Anzeige
Harmony Touch
Harmony Touch (Bild: Logitech)

Umstrukturierung: Logitech entlässt 5 Prozent seiner Mitarbeiter

Harmony Touch
Harmony Touch (Bild: Logitech)

Die defizitäre Firma Logitech wird weiter umgebaut. Nachdem im vergangenen Jahr 450 Stellen wegfielen, will das Unternehmen nun 140 weitere Arbeitsplätze einsparen. Bis zum Ende des Jahres 2013 will sich Logitech vor allem auf Zubehör für mobile Geräte konzentrieren.

Logitech will durch einen Konzernumbau bis zum Ende des Jahres 2013 zwischen 12 und 14 Millionen US-Dollar einsparen. Wie das Unternehmen jetzt mitteilt, werden fünf Prozent der Belegschaft entlassen, was rund 140 Arbeitsplätze kosten wird. Einen direkten Zusammenhang zu den in Abwicklung befindlichen Produktbereichen stellt Logitech in seiner Ankündigung der Sparmaßnahmen nicht her, so dass nicht ausgeschlossen ist, dass es sich nur um eine erste Entlassungswelle handelt.

Anzeige

Im vergangenen Weihnachtsquartal hatte das schon länger defizitäre Unternehmen Logitech einen Verlust von 180 Millionen gemacht. Firmenchef Bracken Darrell hatte daraufhin eine umfassende Restrukturierung angekündigt, bei der unter anderem die Abteilung für die Harmony-Fernbedienungen verkauft werden soll. Andere Produktbereiche wie Konsolenzubehör und Lautsprecherdocks will Logitech ganz aufgeben. Bereits 2012 hatte das Unternehmen 450 Stellen abgebaut.

Konzentration auf die wachstumsstärksten Produkte

Bracken Darrell stellt in seiner Mitteilung aber nochmals heraus, dass sich Logitech vermehrt auf die wachstumsstärksten Produkte konzentrieren will. Er nennt dabei nur Zubehör für PCs und mobile Geräte. Mit Letzterem sind vor allem Erweiterungen für Tablets und Smartphones gemeint, diese Kategorien hatte Darrell bereits im Januar 2013 als am wichtigsten für Logitech bezeichnet.

Wer die Abteilung für die Universalfernbedienungen der Serie Harmony übernehmen soll, hat das Unternehmen noch nicht bekanntgegeben. Derzeit werden sie weiter verkauft und sind auch bei deutschen Onlinehändlern gut verfügbar. Bereits bei Ankündigung des Ausstiegs aus dem Geschäft mit den Geräten hatte Logitech versprochen, dass der Support für die von Logitechs Onlinediensten abhängigen Geräte fortgeführt werden soll.


eye home zur Startseite
Martin F. 04. Mär 2013

Habe da andere Erfahrungen gemacht. MX700 hielt ca. 3 Jahre, bis die linke Taste...

beaver 04. Mär 2013

Witzig. Der Support in deren Foren ist ein Witz. Nur generische vorgefertigte Antworten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. birkle IT GmbH, München
  2. CLARIANT SE, Sulzbach/Taunus bei Frankfurt am Main
  3. Takata AG, Berlin
  4. Robert Bosch GmbH, Plochingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 219,00€
  2. (u. a. Core i7-6700K, i5-6600K, i7-5820K)
  3. (u. a. ROG Xonar Phoebus, Strix 2.0 Headset, Geforce GTX 960 Strix, Z170-P Mainboard, VG248QE...

Folgen Sie uns
       


  1. Layer-2-Bitstrom

    Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro

  2. Thomson Reuters

    Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden

  3. Linux-Distribution

    Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung

  4. Anrufweiterschaltung

    Bundesnetzagentur schaltet falsche Ortsnetznummern ab

  5. Radeon RX 480 im Test

    Eine bessere Grafikkarte gibt es für den Preis nicht

  6. Overwatch

    Ranglistenspiele mit kleinen Hindernissen

  7. Fraunhofer SIT

    Volksverschlüsselung startet ohne Quellcode

  8. Axon 7 im Hands on

    Oneplus bekommt starke Konkurrenz

  9. Brexit

    Vodafone prüft Umzug des Konzernsitzes aus UK

  10. Patent

    Apple will Konzertaufnahmen verhindern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neue Windows Server: Nano bedeutet viel mehr als nur klein
Neue Windows Server
Nano bedeutet viel mehr als nur klein
  1. Windows 10 Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade
  2. Betriebssystem Noch einen Monat Gratis-Upgrade auf Windows 10
  3. Microsoft Patchday Das Download-Center wird nicht mehr alle Patches bieten

Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

  1. Sensation! Firma baut Tortendrucker:

    Keridalspidialose | 02:25

  2. Re: Das wird die EU retten!

    /mecki78 | 01:48

  3. TUXEDO Mangelhaft - fehlende Rückzahlung

    feram | 01:06

  4. Re: bei den Preisen...

    Feuerfred | 00:53

  5. Re: Und hier nun der Beweis: An eine 1070 reicht...

    Unix_Linux | 00:47


  1. 18:14

  2. 18:02

  3. 16:05

  4. 15:12

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:18

  8. 12:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel