Abo
  • Services:
Anzeige
Mit einer Android-App können über NFC Informationen von Girogo-Karten ausgelesen werden.
Mit einer Android-App können über NFC Informationen von Girogo-Karten ausgelesen werden. (Bild: Deutscher Sparkassen- und Giroverband)

Unsicheres NFC: Android-Applikation liest Paypass-Daten aus

Mit einer Android-App können über NFC Informationen von Girogo-Karten ausgelesen werden.
Mit einer Android-App können über NFC Informationen von Girogo-Karten ausgelesen werden. (Bild: Deutscher Sparkassen- und Giroverband)

Mit der Applikation Paycardreader für Android lassen sich Informationen von Paypass-Karten von Mastercard und der Geldkarte der Sparkasse über NFC auslesen. Die Anwendung ist inzwischen aus Google Play entfernt worden.

Dem Entwickler und Sicherheitsexperten Thomas Skora ist es gelungen, zumindest vorübergehend eine Applikation bei Google Play einzureichen, die über NFC Informationen von Paypass-Karten von Mastercard und der Girogo-Karte der Sparkasse auslesen kann.

Anzeige

Inzwischen wurde Paycardreader wieder aus Google Play entfernt. Der Code war zunächst noch über Github erhältlich. Der Link funktioniert inzwischen nicht mehr. Skora will die Anwendung künftig als APK-Datei anbieten. Sie soll laut Skora lediglich zu Demonstrationszwecken dienen und läuft noch nicht stabil.

Zu den Informationen, die Paycardreader über NFC-fähige Smartphones auslesen kann, gehören Kartennummern, Gültigkeitsdauer, Transaktionen und die Identifikationsnummer der Händler oder des Transaktionsterminals. Skora hatte die Applikation auf der Integralis Security World am 19. und 20. Juni 2012 vorgestellt.

Unverschlüsselte Übertragung

Vor wenigen Tagen hatte der Entwickler Andreas Schiermeier die Sicherheit des Bezahlens per NFC mit den Worten kritisiert, dass bei jeder Transaktion "ein Datums- und Zeitstempel, der Betrag und die Kennung des Händlers oder des Ladeterminals hinterlegt" würden. Schiermeier gehört zum Frankfurter Chaos Computer Club und hat es nach eigenen Angaben mit einer kostenlosen Windows-Software und einem NFC-Lesegerät geschafft, diese Daten auszulesen. Denn das Übertragen der Daten erfolgt unverschlüsselt.

Auf dem Hackertreffen Sigint im Mai 2012 hatte der Entwickler Philipp Mohr das Zahlungssystem Paypass genauer angesehen. Dabei wies er ebenfalls auf zahlreiche Sicherheitslücken hin. Auch die Hackerin Kristin Paget hatte Lücken in Googles Zahlungssystem Wallet entdeckt.

Nachtrag vom 22. Juni 2012, 19:00 Uhr

Inzwischen ist der Quellcode der Applikation Paycardreader auch nicht mehr über Github verfügbar. Wir haben den Text entsprechend angepasst.


eye home zur Startseite
M.P. 25. Jun 2012

Hmm, es ist wohl schon ein Unterschied, ob man *in* eine Tasche hineingreift, oder sich...

fratze123 25. Jun 2012

ist doch "äpp" nur die unwort-abkürzung von applikation. am besten noch den plural mit...

fratze123 25. Jun 2012

sag das mal google - DIE haben die app aus'm market gelöscht, wenn man dem artikel hier...

fratze123 25. Jun 2012

wird der kram jetzt genauso willkürlich wie bei apple? das wäre das nächste...

M.P. 24. Jun 2012

Was die technische Seite der Medaille angeht, magst Du recht haben. Was die Seite derer...


Kostenlose Kreditkarten / 26. Jun 2012



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Raum Konstanz/Bodensee
  3. Daimler AG, Kamenz
  4. GK Software AG, Schöneck, Berlin, St. Ingbert, Köln und Barsbüttel


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Palit GeForce GTX 1070 für 434,90€, Zotac Geforce GTX 1080 nur 689,00€ u. Samsung M.2...
  2. (u. a. Die Unfassbaren, Nightcrawler, Olympus Has Fallen, Die Verurteilten, Ziemlich beste Freunde)
  3. 88,00€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  2. Tipps für IT-Engagement in Fernost
  3. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von IBM


  1. Buyin

    Telekom-Manager von chinesischem Unternehmen bestochen

  2. Routerfreiheit

    Was beim Umstieg auf das eigene Kabelmodem zu beachten ist

  3. Spionage im Wahlkampf

    Russland soll hinter neuem Hack von US-Demokraten stecken

  4. Comodo

    Zertifikatsausstellung mit HTML-Injection ausgetrickst

  5. Autonomes Fahren

    Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen

  6. Panne behoben

    Paypal-Lastschrifteinzug funktioniert wieder

  7. Ecix

    Australier übernehmen zweitgrößten deutschen Internetknoten

  8. Die Woche im Video

    Ab in den Urlaub!

  9. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  10. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  3. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro

Amoklauf in München: De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
Amoklauf in München
De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
  1. Killerspiel-Debatte ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Keysniffer Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext
  2. Tor Hidden Services Über 100 spionierende Tor-Nodes
  3. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen

  1. Re: Vorteile?

    Sharra | 11:28

  2. Re: Jeder Kunde...

    Sharra | 11:21

  3. Re: Trumps Steuererklärung(en) hacken.

    Ach | 11:19

  4. Re: Amerikanischer Protektionismus

    Schattenwerk | 11:18

  5. Re: Die Anwälte: 1,33 Mio, die Kunden 30 Dollar

    DerVorhangZuUnd... | 11:18


  1. 11:21

  2. 09:47

  3. 14:22

  4. 13:36

  5. 13:24

  6. 13:13

  7. 12:38

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel