Canonical-Entwickler arbeiten an einem Ubuntu-Remix mit Gnome 3 samt seiner Shell.
Canonical-Entwickler arbeiten an einem Ubuntu-Remix mit Gnome 3 samt seiner Shell. (Bild: Screenshot Golem.de)

Ubuntu Name für Gnome-Shell-Remix gesucht

Canonical-Entwickler wollen eine Ubuntu-Variante mit Gnome 3 samt Shell zusammenstellen. Das haben sie auf dem vergangenen Ubuntu Developer Summit beschlossen. Jetzt wird ein Name dafür gesucht.

Anzeige

"GNObuntu", "GNOMEbuntu", "Ubuntu GNOME Shell Remix" kurz "Ubuntu GSR" oder schlicht "Gubuntu": In einem Thread wird über den Namen der geplanten Ubuntu-Variante mit Gnome 3 samt Gnome-Shell diskutiert. Ubuntu-Entwickler hatten auf dem letzten Ubuntu Developer Summit beschlossen, Ubuntu auch mit Gnome 3 samt der Gnome-Shell anzubieten.

Der Name Gubuntu wurde indes gleich verworfen, denn dessen Anfang klinge zu sehr nach dem "Goo" in Google und damit nach Goobuntu. Gooubuntu ist der Name der von Google-Entwicklern angepassten Ubuntu-Variante, die dort intern genutzt wird.

  • Gnome 3 mit der Gnome-Shell
  • Gnome 3 mit der Gnome-Shell
  • Gnome 3 mit der Gnome-Shell
  • Gnome 3 mit der Gnome-Shell
  • Gnome 3 mit der Gnome-Shell
Gnome 3 mit der Gnome-Shell

Die Gnome-Version soll sich in die bisher angebotenen Ubuntu-Varianten wie Kubuntu mit KDE SC, Xubuntu mit dem Desktop Xfce oder Lubuntu mit dem Lxde-Desktop einreihen und in erster Linie Anwender ansprechen, die Gnome 3 als Standarddesktop bevorzugen. Auf einem solchen speziellen Remix würden auch Applikationen für Gnome 3 ohne Einschränkungen laufen. Die offizielle Ubuntu-Version mit dem Unity-Desktop verwendet zumindest Teile von Gnome 3 als Unterbau. Außerdem lässt sich die Gnome-Shell ohne weiteres aus den Softwarequellen nachinstallieren.

Wann der neue Remix erscheinen soll, steht noch nicht offiziell fest. Die Webseite Muktware will indes erfahren haben, dass bereits Ubuntu 12.10 alias Quantum Quetzal als Gnome-3-Remix erscheinen soll.

Sowohl Gnome 3 mit der Gnome-Shell als auch der von Canonical verwendete Standarddesktop Unity sorgen mit ihrem neuen Layout und der Nutzung bei Anwendern für rege Diskussionen. Zahlreiche Nutzer wenden sich daher den traditionell gehalten Desktopalternativen Lxde oder den vom Linux-Mint-Team entwickelten und verwendeten Desktops Cinnamon und Mate zu, die die Benutzeroberfläche aus Gnome 2 verwenden.


kitingChris 23. Nov 2012

Haha aber trotzdem noch gut :P

mgoldhand 20. Aug 2012

ich nutze selber gnome shell 3.4 und bin zufrieden damit :) auch die plugins sind gut...

Kommentieren



Anzeige

  1. Webentwickler (m/w) IT
    Walbusch Walter Busch GmbH & Co. KG, Solingen
  2. Systementwickler Software / Hardware (m/w)
    Preh GmbH, Bad Neustadt a.d. Saale
  3. Mitarbeiter (m/w) IT Service Desk First / Second Level
    Heide-Park Soltau GmbH, Soltau
  4. Scientific Programmer (m/w)
    CeMM Research Center for Molecular Medicine of the Austrian Academy of Sciences, Vienna (Austria)

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Vorbestell-Aktion: Batman: Arkham Knight
    Vorbesteller erhalten gratis einen Bonus-Code für die Harley Quinn Challenge-Maps
  2. GTA V [PC Download]
    53,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 14.04.
  3. Bloodborne [PlayStation 4]
    59,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Qualitätsprobleme

    Withings Activité Pop mit Glasbruch und Verletzungsgefahr

  2. Apple-Patent

    Smartphone-Kamera mit drei Sensoren

  3. Taxi-Dienst

    Uber plant neuen Dienst für Deutschland

  4. Pilotprojekt

    DHL-Paketkasten kommt in Mehrfamilienhäuser

  5. Technical Preview

    Windows 10 erscheint in Kürze für weitere Smartphones

  6. Freie Bürosoftware

    Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne

  7. Smartwatch

    Pebble sammelt über 20 Millionen US-Dollar

  8. Manfrotto

    Winziges LED-Dauerlicht für Filmer und Fotografen

  9. Test Woolfe

    Rotkäppchen schwingt die Axt

  10. Palinopsia Bug

    Das Gedächtnis der Grafikkarte auslesen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

Bloodborne im Test: Das Festival der tausend Tode
Bloodborne im Test
Das Festival der tausend Tode
  1. Bloodborne Patch und PC-Petition
  2. Bloodborne angespielt Angsthase oder Nichtsnutz

Jugendliche und soziale Netzwerke: Geh sterben, Facebook!
Jugendliche und soziale Netzwerke
Geh sterben, Facebook!
  1. 360-Grad-Videos und neuer Messenger Facebook zeigt seinen Nutzern Rundumvideos
  2. Urheberrecht Bild-Fotograf zieht Abmahnung zum Facebook-Button zurück
  3. Urheberrecht Abmahnung wegen Nutzung des Facebook-Buttons bei Bild.de

  1. Re: Ohne Outlook-Ersatz wird das weder bei Libre...

    Hanson | 21:28

  2. Re: Wozu? Da wohnt doch keiner... (etwas OT)

    fluppsi | 21:22

  3. *pop*

    daydreamer42 | 21:20

  4. Re: Bringt alles nichts...

    fluppsi | 21:20

  5. Re: Idee: Regensensor, Durchflussmeser -> Siphon

    Natscho | 21:18


  1. 16:09

  2. 15:29

  3. 12:41

  4. 11:51

  5. 09:43

  6. 17:19

  7. 15:57

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel