Abo
  • Services:
Anzeige
Studenten in München
Studenten in München (Bild: Johannes Simon/Getty Images)

Umfrage: IT-Nachwuchs erwartet Einstiegsgehalt von über 46.000 Euro

Studenten in München
Studenten in München (Bild: Johannes Simon/Getty Images)

Junge Informatiker in Deutschland wollen gerne bei Google in den Beruf einsteigen und pro Monat 3.850 Euro verdienen. Dafür sind sie bereit, 41 Stunden in der Woche zu arbeiten.

Anzeige

Junge IT-Experten erwarten, dass sie als Berufsanfänger bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 41 Stunden 46.200 Euro im Jahr verdienen. Das geht aus einer Erhebung für das IT-Fachmagazin Computerwoche hervor, die das Trendence-Institut unter rund 6.600 Studierenden aus IT-Studiengängen gemacht hat. Im Jahr 2014 lag der erwartete Verdienst noch bei durchschnittlich 45.600 Euro.

Die High Potentials, die zu den besten 25 Prozent eines Jahrgangs zählen, ein Auslandsstudium oder Auslandspraktikum absolviert sowie Berufserfahrung im Inland gesammelt haben, wären zu einer 43-Stunden-Woche bereit, erwarten dafür allerdings ein Einstiegsgehalt von 51.000 Euro.

Angehende Informatiker wollen am liebsten bei Google arbeiten. Mit 27,8 Prozent baute der Internetkonzern seinen Vorsprung vor SAP auf Platz zwei (9,8 Prozent) weiter aus. Gefragt beim IT-Nachwuchs ist auch die Automobilindustrie: So bestätigte BMW seinen dritten Platz aus dem vergangenen Jahr. Audi verbesserte sich von Platz fünf auf Rang vier, während Porsche von Rang 13 auf zehn und Daimler von Rang 16 auf zwölf stiegen. Volkswagen auf Platz 15 büßte vier Positionen ein.

Der Roboterbauer Kuka aus Augsburg konnte nach Rang 78 im Vorjahr jetzt Platz 53 einnehmen. Bester Neueinsteiger auf Position 20 im Ranking ist Samsung.

Weiter zählen attraktive Arbeitsaufgaben, Wertschätzung der Mitarbeiter, guter Führungsstil sowie persönliche Entwicklung zu den wichtigsten Auswahlkriterien der Absolventen.

Im Wintersemester 2014/2015 hatten sich 34.300 Studierende in ihrem ersten Hochschulsemester für den Studienbereich Informatik eingeschrieben. Dies entsprach einer Steigerung von 2,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

In der deutschen Wirtschaft gab es vor rund anderthalb Jahren rund 39.000 offene Stellen für IT-Experten.


eye home zur Startseite
TrudleR 13. Okt 2015

Naja, 1450 Chf entspricht einer absoluten Bruchbude in der Stadt oder einer halbes guten...

a user 24. Jun 2015

Wow, erschreckend wie wenig du unter IT verstehst. Das aller aller meiste im Berufsfeld...

a user 24. Jun 2015

Bei den meisten Uni ist die Bacholorarbeit auf 6 Wochen festegelt. Das ist nicht einmal...

MrTuscani 02. Jun 2015

*LACH*... Nein, nein. Kommunaler Bereich :)

Sharkuu 02. Jun 2015

hätte ich vielleicht anders schreiben sollen frühstück + mittag für 3 tage = 10¤ kaffe...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. B/E Aerospace Fischer GmbH, Landshut
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. cbb-Software GmbH, Braunschweig, Wolfsburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 69,99€
  3. (-60%) 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Delid Die Mate 2

    Prozessoren köpfen leichter gemacht

  2. Rückzieher

    Assange will nun doch nicht in die USA

  3. Oracle

    Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken

  4. Android 7.0

    Samsung verteilt Nougat-Update für S7-Modelle

  5. Forcepoint

    Carbanak nutzt Google-Dienste für Malware-Hosting

  6. Fabric

    Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern

  7. D-Link

    Büro-Switch mit PoE-Passthrough - aber wenig Anschlüssen

  8. Flash und Reader

    Adobe liefert XSS-Lücke als Sicherheitsupdate

  9. GW4 und Mont-Blanc-Projekt

    In Europa entstehen zwei ARM-Supercomputer

  10. Kabelnetz

    Vodafone stellt Bayern auf 1 GBit/s um



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  2. Nintendo Switch erscheint am 3. März
  3. Nintendo Switch Drei Stunden Mobilnutzung und 32 GByte interner Speicher

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. Re: Golem.de emails in den BND Leaks

    Komischer_Phreak | 22:32

  2. Re: Vorprogrammierter Ladenhüter

    lumks | 22:32

  3. Re: Mit Snowden wäre das nicht passiert ...

    HorkheimerAnders | 22:30

  4. Re: From hero to zero

    Komischer_Phreak | 22:29

  5. Re: Ein vom Provider gemanagter Router hat mehr...

    Niaxa | 22:24


  1. 18:28

  2. 18:07

  3. 17:51

  4. 16:55

  5. 16:19

  6. 15:57

  7. 15:31

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel