Canonical will Anfang 2014 ein Ubuntu-Smartphone auf den Markt bringen.
Canonical will Anfang 2014 ein Ubuntu-Smartphone auf den Markt bringen. (Bild: Canonical)

Ubuntu Edge Canonical plant Ubuntu-Smartphone für Anfang 2014

Nachdem die Crowdfunding-Kampagne für das Ubuntu Edge gescheitert ist, stellt Canonical dennoch ein Ubuntu-Smartphone in Aussicht: Im ersten Quartal 2014 soll ein Gerät erscheinen. Dieses wird allerdings wohl kein Desktop-Ubuntu haben.

Anzeige

Canonical-Chefin Jane Silver hat für 2014 ein Ubuntu-Smartphone angekündigt. Trotz der gescheiterten Indiegogo-Kampagne für das Ubuntu Edge werde Canonical ein eigenes Smartphone anbieten. Die Ubuntu-Smartphone-Mission sei in vollem Gange: Die Edge-Kampagne habe gezeigt, dass das Interesse vorhanden sei.

  • Ubuntu Edge: Smartphone von Canonical (Bild: Canonical)
  • Ubuntu Edge: Smartphone von Canonical (Bild: Canonical)
  • Ubuntu Edge: Smartphone von Canonical (Bild: Canonical)
  • Ubuntu Edge: Smartphone von Canonical (Bild: Canonical)
  • Ubuntu Edge: Smartphone von Canonical (Bild: Canonical)
  • Ubuntu Phone auf dem Ubuntu Edge (Bild: Canonical)
  • Ubuntu Edge soll auch Desktop-PCs ersetzen. (Bild: Canonical)
Ubuntu Phone auf dem Ubuntu Edge (Bild: Canonical)

Im Gespräch mit Cnet.com erklärte Silver, dass das geplante Ubuntu-Smartphone jedoch nicht wie das Edge die Möglichkeit haben soll, über einen Monitor als vollwertiger Ubuntu-PC genutzt zu werden. Das Edge sollte sowohl mit Ubuntu Phone als auch mit Android laufen und, mit einem Monitor verbunden, auf eine vollwertige Desktop-Version von Ubuntu umschalten.

Neues Ubuntu-Phone ohne Desktop-Linux

Das geplante neue Smartphone sei "nur ein Telefon, kein Gerät, das mit dem Monitor verbunden wird", sagte Silver und betonte gleichzeitig, dass die Zusammenführung von mobilem und stationärem System die Zukunft sei. Nähere Angaben zu Leistungsmerkmalen des geplanten Smartphones machte Silver nicht.

Ubuntu hatte versucht, sein erstes eigenes Smartphone über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo zu finanzieren. Von den anvisierten 32 Millionen US-Dollar sind mit 12,8 Millionen letztlich zu wenig zusammengekommen, das Finanzierungsziel wurde deutlich verfehlt. Daher geht das Edge nicht in die Produktion, alle Unterstützer bekommen ihr Geld zurück.

Trotz Preissenkung kein Finanzierungserfolg

Offenbar hat Canonical bis zuletzt daran gearbeitet, das Projekt zu verwirklichen. Laut Silver versuchte das Unternehmen, Partner für die Finanzierung zu finden. Der grundlegende Plan sei gewesen, keine große Geldsumme eines einzelnen Unterstützers zu erhalten, sondern durch Preissenkungen eine Vielzahl von Unterstützern zu gewinnen. Eine drastische Preissenkung kurz vor dem Ende der Kampagne hätte dann die Finanzierung sichern sollen.

Bereits kurz nachdem die Edge-Kampagne gestartet war und mehrere Millionen sammeln konnte, stagnierte die Zahl der Unterstützer jedoch. Bereits ab der Mitte der Finanzierungszeit wurde spekuliert, dass Canonical das Ziel nicht erreichen würde.


MichaelBiermann 24. Okt 2013

Ich habe beim Crowdfunding für das Edge mitgemacht. Ein Ubuntu Phone ohne Desktop kann...

