Abo
  • Services:
Anzeige
Arbeiter verlassen ein Foxconn-Werk in China.
Arbeiter verlassen ein Foxconn-Werk in China. (Bild: Stringer China/Reuters)

Zu hohe Qualitätsanforderungen: Foxconn-Mitarbeiter legen iPhone-5-Produktion lahm

Arbeiter verlassen ein Foxconn-Werk in China.
Arbeiter verlassen ein Foxconn-Werk in China. (Bild: Stringer China/Reuters)

In einem Werk des Apple-Zulieferers Foxconn in China haben laut China Labor Watch Tausende Mitarbeiter die Arbeit niedergelegt. Foxconn dementiert.

Beim Apple-Auftragshersteller Foxconn sollen am Freitag Tausende Mitarbeiter in einer Fabrik im Werk Zhengzhou in der Provinz Henan in den Streik getreten sein. Das berichtet die US-Nichtregierungsorganisation China Labor Watch (CLW). An der Arbeitsniederlegung beteiligt seien 3.000 bis 4.000 Arbeiter.

Anzeige

Von den Arbeitern sei eine bessere Qualität der gefertigten Produkte verlangt worden. Designmängel des iPhone 5 hätten aber die Fertigung des Smartphones erschwert. Die Arbeiter seien dafür nicht geschult worden, schreibt CLW.

Durch den enormen Druck und die zusätzliche Forderung des Unternehmens, auch während der Feiertage zu arbeiten, habe es Unruhen in dem Werk gegeben. CLW berichtet von Handgreiflichkeiten zwischen Aufsichtspersonal und Arbeitern.

Die Fabrikleitung sei den Beschwerden nicht nachgegangen. Deshalb hätten die Angestellten schließlich die Arbeit niedergelegt.

Die Mehrheit der am Streik beteiligten Angestellten seien Mitarbeiter der Qualitätskontrolle. Mehrere iPhone-5-Produktionslinien seien vollständig zum Erliegen gekommen.

In den Fabriken des für verschiedene Hersteller arbeitenden taiwanischen Zulieferers Foxconn in China protestieren Mitarbeiter immer wieder gegen die schlechten Arbeitsbedingungen. Zuletzt war eine Massenschlägerei in einer Produktionsstätte einer Fabrik in Taiyuan, der Hauptstadt der Provinz Shanxi, ausgebrochen.

Nachtrag vom 6. Oktober 2012, 13:00 Uhr

Foxconn hat die Berichte von CLW, es habe einen Streik gegeben, mittlerweile zurückgewiesen. In einer Stellungnahme des Unternehmens heißt es, dass es "keinen Produktionsstopp in dem Werk oder in irgendeiner anderen Foxconn-Fabrik" gegeben habe. Gleichzeitig bestätigte Foxconn, dass es zwei voneinander unabhängige Streitigkeiten mit Arbeitern am 1. und 2. Oktober gegeben habe. Diese seien jedoch beigelegt worden. Die Produktion laufe planmäßig weiter.


eye home zur Startseite
ap (Golem.de) 08. Okt 2012

Bevor es hier doch noch weiter geht und der gesamte Thread auf dem Bolzplatz landet, wird...

Anonymer Nutzer 08. Okt 2012

Das wäre vielen egal, da sie nicht davon betroffen sind. Aber wehe die Lieferzeit des...

redmord 08. Okt 2012

Der Typ stellt allerdings einige gute Fragen. Andererseits schwafelt der hauptsächlich...

Dr.White 08. Okt 2012

Flyns Wrote: Welche Fakten meinst Du ? Die von CNET ? Oder die von Apfel dot com ? Weil...

herrbert 08. Okt 2012

Lord Gamma: Als Software-Entwickler finde ich es in dieser Diskussion immer sehr schade...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Porsche AG, Zuffenhausen
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. GIGATRONIK Technologies GmbH, Ulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,00€
  2. 0,90€
  3. 3 Monate gratis testen, danach 70€ pro Jahr

Folgen Sie uns
       


  1. Gigafactory

    Teslas Gigantomanie in Weiß und Rot

  2. Cloud-Speicher

    Amazon bietet unbegrenzten Speicherplatz für 70 Euro im Jahr

  3. Rechtsstreit

    Nvidia zahlt 30 US-Dollar für 512 MByte

  4. Formel E

    Die Elektrorenner bekommen einen futuristischen Frontflügel

  5. Familienmediathek

    Google lässt gekaufte Play-Store-Inhalte teilen

  6. Nokia

    Microsoft weitet Massenentlassungen in Smartphone-Sparte aus

  7. Actionkameras gefloppt

    Gopro halbiert seinen Umsatz

  8. Bankkonto entfernt

    Paypal hat Probleme mit Lastschriftzahlungen

  9. Apple

    Eine Milliarde iPhones verkauft

  10. Polaris-Grafikkarten

    AMD stellt Radeon RX 470 und RX 460 vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Quadro P6000/P5000 Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP102-Vollausbau an
  2. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  3. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August

Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. Pokémon Go Pikachu versus Bundeswehr
  2. Nintendo Gewinn steigt durch Pokémon Go kaum an
  3. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland

  1. Re: 59 USD werden zu 70 Euro

    SchmuseTigger | 11:59

  2. tja der Rest der Welt muss sich wieder selbst...

    ShielD | 11:59

  3. Re: Warum konkurenzloser Preis?

    gadthrawn | 11:59

  4. Re: Wo ist der Haken?

    HSB-Admin | 11:58

  5. Re: Liebe Spiele-Entwickler

    UdoBerger | 11:57


  1. 12:01

  2. 11:39

  3. 11:23

  4. 11:18

  5. 10:36

  6. 10:28

  7. 07:39

  8. 07:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel