OpenBSD-5.1-Artwork in Anlehnung an Ghostbusters
OpenBSD-5.1-Artwork in Anlehnung an Ghostbusters (Bild: openbsd.org)

Unix OpenBSD 5.1 mit Gnome 3.2

Das auf Sicherheit ausgerichtete OpenBSD 5.1 stellt Gnome 3.2 als optionale Oberfläche zur Verfügung. Außerdem unterstützt das System nun die Grafikchipsätze der Sandy-Bridge-Architektur.

Anzeige

Das Entwicklerteam von OpenBSD folgt mit Version 5.1 dem Weg der meisten Linux-Distributionen und bietet nun Gnome 3.2.1 als Oberfläche zur Auswahl an. Als Standard wird jedoch nicht die Gnome-Shell genutzt, sondern der Ausweichmodus, der an die Optik von Gnome 2.32 erinnert. Ebenfalls nutzbar ist das veraltete KDE 3.5.10.

Treiber und Netzwerk

Dank verbesserter Treiber sollte einigen Nutzern die Verwendung von OpenBSD leichterfallen. Denn das Team hat sich entschlossen, den Synaptics-Treiber standardmäßig zu benutzen, wodurch viele Touchpads einfach genutzt werden können. Außerdem werden die Grafikchipsätze von Intels Sandy-Bridge-Architektur unterstützt.

Der für VPN-Verbindungen benötigte Dämon "npppdctl" wurde von Grund auf neu geschrieben und ersetzt die alte Implementierung. Der neue Dämon unterstützt, anders als der Vorgänger, Tunneladressen nach IPv6. Das Entwicklerteam hat auch in vielen weiteren Teilen den Umgang mit IPv6, etwa bei Routingdomains, verbessert.

Desktop- und Serveranwendungen

Für OpenBSD 5.1 stehen etwa 7.200 Ports zur Verfügung. Darunter befinden sich Libreoffice 3.4.5, Firefox und Thunderbird in Version 9.0.1 oder der Browser Chromium 16. Als Datenbanken stehen MySQL 5.1.60 und PostgreSQL 9.1.2 bereit, ebenso wie aktuelle Versionen der Programmiersprachen Python, Ruby und PHP. Außerdem wurde mit OpenBSD auch OpenSSH 6.0 veröffentlicht.

Für die Installation stehen CD-Abbilder für verschiedene Architekturen auf den Spiegelservern des Projekts zum Download bereit. Eine Kaufversion bietet das Projekt ebenfalls an.


RaupenKopie 02. Mai 2012

Danke für die Korrekturen. Ich müsste mich eindeutig mal stärker mit BSD befassen.

SoniX 02. Mai 2012

Thx! Lade ich gerade :)

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP Spezialist/in für Berechtigungen und Usermanagement
    Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein
  2. Facharchitekt (m/w) Bankreporting im Bereich Gesamtbanksteuerung (GBS)
    Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG, Düsseldorf
  3. Software-Entwickler (m/w) Continuous Integration
    e.solutions GmbH, Ulm
  4. Consultant Finance Processes & Applications (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PCGH-Extreme-PC GTX980Ti-Edition
    (Core i7-5820K + Geforce GTX 980 Ti)
  2. TIPP: Raspberry Pi 2 Model B
    41,49€
  3. GeForce GTX 980 Ti
    ab 739,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Internet.org

    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

  2. TLC-Flash

    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  3. Liske

    Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus

  4. Surfen im Ausland

    Apple SIM in Deutschland erhältlich

  5. Haushaltshilfe

    Rockets Helpling kauft Hassle.com

  6. Zynq Ultra Scale Plus

    Xilinx lässt erste 16-nm-Chips fertigen

  7. Apple

    iOS 8.4 soll Akku stärker belasten

  8. Soziale Netzwerke

    Reddit-Moderatoren streiken gegen Entlassung

  9. Worldwide Telescope

    Microsoft legt virtuellen Weltraum offen

  10. BND-Selektorenaffäre

    Die Hasen vom Bundeskanzleramt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Anonymes Surfen: Die Tor-Zentrale für zu Hause
Anonymes Surfen
Die Tor-Zentrale für zu Hause
  1. Anonymisierung Zur Sicherheit den eigenen Tor-Knoten betreiben
  2. Tor Hidden Services leichter zu deanonymisieren
  3. Projekt Astoria Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk

Xperia Z4 Tablet im Test: Dünn, leicht und heiß
Xperia Z4 Tablet im Test
Dünn, leicht und heiß
  1. First Flight Sony stellt Crowdfunding-Plattform für eigene Ideen vor
  2. Android-Entwicklung Sony bietet Android-M-Vorschau für Xperia-Geräte an
  3. Android Recovery Mode jetzt offiziell für Sony-Smartphones verfügbar

Protokoll: DNSSEC ist gescheitert
Protokoll
DNSSEC ist gescheitert
  1. Security Viele VPN-Dienste sind unsicher

  1. Re: Zu leise ...

    violator | 22:08

  2. Re: Es gibt nur einen M. Zuckerberg!

    fluppsi | 22:06

  3. Re: Zockende Banken und ein desolates...

    elf | 22:05

  4. Welcher Anteil von der Kohle ist für die Apple...

    barforbarfoo | 21:55

  5. Re: Wann schmeißen die endlich Ellen Pao als...

    Sinnfrei | 21:51


  1. 16:52

  2. 16:29

  3. 16:25

  4. 15:52

  5. 14:39

  6. 14:35

  7. 14:25

  8. 14:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel