Anzeige
Ein Wallpaper für Ubuntu 14.10 alias Utopic Unicorn aus der Community
Ein Wallpaper für Ubuntu 14.10 alias Utopic Unicorn aus der Community (Bild: ElAcheche Bedis)

Ubuntu 14.10: Zum Geburtstag kaum Neues

Ein Wallpaper für Ubuntu 14.10 alias Utopic Unicorn aus der Community
Ein Wallpaper für Ubuntu 14.10 alias Utopic Unicorn aus der Community (Bild: ElAcheche Bedis)

Zum zehnjährigen Jubiläum von Ubuntu gibt es in der aktuellen Version 14.10 alias Utopic Unicorn kaum Neuerungen zu feiern. Canonical arbeitet stattdessen weiterhin an seinem Desktop-Nachfolger Unity 8.

Anzeige

Es wirkt fast wie eine stabile Veröffentlichung: Ubuntu 14.10 alias Utopic Unicorn - utopisches Einhorn - hat kaum neue Funktionen. Auf den ersten Blick gibt es lediglich ein neues Wallpaper. Zwar hat Canonical die enthaltenen Pakete aktualisiert, darunter den Linux-Kernel samt aktuellen Treibern. Ansonsten sind die Änderungen eher unscheinbar. Utopic Unicorn könnte daher als weitere Version mit Long Term Support (LTS) durchgehen.

  • Der Desktop von Ubuntu 14.10 samt einem neuen Wallpaper aus der Community (Screenshots: Golem.de)
  • Die Suche in Dash unter Ubuntu 14.10 sieht noch genauso aus wie unter seinem Vorgänger.
  • Der Browser Firefox wurde auf Version 33 aktualisiert, die aber auch unter Ubuntu 14.04 genutzt werden kann.
  • Das E-Mail-Programm Thunderbird liegt in Version 31.2 vor.
  • Der auf Gnomes Nautilus basierende Dateibrowser hat die Versionsnummer 3.10.
  • Libreoffice wurde auf Version 4.3.2 aktualisiert.
  • Der Desktop von Ubuntu Mate 14.10
  • Der Desktop bringt das traditionelle Startmenü aus Gnome 2 sowie...
  • ...das getrennte Menü für die Systemsteuerung.
  • Ubuntu Mate ist ein neues Derivat von Ubuntu.
  • Der Dateibrowser wurde seit Gnome 2 nicht umgestaltet, heißt aber anders.
  • Ansonsten sind die gewohnten Anwendungen dabei, etwa der Browser Firefox und...
  • ...das Büroprogramm Libreoffice.
  • Die Standard-Version von Kubuntu 14.10 hat den Plasma Desktop 4 samt den dazugehörigen Anwendungen aus KDE SC lediglich aktualisiert.
  • Auch hier gibt es den Browser Firefox in der aktuellen Version.
  • Statt Thunderbird gibt es hier aber die KDE-SC-Anwendung Kmail.
  • Libreoffice ist aber wie in den anderen Ubuntu-Varianten ebenfalls dabei.
  • Als Dateibrowser kommt Dolphin zum Einsatz.
  • Für Kubuntu haben die KDE-Entwickler eine Vorschau von Plasma 5 zusammengestellt.
  • Er macht als Tech-Preview bereits einen hervorragenden Eindruck, ...
  • ... obwohl noch hier und da Icons fehlen.
Der Desktop von Ubuntu 14.10 samt einem neuen Wallpaper aus der Community (Screenshots: Golem.de)

Die aktuellen Pakete stammen wie üblich aus Debians Unstable-Repository. Ubuntu 14.10 hat zusätzlich den Linux-Kernel 3.16 integriert, der im August 2014 erschienen ist. Dieser Kernel soll bald auch im Vorgänger Ubuntu 14.04 LTS verfügbar sein.

Wahlweise Systemd

Aktualisiert wurde außerdem das Sicherheitsframework Apparmor auf Version 2.8.98. Die darin enthaltenen Änderungen sind vor allem für Paket-Maintainer und Entwickler relevant. Canonical hat die in Ubuntu 14.10 integrierten Pakete bereits angepasst, Anwender dürften dies kaum wahrnehmen.

Nachdem die Canonical-Entwickler den Umstieg auf Systemd diskutiert und beschlossen haben, gibt es in Ubuntu 14.10 die Möglichkeit, die Startumgebung zu installieren. Standardmäßig bleibt zunächst aber weiter Canonicals eigenes Upstart erhalten.

Beim Desktop Stillstand 

eye home zur Startseite
BLi8819 03. Nov 2014

Das tut es auch, wenn die Hersteller entsprechende Treiber anbieten. Das war bei...

BLi8819 25. Okt 2014

Wie du schon sagtest einfach ein Terminal verwenden. Aber auch sonst ist es kein Problem...

salemcmr 24. Okt 2014

Was muß man denn da noch weiter entwickeln? Ihr müßt euch alle mal von dem Irrsinn...

salemcmr 24. Okt 2014

...

renegade334 24. Okt 2014

Ich habe gestern Kubuntu 14.10 runtergeholt. Unity genügt meinen Ansprüchen halt nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OXID eSales AG, Freiburg im Breisgau oder Halle an der Saale
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. T-Systems International GmbH, Darmstadt, Bonn
  4. M-net Telekommunikations GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. nur 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Großflächige Störung bei Vodafone

  2. Google

    Nächste Android-Version heißt Nougat

  3. Pleurobot

    Bewegungen verstehen mit einem Robo-Salamander

  4. Überwachung

    Google sammelt Telefonprotokolle von Android-Geräten

  5. Fritzbox

    AVM veröffentlicht FAQ zur Routerfreiheit

  6. Wertschöpfungslücke

    Musiker beschweren sich bei EU-Kommission über Youtube

  7. Vodafone und Ericsson

    Prototyp eines 5G-Netzes in Deutschland

  8. Slim

    Hinweise auf schlanke Playstation 4

  9. Wasserwaagen-App

    Android-Trojaner im Play Store installiert ungewollt Apps

  10. Datenrate

    Telekom und M-Net gewinnen Connect-Festnetztest



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless-HDMI im Test: Achtung Signalstörung!
Wireless-HDMI im Test
Achtung Signalstörung!
  1. Die Woche im Video E3, Oneplus Three und Apple ohne X

Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Fraunhofer SIT Volksverschlüsselung startet ohne Quellcode
  2. Microsoft Plattformübergreifendes .Net Core erscheint in Version 1.0
  3. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

  1. Re: Das hat mit WarpAntrieb aber nichts zu tun oder?

    FreiGeistler | 23:09

  2. Re: Namenswahl für Android O

    Bendix | 23:06

  3. Re: 3 und 4 GB sind wertlos

    beaglow | 23:04

  4. Re: Schufa für "Rücksendesünder."?

    CaptnCaps | 23:01

  5. Re: Wer "kann Amazon verstehen" schreibt...

    MK899 | 22:58


  1. 22:47

  2. 19:06

  3. 18:38

  4. 17:19

  5. 16:19

  6. 16:04

  7. 15:58

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel