Abo
  • Services:
Anzeige
Beim Mouseover zeigt Unbaby.me Ersatzvorschläge für die Babyfotos an.
Beim Mouseover zeigt Unbaby.me Ersatzvorschläge für die Babyfotos an. (Bild: Unbaby.me/Screenshot: Golem.de)

Unbaby.me: Babys raus aus meinem Newsfeed

Beim Mouseover zeigt Unbaby.me Ersatzvorschläge für die Babyfotos an.
Beim Mouseover zeigt Unbaby.me Ersatzvorschläge für die Babyfotos an. (Bild: Unbaby.me/Screenshot: Golem.de)

Weg mit den lästigen Babys, her mit den wirklich tollen Sachen: Die Chrome-Extension Unbaby.me entfernt alle Babybilder der Freunde dauerhaft aus dem eigenen Newsfeed, zum Beispiel bei Facebook.

Der Macher der Google Chrome Extension Unbaby.me hat sich einem echten zwischenmenschlichen Problem gewidmet: Die einen präsentieren stolz ihre Babys auf Facebook, andere sehen die Babyfotos stolzer Eltern in ihrem Newsfeed. Unbaby.me ändert das jetzt. Die Extension "löscht Babys dauerhaft aus Ihrem Newsfeed - und ersetzt sie durch tolles Zeug", heißt es in der Beschreibung.

Anzeige

Was dieses "tolle Zeug" ist, kann der Nutzer nach seinen Vorlieben entscheiden. Voreingestellt sind Katzenbilder, aber jedes beliebige Motiv kann verwendet werden. Statt Babys sieht der Nutzer also an der jeweiligen Stelle Strandmotive, Autos, Actionhelden, Kakteen oder Bilder aus einem RSS-Feed.

Die Extension erkennt zu entfernende Bilder an bestimmten Begriffen, mit denen sie kommentiert wurden. Vorgeschlagen werden - auf Englisch - zum Beispiel die Wendungen "Jahre alt, so süß, laufen gelernt, krabbelt, Windeln, süßestes Baby der Welt, Schnuller". Nutzer können eigene Schlagworte hinzufügen, nach denen dann aussortiert wird, zum Beispiel den Namen des kürzlich geborenen Babys einer Freundin.

Zwar ist Unbaby-me zum Entfernen von Babybildern gedacht, aber mit Schlagwörtern wie "Hochzeit" oder "Fitness" können natürlich auch beliebige andere nervige Bilder ersetzt werden, die regelmäßig mit vorhersehbaren Kommentaren gepostet werden.

Gegenüber unkommentiert geposteten Bildern ist die Extension aber machtlos. Ist ein Babybild ersetzt worden, erscheint über dem Foto der Hinweis "Baby removed" - Baby entfernt. Unbaby.me kann über den Chrome Web Store installiert werden.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 04. Aug 2012

Offensichtlich war Dir sein Beitrag wichtig genug, um darauf zu antworten ;-).

Himmerlarschund... 02. Aug 2012

Quatsch, direkt Facebook hacken!

demon driver 02. Aug 2012

Ich merke, hier ist von einer Welt die Rede, die nicht mehr meine ist, und ich bin nicht...

borstel 02. Aug 2012

genau die befürchtung hatte ich auch ;-)

Himmerlarschund... 02. Aug 2012

Als ob Instagramm der einzige Verwurster für ambitionierte aber ahnungslose Fotoartisten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ERWEKA GmbH, Heusenstamm
  2. InterCard AG, Taufkirchen bei München
  3. jobvector/Capsid GmbH, Düsseldorf
  4. Evonik Industries AG, Essen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)

Folgen Sie uns
       


  1. Honor 8

    Dual-Kamera-Smartphone kostet ab 400 Euro in Deutschland

  2. Eigengebote

    BGH verurteilt Preistreiber zu hohem Schadenersatz

  3. IDE

    Kdevelop 5.0 nutzt Clang für Sprachunterstützung

  4. Hybridluftschiff

    Airlander 10 landet auf der Nase

  5. Verschlüsselung

    Regierung will nun doch keine Backdoors

  6. Gesichtserkennung

    Wir fälschen dein Gesicht mit VR

  7. Yoga Tab 3 Plus

    Händler enthüllt Lenovos neues Yoga-Tablet

  8. Mobile Werbung

    Google straft Webseiten mit Popups ab

  9. Leap Motion

    Early-Access-Beta der Interaktions-Engine für VR

  10. Princeton Piton

    Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

Analog in Rio: Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
Analog in Rio
Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
  1. Technik bei Rio 2016 Per Stromschlag zu Gold
  2. Rio 2016 Twitter soll Nutzerkonto wegen IOC-Beschwerde gelöscht haben
  3. Rio 2016 Keine Gifs und Vines von den Olympischen Spielen

­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  2. Festplatten mit Flash-Cache Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

  1. Re: Jetzt eigentlich schon mit Intel-SoC?

    Thotti22 | 02:36

  2. Re: Fritzbox Zahlen erklärt?

    Thotti22 | 02:35

  3. Re: Konkurrenz für Supersportwagen?

    Ach | 02:14

  4. Re: Selbst Steam in-house Streaming hat Lag

    dEEkAy | 02:00

  5. Re: Privateste Daten auf US-Servern ablegen ....

    User_x | 01:52


  1. 19:21

  2. 17:12

  3. 16:44

  4. 16:36

  5. 15:35

  6. 15:03

  7. 14:22

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel