Bei Twitter schreiben Frauen über ihre Erfahrungen mit sexueller Belästigung.
Bei Twitter schreiben Frauen über ihre Erfahrungen mit sexueller Belästigung. (Bild: Lionel Bonaventure/AFP/Getty Images)

Frauen mehr Gehör verschaffen

Anzeige

Zunächst hatte die 25-Jährige, die in Hildesheim Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus studiert, Sorge, das Thema könne einschlafen oder von Trollen übernommen werden. "Aber jetzt bin ich überwältigt! Ich komme mit dem Nachlesen kaum noch hinterher und verneige mich vor dem Mut aller Beteiligten. Das ist ganz groß!"

Auch Anne Wizorek, die das Hashtag beisteuerte, freut sich über die Resonanz. Das Thema sei "eigentlich immer aktuell", meint die 31-Jährige, die in Berlin als freiberufliche Beraterin für Onlinekommunikation und digitale Strategien arbeitet. "Schließlich geht es um Alltagssexismus und all die Erlebnisse, die wir Frauen jeden Tag durchhalten und hinnehmen müssen."

Die aktuelle Debatte helfe, Frauen mehr Gehör zu verschaffen. "Das ist verdammt wichtig und gut so. Denn auch in Deutschland ist es mehr als Zeit für eine ernstzunehmende und nachhaltige Debatte zum Thema Sexismus", meint Anne Wizorek.

Ähnlich denkt Nicole von Horst. Männer, die Grenzen überschreiten, seien in ihrem Leben zwar nicht in der Mehrheit. Sie seien aber grundsätzlich "ein strukturelles Problem". Denn Sexismus im Alltag fühle sich für viele einfach zu normal an.

Auf Twitter wird derweil munter weiterdiskutiert. Nicht alle empfinden das als sinnvoll. "Euer #Aufschrei ändert genau nichts. Ein Schlag in die Fresse, Anzeige, Beschwerde beim Vorgesetzten etc. aber schon", verdeutlicht @scherzilatte. @caroliN hingegen ist überzeugt: "#Aufschrei ist mit das Beste und Wichtigste, was ich hier bisher erlebt habe!"

 Twitter: #Aufschrei gegen Alltagssexismus

Bitpage.de - Der Technikblog / 27. Jan 2013

Bloglotse #3 – Lesenswerte Blogposts aus dem Web



Anzeige

  1. IT-Mitarbeiter (m/w)
    SRH Dienstleistungen GmbH, Oberndorf a. N.
  2. Managing IT Consultant Digital Transformation (m/w)
    MaibornWolff GmbH, München, Frankfurt/M
  3. Produktsoftwareentwickler Vorentwicklung Cloud / Serverplattform (m/w)
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  4. Java Developer hybris E-Commerce (m/w)
    hmmh multimediahaus AG, Bremen

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Dokumentationen bis -40%
    (u. a. AC/DC Let There Be Rock 8,97€, Elvis Presley on Tour 7,99€, Space Dive 7,99€)
  2. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Das Schweigen der Lämmer, Die Verurteilten, Independence Day)
  3. 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Django Unchained, Rush, Das erstaunliche Leben des Walter Mitty,

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       

  1. Blackphone

    Schwerer Fehler in der Messaging-App Silenttext

  2. Godavari als Kaveri Refresh

    AMD plant Bristol-Ridge-APU mit DDR4

  3. HDR und Dolby Vision

    Die vorläufige Rückkehr der dicken Fernseher

  4. Innenstädte

    Einzelhändler für Ende des Sonntagsverkaufsverbots

  5. Yanis Varoufakis

    Griechischer Finanzminister hat für Valve gearbeitet

  6. Quartalszahlen

    Apples iPhone-Verkauf übertrifft alle Prognosen

  7. Apple

    Das ist neu an iOS 8.1.3 und OS X 10.10.2

  8. Autobahn

    Ruhrgebiet soll Testgebiet für autonomes Fahren werden

  9. Glibc

    Ein Geist gefährdet Linux-Systeme

  10. iPhone

    Apple patentiert ansteckbares Gamepad und weiteres Zubehör



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



The Witcher 3 angespielt: Geralt und die "Mission Bratpfanne"
The Witcher 3 angespielt
Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  1. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  2. Vorschau 2015 Von Hexern, Fledermausmännern und VR-Brillen
  3. The Witcher 3 Geralt von Riva hext erst im Mai 2015

Sony Alpha 7 II im Test: Fast ins Schwarze getroffen
Sony Alpha 7 II im Test
Fast ins Schwarze getroffen
  1. Systemkamera Olympus kündigt neues Modell im OM-D-System an
  2. Seek XR Wärmebildkamera mit Zoom für Android und iOS
  3. Geco Mark II Federleichte Actionkamera für den Brillenbügel

Neues Betriebssystem: Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
Neues Betriebssystem
Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
  1. Technical Preview mit Cortana Windows 10 Build 9926 steht zum Download bereit
  2. Microsoft Nicht alle Windows-Phone-Smartphones erhalten Windows 10
  3. Surface Hub Microsoft zeigt Konferenzsystem mit Digitizer und Windows 10

    •  / 
    Zum Artikel