Unigine Heaven Benchmark 3.0 Grafik-Benchmark nun auch für Mac OS X

Die Techdemo mit eingebautem Benchmark namens "Heaven" der russischen Entwickler Unigine unterstützt in der aktuellen Version auch Mac OS X Lion. Die Unterstützung für Nvidias 3D-Sourround wurde verbessert, außerdem benötigt der neue Starter das .NET-Framework nicht mehr.

Anzeige

Der Heaven DX11 Benchmark in Version 3.0 des russischen Entwicklerstudios Unigine unterstützt neben Windows und Linux-Systemen nun auch Mac OS X ab Version 10.7 alias Lion. Der Benchmark für den Mac nutzt allerdings keine Tessellation. Diese Funktion fehlt ebenfalls für den Test von Intels HD-3000-Grafikchipsatz, der in den aktuellen Sandy-Bridge-Chips verbaut ist.

Darüber hinaus verbesserte Unigine die Unterstützung für die Benutzung mehrerer Bildschirme, dies gilt auch für Nvidias 3D-Surround, das nun erstmals genutzt werden kann. Die neue Heaven-Demo nutzt außerdem einen plattformübergreifenden Starter, der nicht mehr von Microsofts .NET-Framework abhängt.

Zu den in Version 3.0 behobenen Fehlern gehören neben einigen Grafikartefakten auch Fehler, die im Zusammenhang mit der Phoronix-Test-Suite entstanden. Das Auffinden neuer Grafikchipsätze soll ebenso besser funktionieren wie die Zusammenarbeit mit aktuellen Treibern der Mesa-Bibliothek.

Heaven DX11 Benchmark 3.0 steht für Windows, Mac OS X sowie Linux als kostenlose Version zum Download bereit. Eine ebenfalls angebotene Bezahlvariante bietet Berichte im CSV-Format, Automatisierung über die Kommandozeile, einen Stresstestmodus und technischen Support. Die professionelle Variante kann für rund 500 US-Dollar im Unigine-Onlineshop erworben werden.


ThorstenMUC 08. Mär 2012

Endlich direkte Längenvergleiche ;-)

Kommentieren



Anzeige

  1. Manager Pre-sales (m/w)
    Membrain GmbH, München oder Bensheim
  2. Projektleiter/in für Automotive E/E Themen
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Rüsselsheim
  3. Fachinformatiker (m/w) für Anwendungsentwicklung
    Grünecker Patent- und Rechtsanwälte, München
  4. Senior Consultant SAP CRM / Solution Architect SAP CRM (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning bei München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Nachfolger von Google Glass

    Google patentiert Kontaktlinsen mit Kameras

  2. Kleine Fuck-Anfrage

    Welche Begriffe in deutschen Behörden gefiltert werden

  3. Kindle Phone

    Neue Details zur 3D-Technik des Amazon-Smartphones

  4. Phishing-Mail

    BSI warnt vor BSI-Warnung

  5. Gesichtserkennung

    FBI sammelt Millionen Fotos von Unverdächtigen

  6. Truecrypt

    Bislang keine Hintertüren gefunden

  7. Gulp-Umfrage

    IT-Freelancer mit 6.150 Euro Gewinn im Monat

  8. OpenSSL

    OpenBSD mistet Code aus

  9. Menschenrechte

    Schärfere Exportkontrollen für Spähprogramme gefordert

  10. The Elder Scrolls Online

    Zenimax deaktiviert umstrittene Bezahlmethoden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
A Maze 2014: Tanzen mit der Perfect Woman
A Maze 2014
Tanzen mit der Perfect Woman

Viele Spiele auf dem Indiegames-Festival A Maze 2014 wirkten auf den ersten Blick abwegig. Doch die kuriosen Konzepte ergeben Sinn. Denn hinter Storydruckern, Schlafsäcken und virtuellen Fingerfallen versteckten sich erstaunlich plausible Spielideen.

  1. Festival A Maze Ist das noch Indie?
  2. Test Cut The Rope 2 für Android Grün, knuddlig und hungrig nach Geld
  3. Indie-Game NaissanceE Wenn der Ton das Spiel macht

Videospiele: Inkompetenz macht Spieler wütend
Videospiele
Inkompetenz macht Spieler wütend

Gegner von Videospielen behaupten gerne, gewalttätige Spiele machten aggressiv. Eine Studie aber besagt: Nicht nur der Inhalt, sondern auch die Spielmechanik ist schuld.


Display Scanout Engine: Xbox, streck das Bild!
Display Scanout Engine
Xbox, streck das Bild!

Die Xbox One berechnet viele Spiele nicht nativ in 1080p. Stattdessen vergrößern ein Hardware-Scaler oder einige Softwareschritte niedrigere Auflösungen. Beide Lösungen bieten Vor- und Nachteile, welche die Bildqualität oder Bildrate beeinflussen.

  1. Xbox One Microsoft denkt über Xbox-360-Emulation nach
  2. Xbox One Inoffizielle PC-Treiber für Controller erhältlich
  3. Xbox One Großes Update behebt 50-Hz-Bug und verbessert Chat

    •  / 
    Zum Artikel