Abo
  • Services:
Anzeige
Das Flickr-Logo
Das Flickr-Logo (Bild: Emmanuel Dunand/AFP/Getty Images)

Übernahme Yahoo will die Suche bei Flickr mit IQ Engines verbessern

Yahoo hat den Entwickler von Bilderkennungssoftware IQ Engines übernommen. Wie das Startup mitteilt, sollen dessen Mitarbeiter das Flickr-Team unterstützen. Über den Kaufpreis ist nichts bekannt.

Anzeige

Yahoo ist weiter in Einkaufslaune: Nach der Übernahme des Browserherstellers Rockmelt hat das Unternehmen mit IQ Engines ein weiteres Startup gekauft. IQ Engines entwickelt eine Bilderkennungssoftware, die Fotos automatisch bestimmten Themen zuordnet. Die Software ist auf mobile und Web-Anwendungen zugeschnitten.

Seine offiziellen Pläne für den Erwerb hat Yahoo nicht bekanntgegeben. Vermutlich will das Unternehmen die Suchfunktion seines Foto-Dienstes Flickr verbessern. Die Entwickler von IQ Engines schreiben auf ihrer Webseite: "Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass IQ Engines das Flickr-Team bei Yahoo unterstützen kann."

Über die Kosten für die Übernahme ist nichts bekannt. Von Yahoo gibt es wie bei vergangenen Transaktionen keine Details zu den Bedingungen.

Über IQ Engines

Größere Aufmerksamkeit hatte IQ Engines im Sommer 2012 erhalten, als sich das Startup 3,8 Millionen US-Dollar Venture Capital sicherte. Die Mittel wollte das Unternehmen verwenden, um die Geschwindigkeit und Genauigkeit seiner Bilderkennung zu verbessern. Außerdem sollten neue Werkzeuge für Entwickler entstehen, um eine visuelle Suche in Anwendungen zu ermöglichen.

Zu den Kunden von IQ Engines gehören Einzelhändler, Medienunternehmen und mobile App-Entwickler. Neue Registrierungen lässt das Startup nach der Übernahme nicht zu. Die API könne noch 30 weitere Tage genutzt werden, schreiben die Entwickler.

Yahoo im Kaufrausch

Mit der Übernahme von IQ Engines führt Yahoo die Zukäufe kleinerer Unternehmen fort. Yahoo-Chefin Marissa Mayer teilte im Dezember 2012 in einem Interview mit, dass für sie die besten Übernahmen nicht die großen Milliarden-Dollar-Zukäufe seien, sondern kleine Akquisitionen.

Neben der 110 Millionen-Dollar-Übernahme der Blogging-Plattform Tumblr im Mai 2013 kaufte Yahoo einen Dienst zum Teilen von Textstellen in sozialen Netzwerken, Snip.it, die Videosharing-Plattform Qwiki, den Newsreader Summly, das Gaming-Startup Loki und den E-Mail-Dienst Xobni. Zuletzt hat Yahoo den Browserhersteller Rockmelt übernommen. Das Unternehmen wurde geschlossen und die Mitarbeiter in das Yahoo-Team integriert.


eye home zur Startseite
Seasdfgas 25. Aug 2013

wer zum geier interessiert sich den schon für flickr?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. eins energie in sachsen GmbH & Co. KG, Chemnitz
  2. Software-Schmiede Vogler & Hauke GmbH, Neckarsulm
  3. Daimler AG, Affalterbach
  4. MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH, Köln


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. (-40%) 29,99€
  3. 9,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  2. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  3. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  4. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  5. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft

  6. Hearthstone

    Blizzard schickt Spieler in die Straßen von Gadgetzan

  7. Jolla

    Sailfish OS in Russland als Referenzmodell für andere Länder

  8. Router-Schwachstellen

    100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  9. Rule 41

    Das FBI darf jetzt weltweit hacken

  10. Breath of the Wild

    Spekulationen über spielbare Zelda



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

Udacity: Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
Udacity
Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
  1. Strategiepapier EU fordert europaweite Standards für vernetzte Autos
  2. Autonomes Fahren Comma One veröffentlicht Baupläne für Geohot-Nachrüstsatz
  3. Autonomes Fahren Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

  1. Re: Willkommen im Neuland

    My1 | 22:58

  2. ... die Pay-TV-Plattform Freenet TV ...

    GenervterLeser | 22:56

  3. Weiergabe sicherheitsrelevanter Daten vs Kartellamt

    My1 | 22:56

  4. Re: Nichts aus Russland ist vertrauenswürdig

    TC | 22:55

  5. Re: Wie kann man so etwas berechnen ?

    Gucky | 22:51


  1. 18:27

  2. 18:01

  3. 17:46

  4. 17:19

  5. 16:37

  6. 16:03

  7. 15:34

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel