Abo
  • Services:
Anzeige
Ein junger Mann im Irak nutzt das Internet. Während der Prüfungen geht das leider nicht - landesweit.
Ein junger Mann im Irak nutzt das Internet. Während der Prüfungen geht das leider nicht - landesweit. (Bild: Ahmad Al-Rubaye/Getty Images)

Um Prüfungsbetrug zu vermeiden: Der Irak schaltet das Internet ab

Ein junger Mann im Irak nutzt das Internet. Während der Prüfungen geht das leider nicht - landesweit.
Ein junger Mann im Irak nutzt das Internet. Während der Prüfungen geht das leider nicht - landesweit. (Bild: Ahmad Al-Rubaye/Getty Images)

Schüler, die sich mit Messenger-Diensten über Prüfungsfragen austauschen oder bei der Wikipedia spicken gehen? Nicht im Irak. Denn wenn das Internet bei der Prüfung stört, wird es einfach abgeschaltet.

Im Irak hat die Regierung offenbar veranlasst, dass das Internet für mehrere Stunden abgeschaltet wurde - an drei aufeinanderfolgenden Tagen. Am 14., 15. und 16. Mai 2016 war das Netz jeweils für drei Stunden nicht erreichbar, wie Dynresearch mitteilt. Das Unternehmen berichtet regelmäßig über große Ausfälle und Störungen.

Anzeige

Der Blog SMEX (Social Media Exchange) berichtete ebenfalls über den Vorfall, dort wurde auch eine per E-Mail verschickte Information an Internet Service Provider (ISP) veröffentlicht.

ISP wurden vorgewarnt

Darin heißt es, dass das Ministerium für Kommunikation und ITPC-Transaktionen am 15. Mai zwischen 5 und 8 Uhr örtlicher Zeit das Internet in allen Regionen des Iraks abschalten werde. Alle internationalen Internet-Gateways an den Grenzen des Landes würden abgeschaltet, davon seien ISP im Festnetz, Mobilfunkbetreiber und VSAT-Betreiber im gesamten Land betroffen.

Die Abschaltung des Internets fällt nach Angaben des Bloggers Muhannad Hameed genau in den Zeitraum der staatlichen Zulassungsprüfungen für die Sekundarstufe und die Universitäten. Rund 600.000 Schüler nahmen an den Prüfungen teil. Einen ähnlichen Ausfall des Internets soll es bereits im Jahr 2015 gegeben haben, damals war ebenfalls über einen Zusammenhang mit den Prüfungen spekuliert worden.

Erziehungsministerium bestätigt die Abschaltung

Eine Sprecherin des irakischen Erziehungsministeriums hat die Abschaltung des Internets dem Fernsehsender NBC bestätig: "Wir haben das Kommunikationsministerium angewiesen, die Internetdienste abzuschalten, weil wir wissen, dass einige Schüler faul sind und das Internet benutzen, um die richtigen Antworten herauszufinden", sagte sie.


eye home zur Startseite
neocron 20. Mai 2016

Richtig. Das nennt man Demokratie ... wie soll das bitte sonst gehen? Verstehen Leute...

lyrias 18. Mai 2016

Ob nun 0 - 1 od. False - True ist mit heutigen Prozessoren relativ. Wobei jede noch so...

masel99 18. Mai 2016

Nicht wirklich, es gibt nicht die 13 root dns server eher 13 root dns server "Gruppen...

DieSchlange 18. Mai 2016

Aus dem eigenen Landen. Hier Betrügen ja nicht mal die Politiker.

qupfer 18. Mai 2016

Mh, laut Artikel wurden ja nur die "internationalen" Gateways abgeschaltet. Damit ist die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg
  2. über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Stuttgart
  3. SUEZ Deutschland GmbH, Köln
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 3x B12-PS 120mm für 49,90€, 3x B14-1 140mm für 63,90€)

Folgen Sie uns
       


  1. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  2. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  3. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  4. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  5. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  6. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  7. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  8. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  9. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  10. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

  1. Re: Diese ganzen angeblichen F2P sollte man...

    Crass Spektakel | 13:24

  2. Re: Mensch Hauke

    Midian | 13:24

  3. Re: mit Linux...

    Niaxa | 13:24

  4. vergleichbar mit glücksspiel

    Pixelz | 13:23

  5. Re: Hat Microsoft eigentlich noch eine...

    Niaxa | 13:22


  1. 12:53

  2. 12:14

  3. 11:07

  4. 09:01

  5. 18:40

  6. 17:30

  7. 17:13

  8. 16:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel