Abo
  • Services:
Anzeige
Die App für die Facebook-Konferenz F8 nutzt React Native und läuft schon auf Windows.
Die App für die Facebook-Konferenz F8 nutzt React Native und läuft schon auf Windows. (Bild: Microsoft)

Universal Windows Platform: React bringt native Javascript-Apps auf die Hololens

Die App für die Facebook-Konferenz F8 nutzt React Native und läuft schon auf Windows.
Die App für die Facebook-Konferenz F8 nutzt React Native und läuft schon auf Windows. (Bild: Microsoft)

In Zusammenarbeit mit Facebook unterstützt Microsoft die Portierung von React Native auf die Universal Windows Platform. Damit geschriebene Javascript-Apps laufen neben Android und iOS, künftig also auch auf Windows 10, der Xbox One oder der Hololens.

Mit der Bibliothek React Native, die von Facebook initiiert worden ist, lassen sich Apps in Javascript schreiben, die nicht in einer Webansicht angezeigt werden, sondern native Funktionen des Betriebssystems nutzen. Zusätzlich zu iOS und Android unterstützt React Native nun auch die Universal Windows Platform (UWP) von Microsoft, mit der geräteübergreifend Anwendungen entwickelt werden sollen.

Anzeige

Die Unterstützung der UWP von React Native eröffnet den Nutzern der Bibliothek einen Markt mit 270 Millionen Geräten. Neben PCs und Smartphones mit Windows 10 läuft die UWP auch auf der Xbox One und der Hololens. Als Javascript-Laufzeit-Umgebung wird Chakra verwendet, die auch im Browser Edge eingesetzt wird. Die mit React in Javascript erstellten GUIs der Apps werden von dem Framework in native Ansichten übersetzt, für diesen Teil nutzt Microsoft Code in C#.

Open-Source-Werkzeuge für den Port

Zusätzlich zu der eigentlichen Portierung von React Native auf die UWP stellt Microsoft mit einer Open-Source-Erweiterung für den Editor Visual Studio Code Werkzeuge bereit, die das Programmieren mit React Native vereinfachen sollen. Darüber hinaus werde auch der ebenfalls quelloffene Dienst Codepush unterstützt, über den Entwickler Updates ihrer Apps an Nutzer verteilen können.

Zwar fehlen noch einige Funktionen für Codepush zur Verwendung in React Native mit der UWP, vollständige Funktionsgleichheit zu Android und iOS will das Team aber in den kommenden Wochen umsetzen. Ebenso soll der Port von React Native auf die UWP weiter ausgebaut werden und stärker mit dem Original-Code von Facebook für Android und iOS abgeglichen werden.

Der Code des Projekts steht auf Github zum Download bereit.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Berlin, Berlin
  2. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  3. über Hanseatisches Personalkontor München, Großraum München
  4. Hessischer Rundfunk, Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 159,39€
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Digitale Assistenten

    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

  2. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  3. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  4. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  5. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  6. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  7. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  8. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  9. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  10. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Re: Aprilscherz im Januar?

    torrbox | 19:03

  2. Re: Blöde Verständnisfrage

    kazhar | 18:55

  3. Re: Es wird immer was vergessen

    Topf | 18:54

  4. Re: 5G taugt doch in der Fläche technisch nichts

    mrgenie | 18:46

  5. Re: Weltweit werden 100 Milliarden...

    Prinzeumel | 18:29


  1. 11:29

  2. 10:37

  3. 10:04

  4. 16:49

  5. 14:09

  6. 12:44

  7. 11:21

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel