Anzeige
DVB-T2 ersetzt DVB-T
DVB-T2 ersetzt DVB-T (Bild: Techincar GPSThailand/Youtube)

Umstieg auf DVB-T2: Mobiler Breitbandausbau erst in vier Jahren möglich

DVB-T2 ersetzt DVB-T
DVB-T2 ersetzt DVB-T (Bild: Techincar GPSThailand/Youtube)

Der Produktionsdirektor des NDR hält einen mobilen Breitbandausbau im 700-MHz-Band vor dem Jahr 2019 für unmöglich. Den aktuellen Plänen zufolge ist der vollständige Abschluss der DVB-T2-Migration Mitte 2019 geplant.

Anzeige

Weil das 700-MHz-Band noch bis zum Jahr 2019 von DVB-T belegt ist, wird davor noch kein mobiler Breitbandausbau in dem Bereich möglich sein. Das sagte Michael Rombach, Produktionsdirektor des Norddeutschen Rundfunks, am 5. Mai 2015 beim Medientreffpunkt Mitteldeutschland in Leipzig. Die öffentlich-rechtlichen Anstalten seien sehr an einem Internetausbau im ländlichen Raum interessiert. Allerdings müssten "auch die technischen Realitäten anerkannt" werden.

Rombach betonte, dass eine Weiternutzung des 700-MHz-Bands bis 2019 geplant sei, davor sei die Ablösung durch den neuen Standard DVB-T2 mit dem Kompressionsverfahren HEVC unrealistisch. Erst 2016 würden die ersten Empfangsgeräte für den Endkunden in den Markt eingeführt werden, so dass der Prozess der Umstellung auch nicht durch finanzielle Zuwendungen beschleunigt werden könne. Die Kosten für die Umstellung betrügen nach bisherigem Planungsstand rund 20 Millionen Euro, diese dürften allerdings nicht den Beitragszahlern auferlegt werden, sagte Rombach. Hier sei die Politik gefragt.

Für die Sender bedeutet der Umstieg mehr Platz für mehr Programme und die Möglichkeit, terrestrisch in HD zu senden.

Mark Speich, Geschäftsführer des Vodafone Institut für Gesellschaft und Kommunikation, sagte, Deutschland sei nach wie vor in der mobilen Breitbandtechnologie führend. Hier bestehe "die Chance, einen Standard prägend zu gestalten".

Dem Digitalisierungsbericht 2014 zufolge nutzen rund 7,4 Millionen Haushalte in Deutschland DVB-T über verschiedene Endgeräte. Diese Zuschauer werden sich nach der Abschaltung von DVB-T neue Geräte kaufen müssen, die mit dem Nachfolgestandard DVB-T2 kompatibel sind. Der Umstieg soll 2018 vollzogen werden. DVB-T2 nutzt einen Funkbereich zwischen 470 und 690 MHz.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 06. Mai 2015

Das Fernsehen wird immer mehr von Streaming-Angeboten verdrängt. Wie das 2019 dann mit...

jo-1 06. Mai 2015

das wäre jetzt überheblich zu behaupten, dass mein Geschmack besser ist als der, der...

Endwickler 06. Mai 2015

"Die öffentlich-rechtlichen Anstalten seien sehr an einem Internetausbau im ländlichen...

SchmuseTigger 06. Mai 2015

Jau, also 20 Mio können nicht stimmen. Also als Zahl ist das zu gering das wäre wirklich...

zenker_bln 06. Mai 2015

...schon DVB-T3 aktuell. Dann müssen alle "fernsehgucker" ihre Hardware wegschmeißen, um...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) Java/C#
    D.O.M. Datenverarbeitung GmbH, Nürnberg
  2. Integration Manager Processes and IT (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Java Software-Entwickler (m/w)
    Clausohm-Software GmbH, Neverin, Berlin, Aachen
  4. Leiter (m/w) Produktmanagement Traffic Software
    PTV GROUP, Karlsruhe

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR FÜR KURZE ZEIT: LG 27MU67-B UHD-Monitor + The Division
    403,95€ inkl. Versand (Vergleichspreise ab ca. 457€ - Solange der Vorrat reicht)
  2. NUR FÜR KURZE ZEIT: Corsair CML16GX3M2A1600C9 16-GB-DDR3-Kit
    59,90€ inkl. Versand (Vergleichspreise ab ca. 67€ - Solange der Vorrat reicht)
  3. NUR BIS SONNTAG: 10 Blu-rays für 50 EUR
    (u. a. Indiana Jones, Lucy, Jack Reacher, Cooties, Airport, Big Jake)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Ultra Compact Network

    Nokia baut LTE-Station als Rucksacklösung

  2. Juniper EX2300-C-12T/P

    Kompakt, lüfterlos und mit 124 Watt Powerbudget

  3. Vorratsdatenspeicherung

    Alarm im VDS-Tresor

  4. Be Quiet Silent Loop

    Sei leise, Wasserkühlung!

  5. Kryptowährung

    Australische Behörden versteigern beschlagnahmte Bitcoins

  6. ZUK Z2

    Android-Smartphone mit Snapdragon 820 für 245 Euro

  7. Zenbook 3 im Hands on

    Kleiner, leichter und schneller als das Macbook

  8. Autokauf

    Landgericht Köln entdeckt, dass SMS sich löschen lassen

  9. Toughpad FZ-B2 Mk 2

    Panasonic zeigt neues Full-Ruggedized-Tablet mit Android

  10. Charm

    Samsungs Fitness-Tracker mit langer Laufzeit kostet 30 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Gran Turismo Sport Ein Bündnis mit der Realität
  2. Xbox Scorpio Schneller als Playstation Neo und mit Rift-Unterstützung
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Xperia X im Hands on: Sonys vorgetäuschte Oberklasse
Xperia X im Hands on
Sonys vorgetäuschte Oberklasse
  1. Die Woche im Video Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!
  2. Android 6.0 Ein großer Haufen Marshmallow für Samsung und Co.
  3. Google Android N erscheint auch für Nicht-Nexus-Smartphones

Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

  1. Re: 8 Kerne 250¤

    Rulf | 03:12

  2. Re: Dezibel? sehr leise?

    ms (Golem.de) | 03:12

  3. Re: Tickrate

    Shiv0r | 02:57

  4. Re: Wenn Tim Cook aus dem Fenster springt.....

    User_x | 02:55

  5. Re: OEM ist Alphacool

    ms (Golem.de) | 02:48


  1. 19:26

  2. 18:41

  3. 18:36

  4. 18:16

  5. 18:11

  6. 17:31

  7. 17:26

  8. 16:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel