Twelvesouth Backpack 2: Macbook Air verschwindet hinter dem Apple-Display
Backpack 2 (Bild: Twelvesouth)

Twelvesouth Backpack 2 Macbook Air verschwindet hinter dem Apple-Display

Vom Zubehörhersteller Twelvesouth stammt das Backpack 2 - eine Halterung für ein Apple-Display oder einen iMac, mit der das Macbook Air hinter dem Gerät sicher aufbewahrt werden kann. Mit Anschluss an das Display soll sich das Notebook in einen Desktoprechner wandeln.

Anzeige

Das Twelvesouth Backpack 2 wird hinter dem Display des iMacs oder eines Thunderbolt- oder Cinema-Displays an dessen Fuß befestigt und bietet Platz für ein Macbook Air. Damit das Apple-Notebook nicht herunterfällt, lassen sich mit Kunststoff überzogene Haltestifte in die Ablage einschrauben. Alternativ kann auch eine externe Festplatte oder ein anderes Peripheriegerät, das nicht ständig in die Hand genommen werden muss, hinter dem Display versteckt werden.

  • Twelvesouth Backpack 2 (Bild: Twelvesouth)
  • Twelvesouth Backpack 2 (Bild: Twelvesouth)
  • Twelvesouth Backpack 2 nach vorne montiert. (Bild: Twelvesouth)
  • Twelvesouth Backpack 2 (Bild: Twelvesouth)
  • Twelvesouth Backpack 2 nach vorne montiert. (Bild: Twelvesouth)
  • Twelvesouth Backpack 2 nach vorne montiert als Tastatur-Halter. (Bild: Twelvesouth)
  • Twelvesouth Backpack 2 mit Apple MacBook Air(Bild: Twelvesouth)
  • Twelvesouth Backpack 2 mit Mac Mini (Bild: Twelvesouth)
  • Twelvesouth Backpack 2 (Bild: Twelvesouth)
Twelvesouth Backpack 2 mit Apple MacBook Air(Bild: Twelvesouth)

Durch die rückwärtigen Anschlüsse von Apples Displays sollten sich Kabel vom Macbook Air oder Festplatten kaum sichtbar verlegen lassen - zumindest wenn die Konstruktion von vorn betrachtet wird. Kabelführungen sind in das Twelvesouth Backpack 2 ebenfalls eingelassen.

Das Twelvesouth Backpack 2 soll an alle aktuellen iMacs, Apple-Thunderbolt- und Cinema-Displays montiert werden können. Sie trägt nach Herstellerangaben maximal ein Gewicht von 1,6 kg. Die Halterung kann alternativ auch so angebracht werden, dass sie zum Anwender hin zeigt. Sie dient dann als Ablagefläche für Kleinteile oder zum Beispiel die Bluetooth-Tastatur von Apple.

Das Twelvesouth Backpack 2 wird für rund 35 US-Dollar über die Websites des Herstellers angeboten.


thepjerre 03. Aug 2012

Ich gebe Dir Recht, es macht auch keinen Sinn ein Notebook (egal welches) hinter einem...

ad (Golem.de) 03. Aug 2012

Aus dem "Schlaf" erwacht ein Mac bei entsprechender Konfiguration beim Bewegen einer...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter SAP Support (m/w)
    Novotechnik Messwertaufnehmer OHG, Ostfildern
  2. Web Developer (m/w)
    Publicis München, München
  3. Referentin / Referent Online-Marketing / Veranstaltungsorganisation
    Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM, Freiburg
  4. Web Designer (m/w)
    PRODINGER|GFB Tourismusmarketing, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Amazon

    Der neue Kindle Voyage hat 300 ppi

  2. iPad Air 2 und iPad Mini 3

    Im Oktober sollen neue Apple-Produkte kommen

  3. Watchever und Dropbox

    Einige Apps haben Probleme mit iOS 8

  4. Apples iOS 8 im Test

    Das mittelmäßigste Release aller Zeiten

  5. Online-Handel

    Bei externen Händlern mit Amazon-Konto einkaufen

  6. Digitale Verwaltung 2020

    E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen

  7. Sony

    Erwarteter Verlust wegen Mobilsparte mehr als viermal höher

  8. Satoshi Nakamoto

    Wikileaks sollte auf Bitcoin verzichten

  9. UI-Framework

    Digias Qt wird zur Qt-Company

  10. Microsoft

    PC-Version des Xbox-One-Controllers angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Physik: Zeitreisen ohne Paradoxon
Physik
Zeitreisen ohne Paradoxon
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Neues Instrument Holometer Ist unser Universum zweidimensional?
  3. Sofia Der fliegende Blick durch den Staub

Doppelmayr-Seilbahn: Boliviens U-Bahn der Lüfte
Doppelmayr-Seilbahn
Boliviens U-Bahn der Lüfte

Intel Core i7-5960X im Test: Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
Intel Core i7-5960X im Test
Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
  1. Rory Read AMDs neue x86-Architektur Zen kommt 2015
  2. Intels Desktop-Chefin im Interview "Wir hatten unsere loyalsten Kunden frustriert"
  3. Intel Core i7-5960X X99-Mainboards angebrannt

    •  / 
    Zum Artikel