Umfrage: Jugendlichen ist das Smartphone wichtiger als Sex
(Bild: Sean Gallup/Getty Images Europe)

Umfrage Jugendlichen ist das Smartphone wichtiger als Sex

Viele Jugendliche wollen auf ihr Handy oder Smartphone nicht mehr verzichten - dann schon eher auf ihr Liebesleben: Das hat eine Forsa-Studie unter deutschen Jugendlichen ergeben.

Anzeige

Eine Woche ohne Handy ist für die meisten Jugendlichen unvorstellbar: Bei einer Befragung unter 14- bis 19-Jährigen haben fast zwei Drittel angegeben, dass sie lieber auf das Fernsehen verzichten würden als eine Woche auf ihr Smartphone. Für die Studie hat das Forsa-Institut 600 jugendliche Handybesitzer befragt. Die Umfrage ist von der Telekom-Tochter Congstar in Auftrag gegeben worden.

Sogar das Liebesleben ist vielen Befragten weniger wichtig als ihr Telefon: 60 Prozent wollen lieber auf Sex als auf ihr Handy oder Smartphone verzichten - unter den befragten Frauen waren es laut Studie sogar 70 Prozent.

Freizeitaktivitäten planen

Die befragten Jugendlichen telefonieren mit bis zu zehn Personen pro Tag. Die eigene Clique sei der Dreh- und Angelpunkt im Leben junger Leute, so die Studie. Handy und Smartphone würden am häufigsten genutzt, um ständig in Kontakt zu bleiben. Dabei gehe es für 83 Prozent der jugendlichen Handybesitzer darum, gemeinsame Unternehmungen wie den Besuch von Partys, Veranstaltungen, Konzerten oder Discos zu planen.

Die Studie ergab, dass jeder zweite jugendliche Handybesitzer pro Tag mit bis zu drei Personen Kontakt aufnimmt, jeder dritte Jugendliche immerhin mit bis zu sechs Personen pro Tag. Dabei sind Handyanrufe und SMS die beliebtesten digitalen Kommunikationsformen. Über 60 Prozent der Befragten rufen ihre Freunde direkt mit dem Handy an oder schreiben ihnen eine SMS, wenn sie ihnen etwas Wichtiges mitteilen müssen. Ganze 36 Prozent chatten mit ihren Freunden via Smartphone und nur 18 Prozent schreiben E-Mails.

Anrufe und SMS am beliebtesten

Congstar hatte die Studie in Auftrag gegeben, um das mobile Nutzerverhalten von Jugendlichen zu untersuchen. Dabei hat die Umfrage auch ergeben, dass den Jugendlichen eine schnelle mobile Internetverbindung wichtig ist. 53 Prozent der Befragten wollten sich unterwegs über soziale Netzwerke wie Facebook austauschen. Nach wie vor sind demnach allerdings Anrufe und SMS die beliebtesten digitalen Kommunikationsformen der Jugendlichen.


Chardonnay 23. Mai 2012

-no text-

AdmiralAckbar 26. Apr 2012

Ich kenne mehrere Gegenbeispiele die erst mit oder nach 18 das erste mal hatten (oder...

AdmiralAckbar 26. Apr 2012

Vielleicht hatten die noch kein :D ich meine über 50% der 18 Jährigen kommen nicht dazu...

debattierer 26. Apr 2012

Irgendne super Schlagzeile und nichts dahinter... Die Forscher sollen mal statt 1 Woche...

Kommentieren



Anzeige

  1. Leiter SAP Team (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen bei Stuttgart
  2. PHP-Entwickler (m/w)
    CONET Business Consultants GmbH, Hennef bei Bonn, Ludwigsburg
  3. SAP Business Process Expert (m/w) Module SD/MM/PP
    Brüel & Kjaer Vibro, Darmstadt
  4. Produktmanager Digital (m/w)
    Commerz Finanz GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bundesregierung

    Klimaziele wegen mangelnder Elektroauto-Förderung in Gefahr

  2. Flugsicherheitsbehörde

    Lieferdrohnen benötigen Piloten mit Fluglizenz

  3. Gift Trading

    Steam ändert Regeln für geschenkte Spiele

  4. Fluggastdaten

    EuGH soll PNR-Abkommen mit Kanada prüfen

  5. LLGO

    Go-Compiler auf Basis von LLVM

  6. Operation Eikonal

    Regierung schüchtert Ausschuss mit extremem Geheimschutz ein

  7. Creative Commons

    Deutschlandradio darf CC-BY-NC-Bild nutzen

  8. Vodafone All-in-One

    Bündelangebot mit LTE, 100 MBit/s und TV für 60 Euro

  9. Wemo

    Belkin verkauft LED-Lampen mit Internetanschluss

  10. Chipfertigung

    7-Nanometer-Technik arbeitet mit EUV-Lithografie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



NSA-Ausschuss: Meisterschule für Geheimniskrämer
NSA-Ausschuss
Meisterschule für Geheimniskrämer
  1. Kanzlerhandy Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen
  2. NSA und Co. US-Geheimdienste melden viele Zero-Day-Lücken vertraulich
  3. IT-Sicherheitsgesetz BSI soll Sicherheitslücken nicht geheim halten

Next-Gen-Geburtstag: Xbox One und Playstation 4 sind eins
Next-Gen-Geburtstag
Xbox One und Playstation 4 sind eins
  1. Big Fish Games Bis zu 885 Millionen US-Dollar für Casualgames-Anbieter
  2. This War of Mine Das traurigste Spiel des Jahres
  3. Qbert & Co 901 Spielhallenklassiker im Onlinearchiv

Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test: Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test
Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
  1. Systemkamera Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung
  2. Canon PowerShot G7 X im Test Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
  3. Interne Dokumente Neuer Sony-Sensor könnte Kameras kraftvoller machen

    •  / 
    Zum Artikel