Anzeige
Twitter: Die CDU und ihre falschen Freunde
(Bild: Johannes Eisele/AFP/Getty Images)

Twitter Die CDU und ihre falschen Freunde

Und plötzlich waren es 5.000 Twitter-Follower mehr: Innerhalb von nur drei Tagen hat die CDU bei ihrem Account @cdu_news einen enormen Zuwachs gehabt. Die Partei will damit nichts zu tun haben. Twitter hat die Fake-Accounts mittlerweile vom Netzwerk entfernt.

Anzeige

Es ist schon auffällig, was die Seite Twittercounter.com anzeigt: Am 26. April steigt die Zahl der Follower beim CDU-Account @cdu_news sprunghaft an - um 5.000 Follower. Alles Fake-Accounts, wie sich herausstellt. Aufgedeckt wurde das vom ZDF-Blog Hyperland, das über netzpolitische Themen berichtet.

Agenturen, die Follower gegen Bezahlung anbieten, sind nicht neu. Dass aber die CDU es nötig hat, sich an solche Anbieter zu wenden, wäre verwunderlich. Der Account, der seit 2009 besteht, hatte im April immerhin 20.000 Follower. Die SPD hatte unter @spdde zu diesem Zeitpunkt rund 5.000 Follower mehr. Wäre das ein Grund für die CDU gewesen, sich falsche "Freunde" zuzulegen?

"Offenbar schon", meint Jens Schröder, der sich für seinen Artikel mit den neuen gekauften Accounts der CDU befasste und diese mit dem Rest der Follower verglich. "Nachdem sich bisher vor allem Twitterer aus Deutschland für @cdu_news interessierten, waren es nun auf einmal welche aus Venezuela, Milwaukee und Indien", schreibt Schröder.

  • Statistik der Twitter-Follower für @cdu_news von Mitte April bis heute (Quelle: Twittercounter.com)
  • Vergleich der Follower-Anzahl zwischen @cdu_news (Orange) und @spdde (Hellblau) von Mitte April bis heute (Quelle: Twittercounter.com)
Statistik der Twitter-Follower für @cdu_news von Mitte April bis heute (Quelle: Twittercounter.com)

Mit den Rechercheergebnissen konfrontiert, bemühte sich die CDU um Aufklärung "des ungewöhnlichen Anstiegs der Follower-Zahlen" und forderte Twitter auf, das zu überprüfen. Mittlerweile hat Twitter die auffälligen 5.000 Accounts aus seinem Netzwerk verbannt.

Unklar bleibt trotzdem, wer die neuen Accounts gekauft hat. Die CDU habe zu keinem Zeitpunkt und für keines ihrer Angebote den Kauf von Followern beauftragt oder veranlasst, sagte die Partei dem ZDF-Blog. Entsprechende Angebote habe sie stets entschieden abgelehnt.


eye home zur Startseite
samy 15. Jul 2012

Ich bin kein CDU-Wähler, aber das CDU-Bashing hier im Forum ist doch unter aller Sau...

Galde 13. Jul 2012

Warum lesen so viele die Bild? Warum wird alles geglaubt was in den Medien kommt? Warum...

teenriot 13. Jul 2012

http://forum.golem.de/read.php?64952,3047627,3047627,quote=1#msg-head Ich fürchte aber...

samy 12. Jul 2012

Ich sehe da auch keinen Beweis. Kann natürlich auch ein Aktion von Gegnern sein. Frage...

fluxusx 12. Jul 2012

Nur als Ergänzung: @Piratenpartei (immerhin ja auch eine "andere Partei") hat aktuell ca...

Kommentieren



Anzeige

  1. Erfahrener Berater "IT Strategy & IT Efficiency" (m/w)
    Detecon International GmbH, Köln, Frankfurt am Main
  2. Senior Consultant ICT Communications (m/w)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Berlin
  3. IT Business Analyst (m/w)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. Fachinformatiker (m/w)
    SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       

  1. USA

    Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen

  2. Unplugged

    Youtube will Fernsehprogramm anbieten

  3. Festnetz

    Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz

  4. Uncharted 4 im Test

    Meisterdieb in Meisterwerk

  5. Konkurrenz für Bandtechnik

    EMC will Festplatten abschalten

  6. Mobilfunk

    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

  7. Gründung von Algorithm Watch

    Achtgeben auf Algorithmen

  8. Mobilfunk

    Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom

  9. Bug-Bounty-Programm

    Facebooks jüngster Hacker

  10. Taxidienst

    Mytaxi-Bestellungen jetzt per Whatsapp möglich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. DNS:NET "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"
  2. Glasfaser Swisscom erreicht 1,1 Millionen Haushalte mit FTTH
  3. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen

Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

  1. Re: Richtige Vorgehensweise

    Moe479 | 05:21

  2. "Regen" oder wie...

    Pjörn | 05:21

  3. Re: Wenn jemand wirklich Popcorn Time und Co...

    Pjörn | 04:58

  4. Re: Modifikation leicht möglich

    Pjörn | 04:35

  5. Re: jeden [auf Instagram] zu eliminieren, sogar...

    Graveangel | 03:32


  1. 13:08

  2. 11:31

  3. 09:32

  4. 09:01

  5. 19:01

  6. 16:52

  7. 16:07

  8. 15:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel