Abo
  • Services:
Anzeige
Geleakter Screenshot von Amazon Unlocked
Geleakter Screenshot von Amazon Unlocked (Bild: Techcrunch)

Unlocked: Amazon plant angeblich Prime für Apps

Geleakter Screenshot von Amazon Unlocked
Geleakter Screenshot von Amazon Unlocked (Bild: Techcrunch)

Amazon will angeblich mit Unlocked einen Dienst anbieten, der dem Anwender Apps zum kostenlosen Download anbietet, die eigentlich kostenpflichtig sind. Sogar In-App-Käufe sind dann umsonst. Amazon Unlocked soll praktisch ein "Prime für Apps" werden.

Anzeige

Nach einem Medienbericht, der sich auf eine interne Präsentation von Amazon stützt, soll mit Amazon Unlocked ein Gratisprogramm für eigentlich kostenpflichtige Apps entstehen. Amazon verschenkt zwar seit Eröffnung des App Stores im Jahr 2011 jeden Tag eine App, doch Amazon Unlocked soll offenbar stärker beworben werden - und könnte nur für zahlende Prime-Mitglieder angeboten werden, wie Techcrunch vermutet. Derzeit werden offenbar Entwickler angesprochen, bei dem Programm mitzumachen.

Techcrunch berichtet, dass Amazon plant, zum Beispiel Apps wie Segas Sonic Dash und UsTwos Monument Valley mit deren Zustimmung zeitweise kostenlos abzugeben. Sonic Dash ist ein Free-to-Play-Titel, bei dem dann während des Aktionszeitraums In-App-Käufe kostenlos sein sollen.

Monument Valley ist eine klassische Bezahl-App, die ebenfalls Zusatzkäufe im Spiel anbietet. Rutschen die Apps aus dem Unlocked-Programm, können sie weiter genutzt werden, Künftige In-App-Käufe sind dann jedoch offenbar wieder kostenpflichtig. Aber nicht nur Games sollen bei Amazon Unlocked auftauchen.

Aus den Unterlagen, die Techcrunch zugespielt wurden, geht hervor, dass Amazon die Unlocked-Artikel prominent innerhalb des App-Stores zeigen und sogar einen Filter einrichten will, der ausschließlich solche Apps anzeigen kann. Ob Unlocked wirklich starten wird und ob es wie andere Prime-Angebote in das kostenpflichtige Abo eingebunden wird, ist noch unklar. Offiziell wurde Unlocked nicht angekündigt.

Im deutschen Prime-Paket für 49 Euro im Jahr gibt es neben der kostenlosen Lieferung der meisten Artikel eine Foto-Cloud. Außerdem erhalten Prime-Kunden Zugriff auf das Videostreaming-Angebot Prime Instant Video und die Kindle-Leihbücherei.


eye home zur Startseite
david_rieger 23. Mär 2015

Weil das Buch es wert ist, gelesen zu werden und man den Reader nicht überall dabei hat...

mawa 22. Mär 2015

Wie so etwas funktionieren kann, kann man bei Kindle und Prime sehen. Hier bekommen...

Anonymer Nutzer 21. Mär 2015

Funktioniert aber nur, wenn die Softwareentwickler mitspielen. Das kann ich mir bei...

tibrob 21. Mär 2015

Ja und? Das will so ziemlich jeder Hersteller. Für dich ja, für Amazon nicht. Dann...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Darmstadt, Mülheim an der Ruhr, München, Saarbrücken, Berlin
  2. zooplus AG, München
  3. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  4. Hessischer Rundfunk, Frankfurt am Main


Anzeige
Top-Angebote
  1. 109,00€ (Spiel in den Warenkorb zum Controller legen, siehe unteren Link)
  2. (im Bundle mit Elite Controller für 109,00€)
  3. (nur noch bis 31.01. für 49€ statt 69€)

Folgen Sie uns
       


  1. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  2. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  3. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  4. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  5. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  6. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  7. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  8. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  9. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  10. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  3. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. DACBerry One Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  3. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  1. Re: Jaja, alles klar.

    demon driver | 11:17

  2. Re: Nett, v.a. Gigabit-Ethernet, aber...

    nille02 | 11:17

  3. Re: Manipulative Bildauswahl

    8Bit4ever | 11:10

  4. Re: und nun?

    demon driver | 11:00

  5. Re: Ist das Hosten von Pornos bei Google verboten?

    narfomat | 10:57


  1. 10:37

  2. 10:04

  3. 16:49

  4. 14:09

  5. 12:44

  6. 11:21

  7. 09:02

  8. 19:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel