Umfangreiches Update: Eine Art Mini-Service-Pack für Windows 8
Großes Update noch vor dem Marktstart von Windows 8 (Bild: Microsoft)

Umfangreiches Update Eine Art Mini-Service-Pack für Windows 8

Microsoft hat ein umfangreiches Update für Windows 8 veröffentlicht, mit dem das Betriebssystem schneller und kompatibler werden soll und die Stromsparfunktionen verbessert werden. Entsprechende Änderungen gab es früher erst mit einem ersten Service Pack, bei Windows 8 kommen sie als Update noch vor dessen Start.

Anzeige

Microsoft zeigt wieder einmal, dass bei Windows 8 einiges anders funktioniert als bei den bisherigen Windows-Versionen. So hat Microsoft heute, gut zwei Wochen vor dem offiziellen Marktstart von Windows 8 am 26. Oktober 2012, ein umfangreiches Update für das Betriebssystem veröffentlicht. Es enthält Anpassungen an der Basis von Windows 8, die Microsoft für OEM umgesetzt hat, die an Geräten mit Windows 8 arbeiten.

Solche Änderungen in der Zeit zwischen Fertigstellung (RTM) und Auslieferung von Windows 8 gab es auch bei Windows 7 und seinen Vorgängern, doch hat Microsoft diese erst mit einem ersten Service Pack, das Monate nach Marktstart erschien, allen Windows-Nutzern zur Verfügung gestellt. Für Windows 8 hat Microsoft nun seine Testinfrastruktur überarbeitet, so dass diese Änderungen viel früher verteilt werden können.

Dabei handelt es sich nicht um eine Aktualisierung der mitgelieferten Apps, die Microsoft bereits vor einigen Tagen angekündigt hat, sondern um wirklich grundlegende Änderungen am Betriebssystem. Zwar nennt Microsoft keine konkreten Details, verspricht aber eine verbesserte Energieeffizienz und somit längere Akkulaufzeiten, eine höhere Geschwindigkeit des neuen Start Screen und der neuen Windows-8-Apps im Metro-Stil. Auch neue Treiber liefert Microsoft aus, was die Kompatibilität von Windows 8 verbessern soll. Zudem soll die Wiedergabe von Audio und Video in vielen Szenarien verbessert worden seien.

Wer bereits Windows 8 RTM installiert hat, erhält die Neuerungen über Windows Update. Microsoft liefert sie hier zusammen mit den monatlichen Patches für Windows seit der vergangenen Nacht aus.


IT.Gnom 25. Mär 2013

Steve ? Your plan ?

Mr. NiceGuy 17. Okt 2012

Ich finde es total stupide ein Desktop OS zu machen, dass auf Tablets optimiert ist. Da...

redmord 10. Okt 2012

Hatte den Treiber bisher nicht direkt bei Intel geholt. Scheint zu funxen. THX!

mike123 10. Okt 2012

War wohl einfach ein Bug, Ist mit dem Update (oder evtl mit dem App update, hab seit...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP CRM Berater (m/w)
    SPIRIT/21, Braunschweig
  2. Direktor (m/w) Collaboration und Web Technologien
    BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  3. Softwareentwickler GUI, HMI (m/w)
    GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH, Kaufering (Raum München)
  4. Softwareentwickler (m/w)
    ZF Friedrichshafen AG, Passau

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Ridesharing

    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

  2. Telefónica und E-Plus

    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

  3. Intel Core i7-5960X im Test

    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

  4. Nintendo

    Neuer 3DS mit NFC und zweitem Analogstick

  5. Onlinereiseplattform

    Opodo darf Nutzern keine Versicherungen unterschieben

  6. Galileo-Debakel

    Russischer Software-Fehler soll schuld sein

  7. Programmiersprache

    PHP 5.6 bringt interaktiven Debugger

  8. GTA 5

    Spekulationen über eingestellte PC-Version

  9. Test Assassin's Creed Memories

    Kartenspiel für Meuchelmörder

  10. Mozilla

    Werbe-Tiles in Firefox-Nightly verfügbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Star Wars Commander: Die dunkle Seite der Monetarisierung
Test Star Wars Commander
Die dunkle Seite der Monetarisierung

Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Deutschland E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  2. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  3. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3

Digitale Agenda: Ein Papier, das alle enttäuscht
Digitale Agenda
Ein Papier, das alle enttäuscht
  1. Breitbandausbau Telekom will zehn Milliarden Euro vom Staat für DSL-Ausbau
  2. Zwiespältig Gesetz gegen WLAN-Störerhaftung von Cafés und Hotels fertig
  3. Digitale Agenda Bund will finanzielle Breitbandförderung festschreiben

    •  / 
    Zum Artikel