4.2.2. (Bild: Mark Blinch/Reuters)

Update Android 4.2.2 beseitigt einige Bugs

Die Verteilung von Androids neuer Version 4.2.2 hat begonnen, das Update ist bereits in einigen Ländern für das Nexus 7, das Nexus 10 und das Samsung Galaxy Nexus verfügbar. Große Änderungen scheint es nicht zu geben, dafür berichten Nutzer von Stabilitätsverbesserungen.

Anzeige

Google hat mit der stufenweisen Verteilung der neuen Android-Version 4.2.2 begonnen. Das Update bringt einige wenige sichtbare Änderungen und scheint einige Stabilitätsprobleme zu beheben, insbesondere bei den Google-Tablets Nexus 7 und Nexus 10.

Bluetooth-Bug behoben

So berichten laut Androidcentral.com einige Nutzer des Nexus 7, dass das Bluetooth-Problem bei ihrem Tablet nicht mehr auftaucht. Nach dem Update auf Android 4.2 klagten zahlreiche Nutzer über Aussetzer bei der Musikübertragung an einen per Bluetooth angeschlossenen Lautsprecher. Nutzern von Nexus-10-Tablets zufolge kommt es außerdem nach dem Update nicht mehr zu spontanen Neustarts.

Zu den sichtbaren Veränderungen gehört eine überarbeitete Schnelleinstellungsleiste. Nach deren Einführung in Android 4.2 bemängelten viele Nutzer, dass sich Funktionen wie WLAN und Bluetooth über das neue Menü nicht direkt ein- und ausschalten lassen. Stattdessen wurde der Anwender einfach in die jeweiligen Einstellungen geleitet.

Verbesserte Schnelleinstellungsleiste

Nach dem Update auf Android 4.2.2 können Anwender Nutzerberichten zufolge mit einem langen Klick WLAN und Bluetooth ein- und ausschalten. Die Programmierer von Cyanogenmod hatten bereits kurz nach der Veröffentlichung von Android 4.2 eine modifizierte Schnelleinstellungsleiste mit ähnlichen Funktionen in ihre alternative Android-Distribution eingebaut.

Laut deutschsprachigen Foren ist das Update auf Android 4.2.2 in Deutschland bisher noch nicht offiziell verfügbar. Auf unseren Redaktionsgeräten sind ebenfalls noch keine Update-Benachrichtigungen eingetroffen. Das Update durch die Löschung der Daten des Prozesses Google-Dienste-Framework zu erzwingen, funktioniert nicht. Einige Anwender berichten im Internet jedoch, sie hätten sich ein Image der neuen Firmware auf ihr Gerät gespielt.

Wann das Update offiziell in Deutschland erscheint, ist nicht bekannt.

Nachtrag vom 13. Februar 2013, 13 Uhr

Androidpolice.com berichtet über eine weitere neue Funktion von Android 4.2.2. Ist der USB-Debugging-Modus aktiviert, erscheint nach dem Verbinden mit einem Computer eine Abfrage. Darin muss der Nutzer bestätigen, dass der Rechner Zugriff auf das Gerät bekommen darf. So sollen unberechtigte Zugriffe mit ADB vermieden werden.

Dies funktioniert jedoch nur, wenn der Sperrbildschirm des Android-Gerätes mit einem Passwort, einem Entsperrmuster oder Face Unlock gesichert ist. Dadurch kann ein Datendieb die Verbindungsnachricht nicht bestätigen, und eine Debugging-Verbindung kommt nicht zustande.

Zu den weiteren Änderungen zählen neue Töne für kabelloses Laden und einen niedrigen Akkustand sowie eine neue Ladeanzeige, die den Fortschritt beim Herunterladen einer App anzeigt.

Nachtrag vom 14. Februar 2013, 9:45 Uhr

Auf unseren Redaktionsgeräten Galaxy Nexus und Nexus 7 ist das Update auf Android 4.2.2 mittlerweile drahtlos verteilt worden. Die Verteilung für das Nexus 4 hat in den USA mittlerweile begonnen, auf unserem Nexus 4 ist die Aktualisierung allerdings noch nicht angekommen.

Anandtech.com  berichtet, dass mit der neuen Android-Version die inoffizielle LTE-Unterstützung beim Nexus 4 nicht mehr funktioniere. Mit einem Trick konnte man bisher das LTE-Band freischalten, da die nötige Hardware im Nexus 4 eingebaut, aber gesperrt war.


Der Spatz 15. Feb 2013

Liegt vielleicht auch an der Firewall des WLAN-Zugangs. Bin momenan nur über Hotel-WLAN...

FakkToMeK 14. Feb 2013

Das update für das nexus 4 ist in Deutschland ausgespielt worden.

neocron 14. Feb 2013

oh doch, sehr sogar allgemeine frage: weshalb sollten die mit den alten geraeten es...

leBeau 14. Feb 2013

ich hab die 4.2.2 auch seit gestern abend...allerdings bin ich schweizer. komisch das...

Lala Satalin... 14. Feb 2013

Nein, ich habe mein Gerät nicht gerootet und werde es auch nicht tun. Sehe hier keinen...

Kommentieren


Tablet Test, Vergleich und News - Tabletlounge.de / 13. Feb 2013

Android 4.2.2 Änderungen im Überblick



Anzeige

  1. Project Manager/in - Connected Services
    Robert Bosch GmbH, Karlsruhe
  2. Senior Softwareentwickler .NET (m/w)
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen
  3. SAP WM/MM Inhouse Berater (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz
  4. Führungskraft (m/w) im Produktsegment Emissionsanalyse weltweit
    Robert Bosch GmbH, Plochingen

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Blu-rays für 5 EUR
    (u. a. Odd Thomas, The Lighthorsemen, I Declare War, Hara-Kiri, Kriegerin, Little Big Soldier)
  2. Blu-ray-Box-Sets und Komplett-Boxen reduziert
    (u. a. Fast & Furious 1-6 nur 26,99€, Lethal Weapon 1-4 nur 17,97€, Unser Universum - Die...
  3. TOPSELLER: Ghostbusters I & II (2 Discs) (4K Mastered) [Blu-ray]
    9,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Aerofoils

    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

  2. Force Touch

    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

  3. Bodyprint

    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

  4. BKA

    Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

  5. Die Woche im Video

    Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick

  6. Amtsgericht Hamburg

    Online-Partnervermittlungen dürfen kein Geld nehmen

  7. Elite Dangerous

    Powerplay im All

  8. Martin Gräßlin

    KDE Plasma läuft erstmals unter Wayland

  9. Canonical

    Ubuntus Desktop-Next soll auf DEB-Pakete verzichten

  10. Glasschair

    Mit der Google Glass den Rollstuhl steuern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Vorbild Tintenfisch Tarnmaterial ändert seine Farbe
  2. Keine Science-Fiction Mit dem Laser gegen Weltraumschrott
  3. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h

GTA 5 im Technik-Test: So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
GTA 5 im Technik-Test
So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

Hello Firefox OS: Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
Hello Firefox OS
Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
  1. Biicode Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ ist Open Source
  2. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
  3. ARM-SoC Allwinner verschleiert Lizenzverletzungen noch weiter

  1. Re: ohne apt kein ubuntu

    Seitan-Sushi-Fan | 20:03

  2. Re: Antwort: Alles ausser neuere Spiele, die...

    violator | 19:59

  3. Re: Google Apps auf dem Fire TV nutzen

    TarikVaineTree | 19:59

  4. Re: Running Gag: Canonical nennt Zeitvorgabe für...

    Seitan-Sushi-Fan | 19:58

  5. Re: Sehr gutes Konzept, hoffentlich schließen...

    Seitan-Sushi-Fan | 19:57


  1. 15:17

  2. 10:05

  3. 09:50

  4. 09:34

  5. 09:01

  6. 18:41

  7. 16:27

  8. 16:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel