Anzeige
Gnome 3 könnte mit Erweiterungen wieder wie Gnome 2 aussehen.
Gnome 3 könnte mit Erweiterungen wieder wie Gnome 2 aussehen. (Bild: Screenshot Golem.de)

Unix-Desktop: Gnome ohne 2D-Modus zum Testen

Gnome 3 könnte mit Erweiterungen wieder wie Gnome 2 aussehen.
Gnome 3 könnte mit Erweiterungen wieder wie Gnome 2 aussehen. (Bild: Screenshot Golem.de)

In der zweiten Vorabversion von Gnome 3.8 ist erstmals der 2D-Modus nicht mehr enthalten. Zudem wird nun GStreamer 1.0 benötigt. Auch bieten die Erweiterungen einen Classic-Modus.

Wie bereits angekündigt, verzichtet die aktuelle Entwicklungsversion Gnome 3.7.2 auf den Fallbackmodus. Nutzer von Systemen ohne 3D-Beschleunigung müssen deshalb die Grafikberechnung via LLVMPipe von der CPU übernehmen lassen.

Anzeige

Da dies besonders schwache CPUs zu stark beanspruchen kann, überlegen die Entwickler, einen reduzierten Modus anzubieten. Bei diesem soll weitgehend auf CSS-Animationen und -Transitions verzichtet werden.

Zudem kündigte das Entwicklerteam an, künftig einige Erweiterungen für die Gnome-Shell pflegen zu wollen, die bekannte Funktionen aus Gnome 2 bereitstellen. Eine endgültige Entscheidung über die Liste der Erweiterungen scheint zwar noch nicht getroffen, dennoch wurden die Erweiterungen bereits aufgeteilt. Mit der Option - -classic-mode etwa wird nur ein Teil der Erweiterungen kompiliert.

Gnome 3.7.2 hängt außerdem erstmals von dem Multimedia-Framework Gstreamer 1.0 ab, da ein Großteil der Anwendungen bereits zur Nutzung der neuen Version portiert wurde.

Weitere Änderungen finden sich in den Release Notes. Der Quellcode steht aufgeteilt in Kernbestandteile und Anwendungen zum Download bereit. Die Gnome-Shell-Erweiterungen sind über Git verfügbar. Binärpakete für einige Distributionen sollten demnächst verfügbar sein.


eye home zur Startseite

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektmanager (m/w) Einführung und Optimierung ERP-System
    über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES GMBH executive consultants, Nordrhein-Westfalen
  2. Prozess- und Methodenberater(in) Digitale Planung / Industrie 4.0
    Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  3. Technical E-Learning Developer (m/w)
    TTA International GmbH, Raum Köln
  4. IT Domain Architect (m/w) für Business Architecture und Design
    Allianz Managed Operations & Services SE, München

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  2. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  3. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  4. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  5. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  6. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  7. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  8. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  9. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  10. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Mirror's Edge Catalyst im Test Rennen für die Freiheit
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

  1. Re: Endlich...

    WonderGoal | 21:11

  2. Re: Ich verstehe die Brisanz des Themas nicht

    Koto | 21:10

  3. Re: Als ob ein Mensch in so einer Situation

    m9898 | 21:09

  4. Re: Ist der i8 eigentlich auch so ein Blechauto...

    Fantasy Hero | 21:04

  5. Re: Warum nicht auf Webseiten ganz verzichten?

    Koto | 20:59


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel