Abo
  • Services:
Anzeige
Anno Online
Anno Online (Bild: Ubisoft)

Ubisoft: Anno Online baut im Browser

Keine Jahreszahl, aber ein "Online" trägt das nächste Anno. Publisher Ubisoft hat auf der Kölner Messe eine ganze Reihe weiterer Online-Überraschungen enthüllt. Für Fans von Might & Magic sind sogar drei Spiele gleichzeitig in der Entwicklung.

Christopher Schmitz von Blue Byte hat Anno Online ja eigentlich schon einmal angekündigt - allerdings nur im Scherz, auf der Berliner Entwicklerkonferenz Quo Vadis. Damals hatte er dann Silent Hunter Online präsentiert. Jetzt war es aber tatsächlich so weit: Auf der Gamescom 2012 hat Anno Online seine Premiere gefeiert. Das ist laut Schmitz "keine vereinfachte oder Casual-Version", sondern ein vollwertiges Anno mit Hausbau, Produktionsketten und allem, was sonst noch dazugehört. Spieler können zu anderen Inseln reisen und aus einem kleinen Fischerdorf eine prächtige Metropole mit Attraktionen machen.

Anzeige

Sogar das Interface im rechten unteren Bildschirmeck erinnert spürbar an die Annos bisheriger Tage. Allerdings treten Tausende von Spielern an, die zum einen schlicht chatten, zum anderen aber auch Handel miteinander treiben können. Der geschlossene Betatest soll bereits im September 2012 beginnen, auf der offiziellen Homepage kann man sich jetzt registrieren. Anno Online verwendet das Free-to-Play-Geschäftsmodell.

Auch sonst gewinnt das Geschäft mit Online-Angeboten bei Publisher Ubisoft zunehmend an Bedeutung. Wie Stephanie Perotti, Worldwide Director Online Games, gesagt hat, investiert das Unternehmen derzeit bereits 25 Prozent seiner Ressourcen ins Download- und Onlinegeschäft; allein bei Blue Byte arbeiten inzwischen rund 300 Mitarbeiter an den vier Standorten für Die Siedler Online, Silent Hunter Online, Anno Online und an mindestens einem weiteren Titel.

Der wurde ebenfalls frisch auf der Gamescom 2012 präsentiert: Might & Magic Heroes Online. Das Programm entsteht in Kooperation mit Related Designs - das Mainzer Entwicklerstudio hat unter anderem die letzten Anno-Spiele produziert. Heroes Online wird ein Free-to-Play-Browsergame auf Basis von Flash 11. Es soll Rollenspielelemente mit rundenbasierten Hexfeldkämpfen verbinden - ganz ähnlich wie die Reihe Heroes of Might & Magic.

Außerdem hat Ubisoft Might & Magic Duel of Champions - The Online Card Game vorgestellt, das bei Ubisoft Quebec entsteht. Bei Ubisoft Schanghai ist das dritte Might & Magic in der Mache: Es trägt den Namen Raiders und bietet in ziemlich bunter 3D-Grafik wohl eher unkomplizierte Kämpfe.

Klassische Konsolen- und Offlinetitel wie Assassin's Creed 3 oder Splinter Cell hat Ubisoft auf seiner Pressekonferenz gar nicht gezeigt. Viel Platz hat so Shootmania Storm bekommen. Mit dem Ego-Multiplayer-Shooter möchte das Entwicklerstudio Nadeo vor allem Kundschaft im E-Sports-Bereich rekrutieren. Passend dazu hat man auf der Bühne der Pressekonferenz die beiden Clans "Epsilon" und "N!faculty" gegeneinander antreten lassen - Epsilon hat 5:4 gewonnen.

Shootmania Storm macht einen schnellen, durchdachten Eindruck und lebt vor allem von der Möglichkeit, ohne allzu großen Aufwand neue und packende Maps zu erstellen. Ob das in dem hart umkämpften Markt reicht, muss sich zeigen - unter anderem soll auch Black Ops 2 deutlich mehr E-Sport-Inhalte bieten als das frühere Call of Duty.


eye home zur Startseite
Hu5eL 20. Aug 2012

nicht zu vergessen League of Legends. Der Itemshop dort bringt nur Skins welche keinen...

elitezocker 17. Aug 2012

Anno ist nun also online. Also muss der Titel auch Online heißen. Sagen wir es mal laut...

doctorseus 17. Aug 2012

"HTML5" ist so ne Sache. Wenn alle von HTML5 Games reden, dann meinen alle eigentlich...

Endwickler 16. Aug 2012

Ubisoft wird doch gar keine Offlinetitel mehr bringen, wieso sollten sie da welche zeigen...

Thaodan 16. Aug 2012

Ja DRM ist Builtin.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vertec GmbH, Hamburg, Zürich (Schweiz)
  2. AGRAVIS Raiffeisen AG, Münster
  3. über Ratbacher GmbH, Raum Heidelberg
  4. European XFEL GmbH, Schenefeld


Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur in den Bereichen "Mainboards", "Smartphones" und "TV-Geräte")
  2. 29,99€
  3. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Laserscanner für den Massenmarkt kommen

  2. Demis Hassabis

    Dieser Mann will die ultimative KI entwickeln

  3. Apple

    MacOS 10.12.3 warnt vor hohem Display-Energiebedarf

  4. Hausautomatisierung

    Google Nest kommt in deutsche Wohnzimmer

  5. Android Nougat

    Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV

  6. Eugene Cernan

    Der letzte Mann auf dem Mond ist tot

  7. taz

    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

  8. Respawn Entertainment

    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

  9. Bootcode

    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  10. Brandgefahr

    Akku mit eingebautem Feuerlöscher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

Taps im Test: Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
Taps im Test
Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
  1. Glas Der Wunderwerkstoff
  2. Smartphone-Prognosen Das Scheitern der Marktforscher
  3. Studie Smartphones und Tablets können den Körper belasten

Wonder Workshop Dash im Test: Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
Wonder Workshop Dash im Test
Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
  1. Supermarkt-Automatisierung Einkaufskorb rechnet ab und packt ein
  2. Robot Operating System Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  3. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim

  1. Re: Interessant am Rande...

    bplhkp | 10:06

  2. Schade, nächstes Jahr besuchen die PTS Apollo 17

    Stefan Grotz | 10:06

  3. Re: Für das gebotene ist der Preis einfach zu hoch.

    Dwalinn | 10:06

  4. Re: Irgendetwas läuft schief ...

    autores09 | 10:05

  5. Re: Clickbait

    david_rieger | 10:04


  1. 10:00

  2. 09:38

  3. 08:40

  4. 08:20

  5. 08:02

  6. 07:41

  7. 18:02

  8. 17:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel