Zu hohe Qualitätsanforderungen Foxconn-Mitarbeiter legen iPhone-5-Produktion lahm

In einem Werk des Apple-Zulieferers Foxconn in China haben laut China Labor Watch Tausende Mitarbeiter die Arbeit niedergelegt. Foxconn dementiert.

Anzeige

Beim Apple-Auftragshersteller Foxconn sollen am Freitag Tausende Mitarbeiter in einer Fabrik im Werk Zhengzhou in der Provinz Henan in den Streik getreten sein. Das berichtet die US-Nichtregierungsorganisation China Labor Watch (CLW). An der Arbeitsniederlegung beteiligt seien 3.000 bis 4.000 Arbeiter.

Von den Arbeitern sei eine bessere Qualität der gefertigten Produkte verlangt worden. Designmängel des iPhone 5 hätten aber die Fertigung des Smartphones erschwert. Die Arbeiter seien dafür nicht geschult worden, schreibt CLW.

Durch den enormen Druck und die zusätzliche Forderung des Unternehmens, auch während der Feiertage zu arbeiten, habe es Unruhen in dem Werk gegeben. CLW berichtet von Handgreiflichkeiten zwischen Aufsichtspersonal und Arbeitern.

Die Fabrikleitung sei den Beschwerden nicht nachgegangen. Deshalb hätten die Angestellten schließlich die Arbeit niedergelegt.

Die Mehrheit der am Streik beteiligten Angestellten seien Mitarbeiter der Qualitätskontrolle. Mehrere iPhone-5-Produktionslinien seien vollständig zum Erliegen gekommen.

In den Fabriken des für verschiedene Hersteller arbeitenden taiwanischen Zulieferers Foxconn in China protestieren Mitarbeiter immer wieder gegen die schlechten Arbeitsbedingungen. Zuletzt war eine Massenschlägerei in einer Produktionsstätte einer Fabrik in Taiyuan, der Hauptstadt der Provinz Shanxi, ausgebrochen.

Nachtrag vom 6. Oktober 2012, 13:00 Uhr

Foxconn hat die Berichte von CLW, es habe einen Streik gegeben, mittlerweile zurückgewiesen. In einer Stellungnahme des Unternehmens heißt es, dass es "keinen Produktionsstopp in dem Werk oder in irgendeiner anderen Foxconn-Fabrik" gegeben habe. Gleichzeitig bestätigte Foxconn, dass es zwei voneinander unabhängige Streitigkeiten mit Arbeitern am 1. und 2. Oktober gegeben habe. Diese seien jedoch beigelegt worden. Die Produktion laufe planmäßig weiter.


ap (Golem.de) 08. Okt 2012

Bevor es hier doch noch weiter geht und der gesamte Thread auf dem Bolzplatz landet, wird...

hiasB 08. Okt 2012

Das wäre vielen egal, da sie nicht davon betroffen sind. Aber wehe die Lieferzeit des...

redmord 08. Okt 2012

Der Typ stellt allerdings einige gute Fragen. Andererseits schwafelt der hauptsächlich...

Dr.White 08. Okt 2012

Flyns Wrote: Welche Fakten meinst Du ? Die von CNET ? Oder die von Apfel dot com ? Weil...

herrbert 08. Okt 2012

Lord Gamma: Als Software-Entwickler finde ich es in dieser Diskussion immer sehr schade...

Kommentieren



Anzeige

  1. Trainee IT (m/w) Schwerpunkt: SAP Applikation
    Unternehmensgruppe Theo Müller, Aretsried
  2. IT-Projektleiter/in
    Landeshauptstadt München, München
  3. Microsoft Dynamics CRM Architect & Developer (m/w)
    DVB Bank SE, Frankfurt
  4. Business Intelligence Experte (m/w)
    Sparkassen Rating und Risikosysteme GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  2. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  3. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro

  4. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

  5. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  6. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  7. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  8. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  9. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  10. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

    •  / 
    Zum Artikel