Amüsierter Leser 27. Aug 2013

Ich hätte das Edge wohl auch gekauft, denn der Preis war für mich durchaus überzeugend...

Phreeze 26. Aug 2013

Sehe ich auch so, einfach mal astronomische 32 Mio fragen, falls die Leute dumm genug...

Gormenghast 25. Aug 2013

Du wärst überrascht, wieviel Dampf bereits in den aktuellen Smartphones steckt. Egal ob...

NadineMüller 24. Aug 2013

Und ihr beide habt keine Ahnung von den Regeln des Crowdfunding bei Indigogo und Co...

Kommentieren



Anzeige

  1. Informatiker/-in für den Bereich Auftragsabwicklung
    Daimler AG, Düsseldorf
  2. Software-Entwickler Communication Stacks (m/w)
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, Karlsbad
  3. Anwendungsbetreuer/in Kapitalmarkt / Risikomanagement
    Deutsche Genossenschafts-Hypothekenbank AG, Hamburg
  4. Customer Service Performance Analyst (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere (Steelbook) [Blu-ray] [Limited Edition]
    32,99€ (Release 23.04.)
  2. NEU: Der Tatortreiniger 1+2 (Folge 1-9 + Bonus-DVD) [Disc 1- Blu-ray]
    14,97€
  3. NEU: 4 Blu-rays für 30 EUR - nur 7,50€ pro Film
    (u. a. Edge of Tomorrow, The Wolf of Wall Street, Django Unchained, Homefront, 12 Years a Slave...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. MWC-Tagesrückblick im Video

    Chromatische Aberrationen und Dank an die Kollegen von Heise

  2. Unity Technologies

    Unity 5 mit neuen Grafikfunktionen verfügbar

  3. Windows 7

    Knapp fünf Jahre Haft im ersten PC-Fritz-Urteil

  4. Alcatel Onetouch Idol 3 im Hands On

    Oben, unten, egal

  5. Quantenmechanik

    Foto zeigt Licht als Wellen und Teilchen

  6. NGMN-Allianz

    200.000 5G-Mobilfunknutzer auf einem Quadratkilometer

  7. Vodafone

    "Mobilfunkpreise sollten zur Finanzierung von 5G steigen"

  8. Acer Liquid M220

    Markteinstieg mit Windows Phone für 90 Euro

  9. Ted Unangst

    OpenBSD will Browser sicherer machen

  10. Dual-Boot

    Console OS bringt Android-Spiele auf x86-Rechner



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Screamride im Test: Achterbahn mit Zerstörungsdrang
Screamride im Test
Achterbahn mit Zerstörungsdrang
  1. Test The Book of Unwritten Tales 2 Fantasywelt in rosa Plüschgefahr
  2. Test Grow Home Herzallerliebster Roboter
  3. Test Radiation Island Fantastische Spielwelt auf dem Smartphone

One M9 im Hands on: HTCs Lollipop-Smartphone hat ein Zusatzknöpfchen
One M9 im Hands on
HTCs Lollipop-Smartphone hat ein Zusatzknöpfchen
  1. Topsmartphone Deutscher Shop nennt vorab alle Details zu HTCs One (M9)
  2. HTC Neues One-Smartphone und erste Smartwatch im März

MIPS Creator CI20 angetestet: Die Platine zum Pausemachen
MIPS Creator CI20 angetestet
Die Platine zum Pausemachen
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

  1. Re: und für alle lieber-nicht-alpha/betatester:

    Rulf | 21:14

  2. Re: Wir schützen amerikanische Monopolisten

    berritorre | 21:11

  3. Re: 100¤ !!! xDDDD

    Dennis_2k5 | 21:11

  4. Re: Kranke Welt

    Andreas2k | 21:11

  5. Re: Tagesrückblick bei Großereignissen... gerne...

    Chrom67 | 21:10


  1. 20:41

  2. 18:59

  3. 18:37

  4. 18:24

  5. 18:05

  6. 17:55

  7. 17:14

  8. 16:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel