Abo
  • Services:
Anzeige
Universal Flash Storage mit 256 GByte
Universal Flash Storage mit 256 GByte (Bild: Samsung)

Universal Flash Storage: 256-GByte-Speicherbausteine gehen bei Samsung in Serie

Universal Flash Storage mit 256 GByte
Universal Flash Storage mit 256 GByte (Bild: Samsung)

Samsung hat die Serienfertigung von UFS-Memory aufgenommen, der 256 GByte sichert. Der Speicher soll bis zu 850 MByte pro Sekunde übertragen und basiert auf gestapelten Flash-Zellen.

Der Speicherhersteller hat mit der Serienfertigung von UFS-Memory begonnen, dessen Bausteine eine Kapazität von 256 GByte aufweisen. Der Universal Flash Storage (UFS) bildet den Nachfolger der in Smartphones eingesetzten Embedded Multimedia Cards (eMMC) und arbeitet schneller sowie sparsamer. Samsung nennt für den neuen UFS-2.0-Speicher eine Leserate von bis zu 850 MByte, was deutlich flotter ist als eine Sata-SSD.

Anzeige

Technische Basis der mit 256 GByte doppelt so großen Bausteine verglichen mit den bisherigen UFS-2.0-Chips bilden gestapelte Speicherzellen. Samsung spricht einzig von V(ertical)-NAND, geht aber im Detail nicht darauf ein, welche Art Speicherzellen geschichtet wurde. Der Verweis auf den modernsten, eigenen NAND-Flash könnte aber ein Fingerzeig auf den 48-Layer-256-GBit-TLC-Speicher sein, wie er auch in der Portable SSD T3 verwendet wird.

  • UFS 2.0 mit 256 GByte (Bild: Samsung)
UFS 2.0 mit 256 GByte (Bild: Samsung)

Zusammen mit dem Controller sollen die Flash-Bausteine eine Leserate von bis zu 850 MByte pro Sekunde und eine Schreibrate von bis zu 260 MByte pro Sekunde erreichen. Ersteres ist deutlich mehr, als eine Sata-6-GBit/s-SSD schafft, da die Schnittstelle limitiert, und Letzteres entspricht einem Einsteigermodell. Die Input/Output-Operationen pro Sekunde gibt Samsung mit bis zu 45.000 lesend und 40.000 schreibend pro Sekunde an.

Verglichen mit den bisherigen UFS-2.0-Chips von Samsung verdoppeln sich die Iops also, zumindest wenn die Maximalwerte betrachtet werden. Wie viele Input/Output-Operationen pro Sekunde bei Dauerlast erreicht werden, verschweigt der Hersteller bei beiden Varianten - was legitim ist, da hohe Iops zumindest in einem Smartphone selten von Relevanz sind.

Interessant ist abschließend noch die Größe: Samsung sagt, dass ein UFS-2.0-Chip kleiner sei als eine dedizierte Micro-SD-Karte. Eine solche misst 15 x 11 mm, weniger als der Nagel eines kleinen Fingers.


eye home zur Startseite
Dedl 25. Feb 2016

Also, ich bin eigentlich relativ groß (1,90) und habe auch dementsprechende Hände. Der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Knauf Gips KG, Iphofen (Raum Würzburg)
  2. JOSEPH VÖGELE AG, Ludwigshafen
  3. Weber Maschinenbau GmbH, Neubrandenburg, Groß Nemerow
  4. GK Software AG, Schöneck, Berlin, St. Ingbert, Köln und Barsbüttel


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 139,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 36,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Spionage im Wahlkampf

    Russland soll hinter neuem Hack von US-Demokraten stecken

  2. Comodo

    Zertifikatsausstellung mit HTML-Injection ausgetrickst

  3. Autonomes Fahren

    Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen

  4. Panne behoben

    Paypal-Lastschrifteinzug funktioniert wieder

  5. Ecix

    Australier übernehmen zweitgrößten deutschen Internetknoten

  6. Die Woche im Video

    Ab in den Urlaub!

  7. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  8. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  9. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  10. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

  1. Re: CAs abschaffen und DANE/TLSA vorwärtsbewegen

    RipClaw | 22:31

  2. Re: 30 Tage=1 Monat?

    sardello | 22:28

  3. Re: Du zitiert eine Propaganda-Seite

    mingobongo | 22:24

  4. Re: 3 Wochen?

    hannob (golem.de) | 22:24

  5. Re: Golem hilf ordentlich mit abzulenken

    ocm | 22:08


  1. 14:22

  2. 13:36

  3. 13:24

  4. 13:13

  5. 12:38

  6. 09:01

  7. 18:21

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel