Abo
  • Services:
Anzeige
Am Google-Hauptsitz
Am Google-Hauptsitz (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Umsatzwachstum: Google überrascht mit starkem Quartalsergebnis

Am Google-Hauptsitz
Am Google-Hauptsitz (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Google ist mit seiner Sparpolitik offenbar erfolgreich und kann im aktuellen Quartal wieder stärker wachsen. Die neue Finanzchefin spricht von knappen Ressourcen.

Anzeige

Google hat in seinem zweiten Quartal den Gewinn auf 3,93 Milliarden US-Dollar gesteigert, nach 3,35 Milliarden US-Dollar im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das gab das Unternehmen am 16. Juli 2015 nach Handelsschluss an der Börse in New York bekannt. Der Umsatz wuchs um 11 Prozent auf 17,73 Milliarden US-Dollar. Der Kurs der Aktie stieg im nachbörslichen Handel um rund 7 Prozent an.

Vor Sonderposten lag der Gewinn bei 6,99 US-Dollar pro Aktie. Die Analysten hatten nur 6,70 US-Dollar pro Aktie erwartet.

Kostendisziplin bei Google

Ruth Porat, die neue Finanzchefin, sagte: "Wir konzentrieren uns jeden Tag auf die Entwicklung neuer, großer Möglichkeiten in einem breiten Spektrum von Unternehmungen. Wir werden dies mit großer Sorgfalt in Bezug auf Ressourcenallokation tun." Der Begriff aus der Volkswirtschaftslehre bezieht sich auf die Zuordnung knapper Ressourcen wie Arbeit, Kapital, Boden und Rohstoffen zur Produktion von Waren. "Das Geschäft profitierte von Kostendisziplin", betonte sie.

Das Wall Street Journal hatte in dieser Woche aus dem Unternehmen erfahren, dass Google erstmals in der Konzerngeschichte einen Sparkurs fährt. Der Umsatz des Internetkonzerns kann nicht mehr so stark wachsen, weil die wichtigste Einnahmequelle Online-Werbung an Dynamik verliert. Zwei Beschäftigte sagten der Zeitung, dass Ausgaben für Reisen, Verbrauchsmaterialien und Veranstaltungen mehr Begründungen erforderten als in der Vergangenheit. Seit Ende Mai 2015 ist Porat Finanzchefin von Google.

Die 57-Jährige kam von der Investmentbank Morgan Stanley, wo sie bereits einen Sparkurs verfolgte. Sie setzt die neue Sparpolitik bei Google aktiv um und nahm an einem internen Audit teil, um Kosten, Umsatz und Buchführung zu überprüfen. Google stellte im ersten Quartal 2015 nur noch 1.819 neue Mitarbeiter ein. Das war die geringste Steigerung der Beschäftigtenzahl seit dem ersten Quartal 2013.

Im aktuellen zweiten Quartal stiegen die Ausgaben um 10 Prozent auf 12,9 Milliarden US-Dollar. Im ersten Quartal wuchsen die Kosten noch um 13 Prozent und im vierten Quartal 2014 um 22 Prozent.

Der Cost-per-Click-Preis für Google-Anzeigen fiel um 11 Prozent.


eye home zur Startseite
Broschart 17. Jul 2015

Das setzt Google umgerechnet pro Sekunde um: http://magazin.optimizingexperts.de/live...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hessischer Rundfunk, Frankfurt am Main
  2. Syna GmbH, Frankfurt am Main
  3. QSC AG, Frankfurt, Hamburg, Oberhausen
  4. ADWEKO Consulting GmbH, deutschlandweit


Anzeige
Top-Angebote
  1. 37,99€ (nur für kurze Zeit!)
  2. 37,99€ (nur für kurze Zeit!)
  3. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. UFC 2 für 19,99€ u. Der Hobbit 1, 2 & 3 Steelbook für...

Folgen Sie uns
       


  1. Digitale Assistenten

    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

  2. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  3. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  4. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  5. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  6. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  7. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  8. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  9. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  10. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  3. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. DACBerry One Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  3. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  1. Re: Es wird immer was vergessen

    1ras | 21:21

  2. Re: WPS?

    David64Bit | 20:47

  3. Re: Why not both?

    Siberian Husky | 20:39

  4. Re: 1. Juli 2017

    FZ00 | 20:38

  5. einfaches failsave mit dem Home-WLAN...

    jude | 20:37


  1. 11:29

  2. 10:37

  3. 10:04

  4. 16:49

  5. 14:09

  6. 12:44

  7. 11:21

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel