Drohne Reaper: Schrotflinte, Kaliber 12
Drohne Reaper: Schrotflinte, Kaliber 12 (Bild: US Department of Defense)

Überwachung Erklärt Deer Trail Drohnen für vogelfrei?

Magst du keine Drohnen? Dann schieß sie doch ab. Das könnte zumindest in einem kleinen Dorf im US-Bundesstaat Colorado Anfang kommenden Monats gehen. Der Urheber der Idee verfolgt damit aber ein durchaus ernstes Ansinnen.

Anzeige

Hinter den Great Plains, am Fuße der Rocky Mountains, ist Amerikas Westen immer noch wild. Dort, wo der Siedler einst seinen Grund und Boden mit der Waffe in der Hand verteidigte. Auch heute greift er wieder zum Gewehr. Allerdings richtet er den Lauf nach oben - auf Drohnen.

Am 6. August 2013 will der Gemeinderat von Deer Trail, einer 500-Einwohner-Gemeinde im US-Bundesstaat Colorado rund 90 Kilometer östlich von Denver, über einen Erlass abstimmen, der die Jagd auf unbemannte Fluggeräte (UAV) freigibt.

Keine Drohnen in Deer Trail

"Wir wollen keine Drohnen in unserem Ort", sagte Phillip Steel, der den Entwurf für den Erlass in den Gemeinderat eingebracht hat, dem Denver Channel, einem lokalen Fernsehsender, der mit ABC verbunden ist. Und was macht der Mann im Westen, wenn er etwas nicht will? Klar: "Wenn sie in unsere Gemeinde fliegen, werden sie abgeschossen." Im Wilden Westen wird nicht lange gefackelt.

Trotz eines gewissen Hangs zur Anarchie, der den Bewohnern von Deer Trail offensichtlich zu eigen ist, wird alles seine bürokratische Ordnung haben: Wer auf Drohnen schieße, müsste vorher eine Jagdlizenz erwerben, für 25 US-Dollar. Auch gesteht Deer Trail den Drohnen eine faire Chance zu: Laut dem Entwurf sollen nur Schrotflinten Kaliber 12 oder kleiner mit einem Lauf von mindestens 18 Zoll Länge zugelassen werden.

Prämie für Abschüsse

Für die Beute soll auch eine Belohnung ausgesetzt werden: Für jede erlegte Drohne, deren Hoheitskennzeichen sie eindeutig als Eigentum der US-Regierung ausweisen, will die Gemeinde dem Jäger 100 US-Dollar zahlen.

Einige Honoratioren des Ortes, inklusive Bürgermeister Franks Fields, wittern bereits das große Geschäft. Sie glauben, dass viele eine solche Lizenz kaufen werden und dass es in der Stadtkasse ordentlich klingelt. Sie fantasieren bereits von einem Volksfest mit öffentlichem Drohnenschießen - das erste überhaupt. Deer Trail hat da einen Ruf zu verteidigen: Das Städtchen war schließlich der Austragungsort des ersten Rodeos überhaupt, wie die Website stolz verkündet. Das war 1869.

Drohnen über den USA

Der kuriose Entwurf hat indes einen ernsten Hintergrund: US-Stellen, darunter das Militär sowie eine Reihe von Polizeidienststellen, setzen Drohnen über zivilem US-Territorium ein. Zu Forschungszwecken, im Falle des Militärs aus unbekannten Gründen, aber durchaus auch zur Überwachung. Bekanntgeworden sind die Drohnenflüge, weil die UAV-Starts von der Federal Aviation Administration (FAA) genehmigt werden müssen. Die Bürgerrechtsorganisation Electronic Frontier Foundation (EFF) hat unter Berufung auf das US-Informationsfreiheitsgesetz (Freedom of Information Act, FOIA) entsprechende Dokumente von der US-Luftfahrtbehörde angefordert.

Vieles bleibe aber im Dunkeln, kritisierte die EFF Ende vergangenen Jahres. Das Militär etwa hätte die Dokumente derart umfangreich geschwärzt, dass daraus nur sehr wenig über die Drohnenflüge in Erfahrung zu bringen gewesen sei. Auch einige Polizeibehörden hatten sich strikt geweigert, Auskünfte darüber zu erteilen, was sie mit den Drohnen anfingen. Dazu gehörte auch der Sheriff von Mesa County, das ebenfalls im US-Bundesstaat Colorado liegt.

Darum geht es auch Steel: "Ich halte nichts von einer Überwachungsgesellschaft, aber ich glaube, dass wir auf dem Weg dorthin sind", sagte der Initator des Entwurfs dem Sender. Für andere möge das eine kuriose Sache sein. "Mir ist es ernst."


tingelchen 20. Jul 2013

Wobei das Hobby in diesem Fall auch gar keine Drohne (UAV) ist. Da sitzt zwar kein Pilot...

Der Held vom... 20. Jul 2013

Ja, aber sie teleportiert sich nicht von der Startbahn auf diese Höhe, sie muss erst...

Der Held vom... 20. Jul 2013

Kampfhubschraube sind (einigermaßen) gegen Handfeuerwaffen gepanzert, weil sie in...

Der Held vom... 20. Jul 2013

Sind sie nicht. Wobei man nicht vergessen sollte, dass selbst der berühmt-berüchtigte...

Nolan ra Sinjaria 19. Jul 2013

*g* als ich gesehn hab, was die da von der Ladefläche nehmen, war mir schon klar was...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Developer with Focus on Application Development (m/w)
    OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)
  2. IT-Administrator (m/w) für den Betrieb von Webapplikationen
    Daimler AG, Stuttgart
  3. Technical Support Agent (m/w)
    alphaEOS AG, Stuttgart
  4. Anwendungsentwickler (m/w) Bestandsführungssystem
    Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG, Frankfurt am Main

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. NEU: Diablo III: Reaper of Souls (Add-on)
    19,97€
  2. Xbox One Konsole 1TB + CoD Adv. Warfare
    399,00€
  3. Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory Download
    4,95€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Geplante Obsoleszenz

    Ein Viertel aller Flat-TVs wird wegen Defekt ausgetauscht

  2. Europa

    Telekom stellt pro Woche 100.000 Anschlüsse auf All-IP um

  3. Zend

    Experimentelle JIT-Engine für PHP veröffentlicht

  4. Jolla Tablet im Hands on

    Sailfish OS funktioniert auch auf dem Tablet

  5. Imagination Technologies

    Winzige Wearable-GPU und H.265-Einheiten für Smartphones

  6. Biometrie

    Fujitsu zeigt Iris-Scanner mit NIR-Licht für Smartphones

  7. Industrie 4.0

    Brüssel, höre die digitalen Signale!

  8. Gamedesign

    Fiese Typen in Spielen

  9. Mozilla

    Firefox OS will auch in Industriestaaten auf den Billigmarkt

  10. Sony Xperia Z4 Tablet im Hands on

    Gespenstisch leicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Galaxy S6 und Edge-Variante: Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
Galaxy S6 und Edge-Variante
Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
  1. Exynos 7 Octa Schneller Prozessor des Galaxy S6 wird in 14 nm gefertigt
  2. Qualcomm-Prozessor LG widerspricht Hitzeproblemen beim Snapdragon 810
  3. Hitzeprobleme Galaxy S6 erscheint ohne Qualcomms Snapdragon 810

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  2. Datentransfer Forscher schicken 100 GBit/s per Lichtstrahl durch die Luft
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

Nachruf: Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
Nachruf
Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
  1. Virtuelle Realität Oculus VR kauft Ingenieure fürs Holodeck

  1. Re: S2 war der letzte Quantensprung

    nixidee | 17:29

  2. Re: Immer das gleiche Problem

    DLichti | 17:29

  3. Re: Ich verstehe den Artikel nicht

    zu Gast | 17:28

  4. Re: Gleich wieder löschen den Schrott

    burzum | 17:28

  5. Laufzeit von Fernsehgeräten

    zu Gast | 17:26


  1. 16:40

  2. 16:08

  3. 15:58

  4. 15:57

  5. 15:42

  6. 15:21

  7. 14:55

  8. 14:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel