Ubuntu: Name für Gnome-Shell-Remix gesucht
Canonical-Entwickler arbeiten an einem Ubuntu-Remix mit Gnome 3 samt seiner Shell. (Bild: Screenshot Golem.de)

Ubuntu Name für Gnome-Shell-Remix gesucht

Canonical-Entwickler wollen eine Ubuntu-Variante mit Gnome 3 samt Shell zusammenstellen. Das haben sie auf dem vergangenen Ubuntu Developer Summit beschlossen. Jetzt wird ein Name dafür gesucht.

Anzeige

"GNObuntu", "GNOMEbuntu", "Ubuntu GNOME Shell Remix" kurz "Ubuntu GSR" oder schlicht "Gubuntu": In einem Thread wird über den Namen der geplanten Ubuntu-Variante mit Gnome 3 samt Gnome-Shell diskutiert. Ubuntu-Entwickler hatten auf dem letzten Ubuntu Developer Summit beschlossen, Ubuntu auch mit Gnome 3 samt der Gnome-Shell anzubieten.

Der Name Gubuntu wurde indes gleich verworfen, denn dessen Anfang klinge zu sehr nach dem "Goo" in Google und damit nach Goobuntu. Gooubuntu ist der Name der von Google-Entwicklern angepassten Ubuntu-Variante, die dort intern genutzt wird.

  • Gnome 3 mit der Gnome-Shell
  • Gnome 3 mit der Gnome-Shell
  • Gnome 3 mit der Gnome-Shell
  • Gnome 3 mit der Gnome-Shell
  • Gnome 3 mit der Gnome-Shell
Gnome 3 mit der Gnome-Shell

Die Gnome-Version soll sich in die bisher angebotenen Ubuntu-Varianten wie Kubuntu mit KDE SC, Xubuntu mit dem Desktop Xfce oder Lubuntu mit dem Lxde-Desktop einreihen und in erster Linie Anwender ansprechen, die Gnome 3 als Standarddesktop bevorzugen. Auf einem solchen speziellen Remix würden auch Applikationen für Gnome 3 ohne Einschränkungen laufen. Die offizielle Ubuntu-Version mit dem Unity-Desktop verwendet zumindest Teile von Gnome 3 als Unterbau. Außerdem lässt sich die Gnome-Shell ohne weiteres aus den Softwarequellen nachinstallieren.

Wann der neue Remix erscheinen soll, steht noch nicht offiziell fest. Die Webseite Muktware will indes erfahren haben, dass bereits Ubuntu 12.10 alias Quantum Quetzal als Gnome-3-Remix erscheinen soll.

Sowohl Gnome 3 mit der Gnome-Shell als auch der von Canonical verwendete Standarddesktop Unity sorgen mit ihrem neuen Layout und der Nutzung bei Anwendern für rege Diskussionen. Zahlreiche Nutzer wenden sich daher den traditionell gehalten Desktopalternativen Lxde oder den vom Linux-Mint-Team entwickelten und verwendeten Desktops Cinnamon und Mate zu, die die Benutzeroberfläche aus Gnome 2 verwenden.


kitingChris 23. Nov 2012

Haha aber trotzdem noch gut :P

mgoldhand 20. Aug 2012

ich nutze selber gnome shell 3.4 und bin zufrieden damit :) auch die plugins sind gut...

Kommentieren



Anzeige

  1. Informatikerin / Informatiker
    Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Sankt Augustin
  2. IT-Projektexperte (m/w)
    HIM GmbH, Bad Homburg vor der Höhe
  3. Kaufmännischer Angestellter Prozesse & Systeme (m/w)
    Bosch Communication Center Magdeburg GmbH, Magdeburg
  4. Informatiker/in Schwerpunkt SAP Applikationen
    Lechwerke AG, Augsburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Smartwatch

    Pebble senkt die Preise

  2. Überhitzungsgefahr

    Rückruf für Amazon-Basics-Ladeteil

  3. Gapgate

    Spalte im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

  4. 100-Millionen-Dollar-Datenklau

    Hacker wegen Software-Diebstahls angeklagt

  5. Apple

    Golden Master von OS X 10.10 Yosemite ist da

  6. Microsofts neues Betriebssystem

    Auf Windows 8 folgt Windows 10 mit Startmenü

  7. Akamai

    Deutschlands Datenrate liegt bei 8,9 MBit/s durchschnittlich

  8. Niedriger Schmelzpunkt

    3D-Drucken mit metallischer Tinte

  9. Tiger and Dragon II

    Netflix bietet ersten Kinofilm gleichzeitig zur Premiere

  10. Darkfield VR

    Kickstart für Dogfights mit Oculus Rift



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Fifa 15: Mehr Emotionen, mehr Gesang, mehr Dreck
Test Fifa 15
Mehr Emotionen, mehr Gesang, mehr Dreck
  1. Fifa 15 angespielt Verbesserter Antritt bringt viele neue Tore
  2. EA-Pressekonferenz Shadow Realms und Merkels lange Nase
  3. EA Access Battlefield 4 und Fifa 14 im Abo

Deutsche Telekom: 300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
Deutsche Telekom
300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
  1. Deutsche Telekom Umstellung auf VoIP oder Kündigung
  2. Entlassungen Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark
  3. Mobile Encryption App angeschaut Telekom verschlüsselt Telefonie

Nicholas Carr: Automatisierung macht uns das Leben schwer
Nicholas Carr
Automatisierung macht uns das Leben schwer
  1. HP Proliant m400 Moonshot-Microserver mit 64-Bit-ARM-Prozessoren
  2. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt
  3. Computerchip IBM stellt künstliches Gehirn vor

    •  / 
    Zum Artikel