Anzeige
Überwachungskameras: Aldi-Manager zoomten Kundinnen unter den Rock
(Bild: Wolfgang Rattay/Reuters)

Überwachungskameras Aldi-Manager zoomten Kundinnen unter den Rock

Aldi-Manager sollen sexistische Aufnahmen von Kundinnen gemacht haben. Auch die PIN-Eingabe im Kassenbereich hätten sie mit Überwachungskameras gefilmt.

Anzeige

Laut einem Bericht des Magazins der Spiegel haben Aldi-Manager Überwachungskameras missbraucht, um erotische Aufnahmen von Kundinnen zu machen. Wenn sich Frauen mit Miniröcken oder tiefen Ausschnitten beim Einkauf bückten oder vorbeugten, hätten die Filialleiter sie mit ihren Kameras herangezoomt. Die Filme seien auf CDs gebrannt und ausgetauscht worden.

Geschehen sei dies in Aldi-Süd-Filialen in Hessen, darunter in Frankfurt am Main und in Dieburg.

Aldi Süd hat den Vorfall nicht direkt kommentiert, erklärte aber dem Spiegel, dass "das Fehlverhalten eines einzelnen Mitarbeiters nicht ausgeschlossen" sei. "Sollte ein missbräuchlicher Umgang den Vorgesetzten bekannt werden, wird ein solches Vorgehen umgehend untersucht, unterbunden und zieht entsprechende disziplinarische Konsequenzen nach sich."

Mobile Minikameraanlagen im Einsatz

Bei Aldi seien Detektive auch damit beauftragt, Beschäftigte mit mobilen Minikameraanlagen zu überwachen. Diese Anlagen kamen sogar in Bereichen der Aldi-Märkte zum Einsatz, in denen es gar keine Kundenkontakte und damit auch keine Hinweisschilder gab. Das Unternehmen erklärte, dies sei nur "in Verdachtsfällen" erfolgt.

Die Minikameraanlagen kamen auch im Kassenbereich zum Einsatz, wo bei Kartenzahlungen die PIN-Eingabe erfolgt. Aldi Süd erklärte dem Spiegel, dass "die Pin- Eingabe keinesfalls einsehbar" war. Die dem Spiegel vorliegenden Überwachungsaufnahmen zeigten jedoch eindeutig das EC-Karten-Terminal.

Die stellvertretende Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion, Gisela Piltz, erklärte: "Die Vorgänge zeigen, dass dringend ein Beschäftigtendatenschutzgesetz erforderlich ist, das heimliche Videoüberwachung am Arbeitsplatz untersagt. Sollte sich bewahrheiten, dass tatsächlich die PIN-Eingabe bei Kartenzahlungen an der Kasse gefilmt wurde, muss mit aller Härte reagiert werden. Auch das Erstellen von sexistischen Filmen von Kundinnen beim Einkauf muss streng geahndet werden." Ein solches Verhalten auch einzelner Mitarbeiter dürfe nicht hingenommen werden, sagte Piltz.

Die Discounterkette dürfte sich damit für die Anwartschaft auf den Negativpreis Big Brother Award im kommenden Jahr qualifiziert haben.


eye home zur Startseite
Helicon 03. Mai 2012

Die Welt dankt dir!

Bouncy 03. Mai 2012

Eben, mag sein - ich dagegen hab noch nie so einen Aldi gesehen, alle zig Aldi in der...

__destruct() 02. Mai 2012

Oh je, schon wieder etwas komplett sinnloses gehört. (Ich meine die "Löschquote", nicht...

honk 02. Mai 2012

Warum, weil es schon ein paar Jahre her ist, das spiegel online da über die...

narf 02. Mai 2012

also das irgendwelche angestellten personen kundinnen mit videokameras unter den rock...

Kommentieren



Anzeige

  1. Leiter IT-Transformationsprojekte (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Nürnberg, Nürnberg
  2. Hardware-Integrator (m/w) für den Bereich Mobilfunk-Messtechnik
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Software Application Engineer (m/w) Safety Software BU HEV
    Continental AG, Nürnberg
  4. SAP Consultant (m/w) Schwerpunkt Support
    Fresenius Netcare GmbH, St. Wendel

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: No Man's Sky - Limited Edition - [PlayStation 4]
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. VORBESTELLBAR: Overwatch - Collector's Edition [PC/PS4/Xbox 360]
    129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Fallout 4 - Season Pass
    nur 26,98€ (Bestpreis!)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Ransomware

    Sächsischer Verfassungsschutz wurde verschlüsselt

  2. Kabelnetzbetreiber

    Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW

  3. Fathom Neural Compute Stick

    Movidius packt Deep Learning in einen USB-Stick

  4. Das Flüstern der Alten Götter im Test

    Düstere Evolution

  5. Urheberrecht

    Ein Anwalt, der klingonisch spricht

  6. id Software

    Dauertod in Doom

  7. Nach Motorola

    Rick Osterloh soll neue Hardware-Abteilung von Google leiten

  8. Agon AG271QX

    Erster 1440p-Monitor mit 30-Hz-Freesync-Untergrenze

  9. Alienation im Test

    Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

  10. Das Internet der Menschen

    "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  2. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen
  3. Angebliche Zukunftstechnik Sirin verspricht sicheres Smartphone für 20.000 US-Dollar

LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Security Der Internetminister hat Heartbleed
  2. Enterprise-IT Hunderte Huawei-Ingenieure haben an Telekom Cloud gearbeitet
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Re: Warum sind Klingonen so beliebt?

    DerVorhangZuUnd... | 05:16

  2. Re: Warum ist Esperanto so selten?

    Sharra | 04:16

  3. Re: Alles schön und gut, aber ...

    MacGyver031 | 03:51

  4. Re: Ihr könnt es drehen und wenden wie Ihr wollt

    User_x | 03:23

  5. Re: Die kopierte Datei...

    User_x | 03:22


  1. 00:05

  2. 19:51

  3. 18:59

  4. 17:43

  5. 17:11

  6. 16:22

  7. 16:15

  8. 15:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel