Logo des Karrierenetzwerks Xing
Logo des Karrierenetzwerks Xing (Bild: Xing.com)

Übernahmeangebot Burda-Verlag will Karrierenetzwerk Xing übernehmen

Burda will sein Digitalgeschäft weiter ausbauen. Der Münchner Medienkonzern hat in einer Pflichtmitteilung die Übernahme des Netzwerks Xing angekündigt.

Anzeige

Der Medienkonzern Burda hat seine Beteiligung am Karrierenetzwerk Xing erhöht und plant ein Pflichtangebot an dessen Aktionäre. Das teilt Burda in einem heute veröffentlichten Schreiben (PDF) mit.

Der Medienkonzern halte unter Berücksichtigung der bereits vorher gehaltenen 1.611.543 Xing-Aktien nunmehr insgesamt 2.130.779 Aktien, schreibt der Medienkonzern. "Damit hält die Burda Digital GmbH unmittelbar einen Stimmrechtsanteil in Höhe von rd. 38,89 % der Stimmrechte an der Xing AG." Weiterhin würden den freien Aktionären im Rahmen eines Pflichtangebots 44 Euro je Aktie gezahlt.

Im Jahr 2009 hatte die Hubert Burda Media für rund 48 Millionen Euro knapp 25 Prozent von Xing übernommen.

Xing-Gründer Lars Hinrichs begrüßte das Übernahmeangebot auf Twitter. Er selbst werde seine letzten Anteile verkaufen. Und dazu rate er auch den anderen Aktionären.


kitingChris 29. Okt 2012

.... und für sich löschen bei facebook .... und für sich löschen bei google+ .... und für...

violator 28. Okt 2012

Stimmt, wenn du dich auf nem Karriere-Netzwerk anmeldest, ein paar Freunde hinzufügst...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Systemkaufmann (m/w) Schwerpunkt Datenaustausch SAP-RE / NON-SAP
    BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  2. Softwareentwickler (m/w) für Logistik-Projekte
    WITRON Gruppe, Parkstein Raum Weiden / Oberpfalz
  3. Teamleiter Systementwicklung Hilfesysteme (m/w)
    ADAC e.V., München
  4. Web Analyst (m/w) Europe
    Rakuten Deutschland GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. GRATIS: Theme Hospital
  2. The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited (PS4)
    63,99€ (Release 9. Juni, ohne Abo spielbar!)
  3. GTA V BIS 01.02. MIT VORBESTELLER-BONUS: Grand Theft Auto V [PC Download] mit Vorbesteller-Bonus bis 01.02.
    59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 24.03.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Jessie

    Erster Release Candidate für neuen Debian-Installer

  2. Biicode

    Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ soll Open Source werden

  3. Mobilfunk

    O2 schaltet LTE-Nutzung für alle Blue-Tarife frei

  4. Broadwell-Mini-PC

    Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC

  5. Cyanogen Inc.

    "Wir versuchen, Google Android wegzunehmen"

  6. Dobrindt

    A9 soll Teststrecke für selbstfahrende Autos werden

  7. Spionage oder Imageaufwertung?

    Deutsche Behörden nennen es Social Media Intelligence

  8. 2004 BL86

    Asteroid kommt der Erde ziemlich nahe

  9. Innenminister

    Immer mehr Bodycams für Polizisten

  10. Whistleblower

    FBI spähte über Google Wikileaks-Aktivisten aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



HP Envy 15-c000ng x2 im Test: Das Core-M-Tablet mit dem Wohnzimmer-Formfaktor
HP Envy 15-c000ng x2 im Test
Das Core-M-Tablet mit dem Wohnzimmer-Formfaktor
  1. The (simulated) Machine Bios und Betriebssystem können nun entwickelt werden
  2. HP Pagewide-Drucktechnik DIN-A0-Tintenstrahler mit unbeweglichem Kopf ab Juli
  3. HP Omen 15 Beleuchtetes Gaming-Ultrabook mit ungewöhnlicher Kühlung

Verschlüsselung: Neue Angriffe auf RC4
Verschlüsselung
Neue Angriffe auf RC4
  1. Netzverschlüsselung Mythen über HTTPS
  2. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  3. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus

Displayport über USB-C: Huckepack-Angriff auf HDMI
Displayport über USB-C
Huckepack-Angriff auf HDMI

    •  / 
    Zum Artikel