Abo
  • Services:
Anzeige
FreeBSD 10.3 ist erschienen.
FreeBSD 10.3 ist erschienen. (Bild: FreeBSD)

Unix: FreeBSD 10.3 bootet von ZFS per UEFI

FreeBSD 10.3 ist erschienen.
FreeBSD 10.3 ist erschienen. (Bild: FreeBSD)

Die aktuelle Version 10.3 von FreeBSD bringt einen verbesserten UEFI-Bootloader, der nun auch ZFS-Partitionen startet. Die Schicht zur Linux-Kompatibilität ist deutlich ausgebaut worden und statt eines Reboots gibt es nun Reroot.

Das freie Unix-System FreeBSD ist in Version 10.3 erschienen. Für die Veröffentlichung hat das Entwicklerteam einige Neuerungen für den UEFI-Bootloader des Betriebssystems umgesetzt. Dieser folgt nun den Anweisungen der Konfigurationsdateien im Ordner /boot und unterstützt das Starten des Systems von Partitionen, die mit ZFS formatiert sind. Dies umfasst auch mehrere Boot-Umgebungen.

Anzeige

Folgerichtig ermöglicht das Installationswerkzeug bsdinstall nun auch automatisch das Einrichten von Root-Partitionen mit ZFS auf Systemen, die im UEFI-Modus gestartet worden sind. Die Kompatibilitätsschicht zum Ausführen von Linux-Anwendungen unterstützt nun 64-Bit-Binärdateien, das sogenannte 1:1-Threading, VDSO sowie eine Untermenge der Epoll-Anweisungen von Linux, die für die Mehrheit der Programme ausreichen sollte.

Reroot und sauberes Jail

Neu in FreeBSD 10.3 ist außerdem die initiale Implementierung der Funktion Reroot. Damit kann das Root-Dateisystem des laufenden Systems durch ein anderes ausgetauscht werden, ohne den Rechner physisch per Reboot neu starten zu müssen. Die Reboot-Funktion ist für die Verwendung von Reroot erweitert worden.

Über eine neue Kommandozeilenoption können FreeBSD-Jails in einer bereinigten Umgebung starten. Standardmäßig wird ein Jail jetzt mit einer Shell gestartet, sofern kein anderes Programm angegeben wird. Das Team hat darüber hinaus einen Kernel-Fehler behoben, so dass Kqueue nun auch Schreibzugriff auf Dateien von mehr als 2 GByte Größe hat.

FreeBSD nutzt den Xorg X-Server 1.17.4. Als grafische Oberfläche kann Gnome 3.16 genutzt werden. Weitere Neuerungen finden sich in den Release Notes.


eye home zur Startseite
nachgefragt 05. Apr 2016

kannst dir ja einen HFS+ Volume in einen deiner unzähligen ZFS tanks einrichten wenn du...

jb (Golem.de) 04. Apr 2016

Ist gefixt, danke für den Hinweis!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Software AG, Saarbrücken
  2. Landratsamt Starnberg, Starnberg bei München
  3. über Hays, Frankfurt
  4. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 179,00€
  2. €205,89€ mit Gutscheincode M5IT

Folgen Sie uns
       


  1. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  2. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  3. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  4. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  5. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  6. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  7. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  8. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  9. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  10. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

  1. Re: Da find ich das A4-SFX von DAN besser

    hle.ogr | 20:40

  2. Re: "Wer unbedingt LTE nutzen möchte"

    David64Bit | 20:36

  3. Re: Nur zu 50% versichert

    AllDayPiano | 20:34

  4. Re: Manipulative Bildauswahl

    Vögelchen | 20:29

  5. Re: Nett, v.a. Gigabit-Ethernet, aber...

    David64Bit | 20:28


  1. 16:49

  2. 14:09

  3. 12:44

  4. 11:21

  5. 09:02

  6. 19:03

  7. 18:45

  8. 18:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel