Abo
  • Services:
Anzeige
Glasfaser bei Mnet in München
Glasfaser bei Mnet in München (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Up- und Download: Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung

Glasfaser bei Mnet in München
Glasfaser bei Mnet in München (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Ein Bündnis, in dem das Wirtschaftsministerium sitzt, fordert hohe Datenraten überall im Land. Die Breitbandversorgung von Unternehmen im ländlichen Raum genüge nicht den Ansprüchen.

Ein breites Bündnis ruft nach Übertragungsraten im Gigabit-Bereich im Up- und Download. Das gab das Bundeswirtschaftsministerium am Wochenende bekannt. "Ein flächendeckend verfügbares und industrietaugliches Breitbandnetz im Gigabitbereich ist die zentrale Voraussetzung für zahlreiche wichtige Dienstleistungen und Produkte der digitalen Wirtschaft und Gesellschaft." Zu einer zukunftsfähigen und industrietauglichen Infrastruktur gehörten eine optimale und garantierte Verfügbarkeit, niedrige Latenzzeiten, minimale Jitter (Schwankung der Latenzzeit) und symmetrische Übertragungsraten im Gigabit-Bereich.

Anzeige

Damit Deutschland zukunfts- und wettbewerbsfähig bleiben könne, müssen "jedoch erhebliche Investitionen sowohl in den Ausbau und die Modernisierung unserer Verkehrsinfrastruktur als auch in den Ausbau von zukunftsfähigen und industrietauglichen digitalen Infrastrukturen getätigt werden".

Bündnis von Konzernen und Gewerkschaften

Die Breitbandversorgung von Unternehmen im ländlichen Raum genüge nicht den Ansprüchen, obwohl sich rund 70 Prozent aller Industriearbeitsplätze auf dem Land befinden. Daher muss gerade die Anbindung von Unternehmen im ländlichen Raum, unter anderem in Industrie- und Gewerbegebieten, mit leistungsfähigen Breitbandverbindungen eine der vordringlichen Aufgaben sein.

In dem Bündnis Zukunft der Industrie sind 17 Partner zusammengeschlossen. Neben den drei Initiatoren, dem Bundeswirtschaftsministerium, dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und der Industriegewerkschaft Metall (IG Metall) sind weitere Unternehmerverbände wie der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) und einzelne Gewerkschaften vertreten.


eye home zur Startseite
neocron 27. Sep 2016

++ so ein Heuchlerverein ...

neocron 26. Sep 2016

wo bitte steht das? es steht das, was vereinbart wurde, und die Aussage der Telekom das...

neocron 26. Sep 2016

irrelevant, was ich bezahlt habe ... bist du einfach nur neidisch, oder was soll diese...

mrgenie 26. Sep 2016

Fast woechentlich hoert man von "Absichten" und "Vorhaben" und "Empfehlungen" oder...

Dwalinn 26. Sep 2016

Bis Anfang des Jahres hatte ich nur LTE (selten über 8 Mbit)... jetzt sind es 50/10 Mbit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Formel D GmbH, München
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Universität Passau, Passau
  4. Diehl AKO Stiftung & Co. KG, Wangen im Allgäu


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Complete Bourne Collection Blu-ray 14,99€, Harry Potter Complete Blu-ray 44,99€)
  2. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)
  3. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  2. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  3. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  4. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  5. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  6. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  7. Crimson Relive Grafiktreiber

    AMD lässt seine Radeon-Karten chillen und streamen

  8. Layout Engine

    Facebook portiert CSS-Flexbox für native Apps

  9. Creators Update für Windows 10

    Microsoft wird neue Sicherheitsfunktionen bieten

  10. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  2. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert
  3. Spionage Malware kann Kopfhörer als Mikrofon nutzen

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

  1. Re: Störung

    maverick1977 | 02:21

  2. Re: So langsam frage ich mich

    maverick1977 | 02:16

  3. Re: Welcher physikalische Effekt soll das sein ?

    johnsonmonsen | 01:53

  4. Re: Naja...

    Spawn182 | 01:31

  5. asus kapiert es nicht

    Unix_Linux | 01:28


  1. 18:02

  2. 16:46

  3. 16:39

  4. 16:14

  5. 15:40

  6. 15:04

  7. 15:00

  8. 14:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel